Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mello

kindheitstrauma.com

  • »mello« ist männlich
  • »mello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Dabei seit: 15. August 2010

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. April 2011, 18:26

pscht! - Kurzfilm

So, nach unserem Trash-Film im letzten Jahr, haben wir mittlerweile unseren ersten "ernsten" Kurzfilm abgedreht.

"pscht!" heisst er und die Premiere ist am 27.5.




*UPDATES*
13.4. - Teaser online: Teaser "pscht!"
Trailer online: http://www.youtube.com/watch?v=DNYNHsyQhno
Film online: http://www.youtube.com/watch?v=qDt9-1ZPAtY
Outtakes online: http://www.youtube.com/watch?v=jMAr4hPVSi0
Making Of online: http://www.youtube.com/watch?v=4zDq9hDQQXw

Titel: pscht!
Genre: Kurzfilm (Komödie / Drama)
Länge: ca. 12min
Produktionszeitraum: August bis Dezember 2010 - Drehbuch; März 2011 - Dreharbeiten; April und Mai 2011 - Postproduktion
Drehort: Essen
Veröffentlichung: Premiere am 27. Mai 2011

Projektstatus:
Dreharbeiten - 100%
Schnitt - 100%
Musik - 100%
Tonbearbeitung - 100%

Story:
Warum zum Geier hängt da ein Vorhang mitten auf dem Gehweg? Egal, Jens hat andere Sorgen. Der Streit mit seiner Freundin Carmen scheint sich auch am nächsten Tag noch nicht gelegt zu haben und auf ihr Geschrei kann er mit seinem Kater gerade gut verzichten. Doch auch seine Freunde scheinen wegen irgendetwas ziemlich angepisst zu sein. Warum schreit ihn heute jeder an?


[b]Hintergrund:[/b]
Nachdem wir im letzten Jahr unseren Erstling, einen Trashfilm, in erster Linie zum üben gedreht haben, folgt nun unser erstes "ernstes" Projekt.

Erneut sind alle Darsteller Freunde und Bekannte von uns. Dieses Mal habe ich die Hauptrolle zum Glück einem guten Freund überlassen, was die Arbeit erheblich erleichtert hat.

Insgesamt haben ca. 30 Leute am Film mitgewirkt und er wurde an 4 Drehtagen in Essen gedreht.


[b]Equipment / Software:[/b]
Der Film wurde bis auf eine kleine Einstellung mit der Canon EOS 550D gefilmt. Benutzt haben wir ein altes analoges Objektiv: Das Pentacon 29mm.

Wir haben den MagicLantern Firmware Hack benutzt und den Ton direkt auf die Kamera aufgenommen mittels eines Rode NT-G2 auf ner Tonangel.

Für einige Szenen kamen zwei Baustrahler zum Einsatz, das meiste wurde aber mit natürlichem Licht gefilmt.

Geschnitten wird der Film in Final Cut, die Musik mach ich wie immer in Logic.

Im Gegensatz zum Ninja-Film gibts quasi gar keine besonderen Effekte.


[b]Crew:[/b]
Inspiration: Robert Schulte Holthausen
Skript & Regie: Mello Bündgen & Christina Simon
Kamera: Mello Bündgen, José Hidalgo
Ton und generell Assistenz: José Hidalgo
Post, Schnitt und Musik: Mello Bündgen


[b]Darsteller:[/b]
Robert Schulte Holthausen
Miriam Suarez Argueta
Jan Asbeck
Dominik Schwarze
Oliver Krampe
José Hidalgo


uvm!




Laufend Infos zum Film gibts natürlich auch auf unserer Webseite www.kindheitstrauma.com oder auch bei Facebook (sucht "Kindheitstraum(a)"!)
kostenlos, aber nicht umsonst: www.kindheitstrauma.com

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mello« (1. Juni 2011, 16:30)


Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. April 2011, 18:51

Das hört sich ja schon nach ordentlichen Fortschritten an, aber der Teaser war wirklich nix. Bin gespannt!

Social Bookmarks