Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Sonntag, 1. Mai 2011, 14:47

Wie hier gerade diskutiert werde empfinde ich ehrlich gesagt erschreckend...

Jeder sollte das machen, was ihm Spaß macht, keiner ist gezwungen sich die Filme der anderen anzuschauen.

Also HobbyfilmNF dreh dein Projekt, gerade die Kampftruppe hört sich doch ganz interessant an. Wenn ihr die gut einbaut wertet sowas deinen Film definitiv auf. Allerdings solltest du vllt einfach kleinere Brötchen backen. Hier von einer Ausstrahlung im Fernsehen zu sprechen ist doch etwas over-the-top ;)

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 1. Mai 2011, 14:56

Irgendwie sind die Antworten von sollthar immer die besten! :thumbup:
Viele Fachbegriffe, die eigendlich garkeine Fachbegriffe sind und alles hört sich so hoch-wissenschaftlich an.

Jedenfalls stimme ich dir und whysoserious in gewisser Weise zu. Aber trotzdem schaue ich mir den Film an, egal wie doof er wird.
Und daher, dass sich wenigstens die Effekte, Schnitte und Kamera, wie es aussieht verbessert haben, denke ich, dass es schon so ein allgemeiner, durchschnittlicher, nicht unbedingt hochwertiger Amateurfilm (damit meine ich, dass er nicht gerade der schlechteste Film hier im Forum wird. Das soll nicht heißen, dass ein anderer Film richtig schlecht ist, sondern, dass der Film hier nicht unbedingt überschlecht wird.) wird.
Aber dafür so ein großes Getöse zu machen finde ich doof. Da würde eigendlich auch ne kurze Projektvorstellung und dann irgendwann der Film reichen, aber mit dem "Komprasen-Suche-Video" und dass mit der prominenten Besetzung und alles, wie gut der Film wird, kann man doch gut weglassen.
Wie whysoserious schon gesagt hat, kriegen es andere auch hin, ohne das ganze gute Filme zu machen. Und das solltest du auch mal versuchen! ^^

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Plastiklord

Alsterfilm GmbH

  • »Plastiklord« ist männlich

Beiträge: 129

Dabei seit: 30. August 2006

Wohnort: 25712 Burg

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 1. Mai 2011, 17:04

Oh mein Gott!

Entschuldigung. Ja, ich entschuldige mich bereits im Vorwege, denn ich befürchte, dass ist notwendig.

Normalerweise würde ich hier vermutlich nichts schreiben, und weiter mit dem Kopf auf den Tisch schlagen, aber da ein Teil dieser desaströsen "Marketing"-Aktion nachher auch auf Leftfront Productions zurückfällt, muss ich hier öffentlich eingreifen. Alles weitere kläre ich dann hinter den Kulissen mit HobbyfilmNF.

Liebe Amateurfilmer,

ich entschuldige mich bei Euch für den Ärger, den hier HobbyfilmNF's Ausführungen verursachen. Ich für meinen Teil möchte einen Film drehen, den man ohne Schmerzen schauen kann. Einen Film, der sicher alles andere als "mordmäßig oberhammergeil" oder "bombastisch megaultrageil" sein wird, der aber vielleicht doch einen gewissen Unterhaltungswert bietet. Ich hasse es, wenn jemand dick aufträgt, und ich dann von dem Ergebnis enttäuscht bin. Ich denke mal, das geht Euch ähnlich. Und deswegen verspreche ich Euch auch, dafür zu sorgen, dass nicht nur der Film eine Steigerung zu den letzten Projekten ist, sondern das auch das "drumherum" nicht so stümperhaft sein wird, wie man es bisher gemeinhin gewöhnt war. Natürlich ist das Kind nun wieder teilweise in den Brunnen gefallen, und den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen, wird ein wenig Zeit kosten. Ich kann hier jeden verstehen, der an die ganze Sache mit Vorurteilen heran geht, mir ging es selbst nicht anders am Anfang.

Ja, das Plakat geht gar nicht. Die Homepage auch nicht. Darum muss sich definitiv gekümmert werden, ich wurde bisher leider nicht involviert. Mr Dude, gerne würde ich auf dein Angebot zurückkommen. Material für das Plakat würde ich mit meiner Spiegelreflex produzieren, und dann dürftest du dich daran auslassen. Wenn du also noch interessiert bist, meld dich mal bitte.

Zum Teaser: Es gibt eine kleine Farbkorrektur, ich bin nur einfach nicht der Typ für starke Farbkorrekturen. Bei mir werden die meist etwas dezenter angewandt, sodass man mir unterstellen könnte, es würde keine geben. Wie das ganze im fertigen Film aussehen wird, muss man dann mal schauen.
Ja, ich weiß, Videocopilot. Guckt ihn Euch an, der Plastiklord kann mit After Effects ein paar Tutorials kopieren. Nun, in der schnelle erschien mir das als bester Weg, um diese sehr sinnlose Explosion am Ende noch einzubauen. Und ja, natürlich diente das Tutorial vom Andrew als Vorlage. Das man das als erfahrener Amateurfilmer erkennt, war mir bewusst ;) Manchmal kommen ja am Ende eines Teasers/Trailers noch ein paar sinnlose Szenen. Für mich war das einfach ein Versuch, so eine sinnlose Szene einzubauen.

Ich werde da noch so einges klar stellen, und hoffe dann einfach mal, dass sich das ganze positiv auf die weitere Zusammenarbeit zwischen HobbyfilmNF und Leftfront Productions auswirken wird. Vor allem aber hoffe ich, dass sich das ganze positiv auf den Film auswirken wird. Und das nicht jeder nach dem Film mit dem Kopf schütteln muss und feststellt, dass alles beim alten ist.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit :)

Hochachtungsvoll

Arne Nissen
Leftfront Productions

Es haben bereits 3 Gäste diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

24

Sonntag, 1. Mai 2011, 19:51

Mal abgesehen von eurer Diskusion hier,würde ich mich wieder anbieten Color grading zu machen.
Ich weiß ich bin zu gutmütig :D .
Effekte könnt ich auch machen :) Wenn ihr keine 1:1 Tut kopien wollt .

Habt ihr eigentlich schon ein Musiker `? Nicht das ich das könnte ,aber ihr wollt ja kaum Gema Musik nehmen und dann den Film im Kino laufen lassen .

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 015

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 325

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 1. Mai 2011, 20:02

Sagtmal, habe ich einen Zeitsprung gemacht? Jedenfalls kommt es mir so vor, als ob ich den Teaser schon einmal gesehn hätte. Wieso wurde jetzt ein bereits angekündigtes und vieldiskutiertes Thema quasi neu eröffnet? :rolleyes:
Und warum lese ich wieder dieselben Kommentare? Hilfe, Zeitschleife? 8|

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Birkholz, sphifanpro

Plastiklord

Alsterfilm GmbH

  • »Plastiklord« ist männlich

Beiträge: 129

Dabei seit: 30. August 2006

Wohnort: 25712 Burg

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 1. Mai 2011, 20:23

Mal abgesehen von eurer Diskusion hier,würde ich mich wieder anbieten Color grading zu machen.
Ich weiß ich bin zu gutmütig :D .
Effekte könnt ich auch machen :) Wenn ihr keine 1:1 Tut kopien wollt .

Habt ihr eigentlich schon ein Musiker `? Nicht das ich das könnte ,aber ihr wollt ja kaum Gema Musik nehmen und dann den Film im Kino laufen lassen .

Danke für dein Angebot, aber im Film selbst kommen sicher keine 1:1 Tutorial-Kopien zum Einsatz. Wobei ich eben auch die Explosion im Teaser nicht als Kopie sehe. Wenn man die Action Essentials von Andrew benutzt, dann sieht halt einiges ähnlich aus ;)

Zur Musik: Kim meinte, er hätte da einen an der Angel, der die Musik machen würde. Aber du darfst gerne mal zeigen, was bei dir musikmäßig so möglich ist :) Jemanden aus dem Forum für die Musik zu nehmen, finde ich prinzipiell eine gute Idee.

@Selon Fischer

Ähnliches spielte sich bereits im Thread zum Teaser ab, also keine temporale Paradoxie, ich kann dich beruhigen ;)

HobbyfilmNF

unregistriert

27

Sonntag, 1. Mai 2011, 20:55

Habt ihr eigentlich schon ein Musiker `? Nicht das ich das könnte ,aber ihr wollt ja kaum Gema Musik nehmen und dann den Film im Kino laufen lassen .


Ich habe schon jemand der Musik machen will aber wenn sich noch jemand anbietet sage ich nicht nein.
Finde es sogar vom Vorteil wenn wir eine größere Auswahl haben.

Ob Der Film in Kino laufen wird steht doch noch garnicht fest wie ich schon sagte (Träumen darf man ja). :D

Soviel ich weiß ich es eigentlich egal ob man Gema Musik nimmt oder Gemafreie bei einer Veröffentlichung/Vermarktung da selbst meines wissens (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege) Gemafreie Musik in diesem Fall von der Gema geprüft werden muss und ebenso Geld kostet. (Ob es da einen Finanziellen Unterschied gibt zw gemafrei und gemapflichtig weiß ich nicht).

Sorry wenn ich nicht alles lese was ihr hier geschrieben habt denn ich bin zur Zeit voll im Stress aber ich werde es nachholen.

ps:
Habe wohl malwieder mit der Propaganda übertrieben. :whistling:
Verzeiht mir .



Ich habe noch eine Frage an euch die sich mir aus gegebenen Umständen sttellt.
Was zahlt ihr Schauspielern (Gelernte die es Beruflich machen) an Benzinkosten wenn sie bei euch mitspielen?
Habe einige Anfragen die mir zu hoch erscheinen aber ich möchte es auch realistisch sehen und nicht ünnötig mit dem Geld um mich werfen..

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 1. Mai 2011, 22:09

Soviel ich weiß ich es eigentlich egal ob man Gema Musik nimmt oder Gemafreie bei einer Veröffentlichung/Vermarktung da selbst meines wissens (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege) Gemafreie Musik in diesem Fall von der Gema geprüft werden muss und ebenso Geld kostet. (Ob es da einen Finanziellen Unterschied gibt zw gemafrei und gemapflichtig weiß ich nicht).


Hierzu will und muss ich doch einen Link zu einem anderen (nicht Konkurrenzfähigen Forum zu diesem hier) Forum link setzen...

Lest und lernt :thumbsup:

INFOS ZU GEMA MUSIK


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 1. Mai 2011, 22:26

Nun, ich wollte dazu nichts schreiben, da es sowieso nichts bringt.

Aber 100 gute Meinungen und Kritik werden von Dir als Macher nicht so richtig beachtet. Und schnell mal wieder was vom neuen Film, der noch nicht fertig ist, hier einstellen, um zu hoffen „uahha“ super gut, boahhh wie geil !!! Was soll das? Ist das Dein Ziel ? Ich glaube nicht, oder doch ?

Ich komme mir hier oft vor wie auf dem Markt mit Markschreier. Der am besten schreit verkauft die Ware. Nur die Ware ist nicht sonderlich gut.

Warum kann man einen Film nicht fertig machen und dann evtl. einen Filmclip zeigen, der aber richtig gut gemacht ist. Dann kannst Du immer noch Änderungen am Hauptfilm machen (es muss ja keiner wissen, dass er schon fertig ist). So bist Du im Vorteil. Wir haben Bildbearbeitungstechnik, Cams, Stative und Ton und haben Zeit, diese auch richtig einzusetzen. Und wir haben Filmfreunde, die einem richtig helfen können.

An was liegt es, dass man schnell was zusammenschustert und dann auf berechtigte Kritik etliche Erklärungsversuche macht „ja das und dies hätte ich besser machen können usw“, „ bin erst am Anfang“ und weiter so ein bla bla bal. Oder bist Du schon 70 und die Zeit läuft Dir davon!?

So wie ich sehe, jungt es Dir unter den Fingernägeln, schnell was neues hier zu zeigen, ohne darüber nachzudenken, ist es auch gut, kommt da nicht eine Kritikwelle usw.

Abreite doch Deinen Film richtig vor, richtig aus usw. Entschuldigungen helfen hier nicht weiter, und zeigen nur auf, dass Du auf Meinungen der anderen nicht hören willst.

Aus Fehlern lernt man, alle lerne dadurch, selbst ich. Nur man muss sie verarbeiten.

Schönen Abend noch.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 1. Mai 2011, 22:43

Langsam nervt es mich hier im Forum gewaltig. Jeder gefühlte zweite Thread behandelt irgendwas von HNF.

Ich gebe zu, teilweise beneide ich deine Propaganda, das ganze Forum hier von deinem "Scheiß" (ich meine es fast wörtlich) zu begeistern. Aber wenn man das ganze hinterfragt, hat man wohl mehr davon, nicht wegen jedem Dreck ein neues Topic zu öffnen. Ein Kurzfilm, der wirklich gut ist sowie Potential und gerechtfertigte Träume vom TV hat, der fällt auch ohne große Vorankündigung auf.

Wenn du wirklich so überzeugt von deinem Projekt bist, wie du tust (ich kann's mir kaum vorstellen), dann solltest du dir mal überlegen die andere Variante des Marketings einzuschlagen. Denn deine "Fangemeinde" wirst du auf diese Weise mit den höheren Erwartungen wohl eher enttäuschen und deine "Hassgemeinde" wird sowieso so schnell nie was mit deinem Projekten anfangen können.





Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Schattenlord

unregistriert

31

Montag, 2. Mai 2011, 07:47

Das einzige, was ich hier erschreckend finde, ist einfach, dass solch ein Thread mehr Aufmerksamkeit bekommt, als die Projekte, bei denen sich die Macher richtig viel Mühe geben und eigentlich eine gute Kritik verdienen. So wird es sicherlich auch mit dem Film-Thread laufen, sobald das Ding hier draußen ist. Ihr wisst selbst, dass Hobbyfilm nicht auf Kritik reagiert, warum hebt ihr euch dann eure Reden nicht für andere Projekte auf? Sehr schade!

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer und 2 Gäste diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Plastiklord, Birkholz, Selon Fischer

Plastiklord

Alsterfilm GmbH

  • »Plastiklord« ist männlich

Beiträge: 129

Dabei seit: 30. August 2006

Wohnort: 25712 Burg

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 2. Mai 2011, 10:36

Ich wäre ja schon fast dafür, diesen Thread hier erstmal zu schließen. Schließen, nicht löschen. Es soll mir ja keiner unterstellen, dass ich hier berechtigte Kritik entfernen möchte. Nichts läge mir ferner.

Aber ich würde halt gerne zu einem späteren Zeitpunkt einen ordentlichen Projekt-Thread, der gewisse Qualitäts-Standards einhält, hier veröffentlichen. Alternativ könnte Kim auch seinen Post editieren, ich bin jedoch eher dazu geneigt, das ganze neu zu machen. In einer hübschen Aufmachung, gerne mit einem Verweis auf diesen Thread hier. Eine Schließung dieses Threads würde auch bewirken, dass die Aufmerksamkeit hier im Forum wieder anders verteilt wird, wie ja schon Schattenlord schrieb.

Nun wird sich der ein oder andere sicher fragen: Huch, fällt der Arne dem Kim in den Rücken? Nein, sicher nicht. Nur muss man HobbyfilmNF mit seiner Begeisterung manchmal eben wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Das meine ich gar nicht böse. Mit ihm zusammen zu arbeiten macht sehr viel mehr Spaß, als man denken würde, wenn man hier im Forum die Geschichte von HobbyfilmNF aufmerksam verfolgt hat. Manchmal schießt man aber über das Ziel hinaus, wenn man auf einmal ein größeres Team mit mehr Equipment hat. Ich glaube, das hat jeder schonmal mehr oder weniger erlebt. ;)

Ich glaube also, eine (vielleicht auch vorübergehende) Schließung des Threads wäre für alle Beteiligen hier eine gute Option. Und das nächste mal melden wir uns, wenn es wirklich etwas in einem annehmbaren Umfang zu zeigen gibt, versprochen ;)

Gruß

Arne

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Selon Fischer

cj-networx

unregistriert

33

Montag, 2. Mai 2011, 21:18

@ Plastiklord

warum sprichst bzw versuchst du dich rechtzufertigen.. und warum kommt mal wieder rein gar nix von HNF?
Warum liest er sich das alle nicht durch und begreifts mal endlich was einige erwarten?

Ich finds sehr nett zb von dir das wenigstens du dich hier mit den User-texten auseinandersetzt... aber HNF? naja dazu will man iwann nix mehr zu sagen, weil von ihm überhaupt nix kommt... wie sollthar schon sagte Tropfen auf heißem Stein.
Aber ich denke, hier wird deswegen so viel geredet und so viel Aufmerksamkeit geschenkt, weil die meisten 90% der User wohl eine bestimmte Meinung über HobbyFilmNF teilen, und auf diesem Wege versuchen ein bestimmtes Ziel zu erreichen.. und dieses Ziel heißt nicht unbedingt, das er seine "Werke" weiterpropagieren soll. Es ist wie bei Jörg , HNF schmeißt was rein, vergisst oder ignoriert die Kommentare und lässt zich seine Video vom Forum verschlucken.
Und man sieht bisher keinen einzigen Fortschritt. Es wird hier heiß Diskutiert aus meiner persönlichen Sicht um bestimmtes Ziel bei HNF zu erreichen, wobei er das nicht versteht oder nicht verstehen will oder nicht fähig ist das zu verstehen/merken.

HobbyfilmNF

unregistriert

34

Montag, 2. Mai 2011, 21:52

warum kommt mal wieder rein gar nix von HNF?


Weil HNF zur Zeit viel um die Ohren hat und nicht zeit hat sich hier alles durchzulesen.
Habe es aber auch schon hier irgendwo geschrieben das ich es noch nachholen werde.
Geduld scheint ja nicht deine Stärke zu sein.


Das ist erstmalig ein Projekt das ich ernst nehme und nicht wie gewohnt als Hobby und Zeitvertreib sondern als Passion sehe.
Ich habe das Filmen nie ernst genommen wie man an meinen bisherigen Filmen auch sehen kann denn der Spass den ich beim stand für mich immer an erster Stelle.
Jetzt schaltet alle mal bitte einen Gang runter.
Ich zwinge ja niemanden was zu meinen Clips und Filmen zu schreiben.
Habe hier ein kommendes Projekt vorgestellt bei dem alles anders wird.
Bei dem ich sehr Kompetente Hilfe habe un es zu ermöglichen wofür ich mehr als Dankbar bin.

SG Trooper Productions

unregistriert

35

Montag, 2. Mai 2011, 22:21

So ok und jetzt alle mal wieder locker durch die Hose atmen. Leute, haben die irgendwas heute ins Trinkwasser gemischt? In anderen Foren gehts auch böse ab. Irgendwie gefällt mir der Grundton langsam nicht. wird mir etwas aggressiv.

@ HobbyfilmNF: Schön das es bei dir voran geht. Carry on

sollthar

unregistriert

36

Montag, 2. Mai 2011, 23:28

Dem möchte ich mich anschliessen. Die Emotionen gehen hier ja ziemlich ab und da sollte man definitiv wieder runter kommen.

Ich kann zwar verstehen, warum sich so viele aufregen - aber ich finde auch, ihr müsst euch an der eigenen Nase nehmen.

HobbyFilmNF nimmt die Filmerei nicht sehr ernst und damit nimmt er auch das Feedback nicht ernst. Er ist gar nicht interessiert zu hören, was ihr ihm sagen wollt. Er ist primär an Aufmerksamkeit und Selbstinszenierung interessiert. Das kommuniziert er sowohl explizit selbst wie auch überdeutlich implizit durch die Art und Weise, wie er auf posts reagiert oder eben nicht reagiert. Davon kann man halten was man will, aber es ist letztendlich sein Recht.

Dass ihr nun aber unbeirrt weiter auf HobbyFilmNF einredet und ihm durch dauerndes posten und kommentieren auch noch eine Sonderposition einräumt und Kultstatus verleiht, der ihn natürlich weiter anheizt und euch wiederum mehr aufregt ist völlig absurd und imho nicht einfah HobbyFilmNFs Fehler, sondern auch der von denen, die mit aller Verzweiflung dem Pinguin das Fliegen beibringen wollen.
HobbyFilm hat gar keinen Grund, auf euch zu hören oder irgendwas zu ändern. Ihr gebt ihm ja weiterhin unbeirrt genau das, was er will: Aufmerksamkeit. Und zwar nicht zu wenig und für jeden Mist.

Also bitte haltet eure Emotionen doch etwas im Zaun, akzeptiert was ist und kümmert euch wieder um interessantere Sachen. Ich würde viel lieber mehr tolle Kurzfilme sehen als hundertmal die Einsicht lesen, dass HobbyFilmNF nicht hören will und alle trotzdem weiter auf ihn einreden. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sollthar« (2. Mai 2011, 23:45)


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Movie Visions, schleiereule

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 208

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 3. Mai 2011, 01:07

sollthar, ich kann dir fast das gleiche schreiben, was ich whysoserious geschrieben habe.

In vielen HNF-Thread beschwerst du dich darüber, dass die Leute ihm Tipps geben. Du beschwerst dich darüber, dass sich die Leute immer gleich verhalten, verhältst dich dadurch aber selbst immer gleich.

Ich stimme dir zwar in deinen Ausführungen größtenteils zu und deine Beiträge klingen auch immer sehr durchdacht, aber du kannst in diesem Fall damit so viel erreichen wie Kritiker bei HNF, die ihm Tipps geben.

Man erkennt den Dorn im Auge des Bruders usw. ;)
Nur mal als Denkanstoß. Dieser Hype wird u.a., wenn auch zu einem geringeren Teil, durch Beiträge wie deinen und den von whysoserious weiter angestachelt. Er kann auch nur aufhören, wenn jeder sich zurücknimmt und nichts mehr schreibt. Aber: Wenn doch jemand was schreibt, dann schreib du doch nicht, dass man ncihts mehr schreiben soll, da du selbst dadurch was schreibst und die Diskussion wieder anfachst.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN und nur wenn eine Verfilmung wahrscheinlich ist.

kein Moviemaker, doch wie Blender ein Tool
#HSis

  • »Epicon« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

38

Dienstag, 3. Mai 2011, 03:22

Ein Forum ist doch zum Diskutieren da :P und außerdem ist hier in letzter Zeit sowieso fast nichts los. Jeder ist mit dem drehen oder sonstw as beschäftigt. Ich komme kaum noch dazu hier längere Beiträge zu verfassen.

Ich habe jetzt nicht alles in diesem Thema durchgelesen aber möchte auch mal meinen Senf dazu geben. Hoffe da ist niemand böse mit mir, wenn dadurch wieder eine unerwünschte Diskussion entfacht wird.

Ich habe nichts gegen HobbyFilmNF und auch nichts gegen die Art wie er seine Filme macht. Auch wenn er das Filmen nicht so ernst nimmt wie manche Film-Freaks hier (ja ich zähle mich, der Tag ein Tag aus an irgendwas arbeitet das mit bewegten Bildern zu tun hat auch zu den Freaks) macht er doch sehr viel und ein wichtiger Bestandteil des Filme machens ist doch dass man es MACHT.

Ich habe zunehmend das Gefühl hier im Forum, dass wenn man nicht gut darin ist Filme zu machen, man gleich damit rechnen muss, mit falschen Anschuldigungen un Unterstellungen bombardiert zu werden. Ich habe wie viele anderen hier, selten eine Entwicklung bei HFNFs Filmen gesehen und ganz ehrlich? Ich finde das nicht so schlimm. Er ist doch ein netter Kerl und wer seine Filme nicht mag, muss sie nicht ansehen. Wer seine Verbesserungsvorschläge dazu gibt, braucht auch nicht damit zu rechnen, dass diese 100% umgesetzt werden oder dass HFNF jetzt sein Projekt abbricht weil andere das als eine weitere Fruchtlose Arbeit sehen. Wer Verbesserungsvorschläge gibt, tut es aus eigenem Interesse und nicht weil irgendwas für ihn daran abhängt, dass diese Tipps beachtet werden. Wer lust hat und was zu sagen hat, kann es tun. Wer keine Lust hat zu einem Projekt was zu schreiben, kann es lassen. Es ist hier niemand verpflichtet irgendwem Tipps zu geben und ebenso niemand, diese Tipps umzusetzen.

Soll er jetzt aufhören Filme zu machen, nur weil er es nicht sooo gut kann wie manche hier? Denn besser wird er es vielleicht nie können aber es ist seine Leidenschaft Filme zu machen. Er hat es nicht verdient hier so attackiert zu werden, denn er hat niemandem etwas getan.

Zum Projekt
Das mit dem Leuchtturm verstehe ich nicht. Ist auch recht unsauber ausgeschnitten. Wirkt irgendwie billig aber voll HFNF like ;)

Zum Teaser
Ich finde es wieder Schade, dass die Knarre die Hauptrolle in deinem Film spielt :P Die Aktion die Jim ausführt, ist recht mager. Er kommt und zieht sich ne Jacke an. Vielleicht hättest du ihn noch zeigen können, wie er sich stylt oder ne schicke Uhr anzieht oder sowas in der art. Der Waffe ist stark anzusehen, dass es Plastik ist.

Die Kamera-Arbeit war im Vergleich zu den anderen Projekten erste Sahne. Ich fand nur die Einstellung, bei der du vor der Tür standest Schei*e. Ich beginne immer zu fluchen wenn meine Freundin anfängt Leute zu fotografieren und sie bittet weiter zurück zur Wand zu gehen. Die Bilder wirken dann stark beengend und verlieren ihre Message. Man hat das Gefühl, in einer Besenkammer zu sein oder im Gefängnis. Im Amateurfilm übrigens sehr oft zu sehen. Menschen die sehr nah an einer Wand stehen oder sitzen. Mir passiert das auch wenn ich in engen Räumen drehen muss, da ich kein ordentliches Objektiv habe und sonst nur die Nase des Darstellers drauf hätte, muss ich sie wohl oder übel weiter weg von der Kamera, näher zur Wand bitten. Wenn man solche Einstellungen aber versucht zu vermeiden, und sie nur sehr selten zu sehen sind, fällt es nicht weiter auf.

Ansonsten gefällt mir der Teaser gut. Es ist besser als so manche andere hier im Forum.

Zum Schauspielergesuch
Es wirkt leicht lächerlich, wenn du so eine große Rede schwingst, einen Teaser einblendest, in dem du wieder selbst in der Hauptrolle zu sehen bist, und man kein Wort versteht, wenn man den ersten Teil deines Films nicht kennt.

Ich frage mich : warum ein Jim Bond, wenn du das Filmen diesmal ernster angehen willst? Ist es nicht das falsche Projekt für so ein Ziel? Wie wärs mit einem Film, dessen Inhalt genau so ernst ist wie dein Vorhaben?

sollthar

unregistriert

39

Dienstag, 3. Mai 2011, 08:25

@ L Lawliet

Da hast du völlig recht. Als Moderator ist es bedauerlicherweise meine Aufgabe, threads wie diesen zu überwachen, wo die Emotionen leicht blank liegen und ich von anderer Stelle darauf aufmerksam gemacht werde. Ich hätte nichts lieber getan, als den thread gar nicht erst anzuklicken. :)

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 208

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 3. Mai 2011, 08:57

Hoppla! My bad, ich habe gar nicht gesehen, dass du Moderator bist. Damit ist mein "Tadel" in Bezug auf dich natürlich obsolet, während mein prinzipielles Lob für deinen Beitrag bestehen bleibt. Hoffentlich ist whysoserious jetzt nicht auch noch Moderator... :D ;)

EDIT @Purzel unter mir:
Das hatte ich seinerzeit sogar gelesen, es war mir jedoch nicht mehr präsent. :D
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN und nur wenn eine Verfilmung wahrscheinlich ist.

kein Moviemaker, doch wie Blender ein Tool
#HSis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »L Lawliet« (3. Mai 2011, 09:42)


Social Bookmarks