Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Spielzwerg

unregistriert

1

Mittwoch, 16. Februar 2011, 01:41

PENROSE – Studentenfilm aus Wien

Liebe Leute,

Nach 10 anstrengenden Monaten sind die Vorbereitungen für unseren Diplomfilm nun endlich abgeschlossen und die Dreharbeiten haben begonnen. Es war ein harter Kampf das Drehbuch zufriedenstellend und rechtzeitig fertig zu bekommen, ein noch härterer gute Schauspieler, Ausstattung und Budget aufzutreiben und mit den Dreharbeiten steht uns der größte Kampf eh noch bevor.

Wer sind wir eigentlich?Wir, also OSTBLOK, sind 3-7 Filmemacher (je nachdem wie man es zählen will) aus Wien, teilweise aus dem ehemaligen Ostblock (daher der Name), die alle die Graphische besuchen, und beschlossen haben diese Schule gemeinsam mit einem Diplomfilm abzuschließen.

Worum gehts in dem Film? Wenn ich unsere (etwas ältere Synopsis zitieren darf): „Louis ist ein junger, aufstrebender Architekt der einen Auftrag erhalten hat, der es ihm ermöglichen könnte erfolgreich zu werden. So sehr er sich darüber freut – seelisch tut es ihm nicht gut. Höchstleistungen fordernd beginnt er an sich selbst zu zweifeln. Seine Freundin will ihn heiraten – er aber will keine lebenslange Bindung eingehen. Er schläft nicht richtig, fühlt sich Tag für Tag schlechter — und die ganze Welt erscheint ihm aüßerst seltsam. Neben Alltag, Beziehungsstress und Beruf, beginnt er nach und nach zu entschlüsseln was mit ihm los ist. Er ist gefangen in einem Traum, aus dem er nicht mehr aufzuwachen droht.“

Mehr Hintergrundinfos bitte! Der Film wird ca. 20 Minuten lang werden, und vermutlich Anfang 2012 Premiere feiern. Die Dreharbeiten finden von Februar bis April rund um Wien und in Hallstatt statt. Das Projekt wäre nie finanzierbar gewesen ohne die Hilfe vieler großartiger Menschen: Vielen Dank an Canon, Dangl Lichtverleih, die Graphische und an Anna Aichinger und Julia Cepp für ihre wunderbaren Kollektionen. (Und Patrick Glatthaar für den irren Haarschnitt).

Wir drehen mit einer Canon EOS 5D, großteils mit den EF 16-35mm 1:2.8 L II USM, EF 24-70mm 1:2.8 L IS USM und EF 70-200mm 1:2.8 L ULTRASONIC Linsen. Jedes technische, künstlerische oder irgendwie mit dem Projekt zu tun habende Thema diskutiere ich natürlich gern.

Wir dokumentieren den Projektverlauf ausführlich und schnell auf Facebook, also dort gibt es immer das Allerneueste von uns:
http://www.facebook.com/ostblok

Ein paar unserer bisherigen Arbeiten:
Unbreakable - James Cottriall
Softer Waves - Protestant Work Ethic
Wie es sich anfühlt - Teaser
Every Day The Same Dream

Ich werd mich bemühen, hier auch alles auf dem Laufenden zu halten, und fang gleich mal mit einer Bilderserie an:


1200 Watt Arri HMI; 500 Watt Arri Tungsten


Ich mit meiner großen Klappe


Unser Rig mit 5D, SmallHD Monitor, Follow Focus, …


Unser Best-Boy/Gaffer/Awesome Dude (btw. spread the word / wear this shirt!)


Unser Haupdarsteller in voller Montur in einer kurzen Drehpause


Locationscouting an der Bildenden in Wien


Locationscouting auf der Baumgartner Höhe


Arbeiten ist anstrengend – Unser Diplomarbeitszwischenpräsentationsplakat für die Schule

Dominic

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spielzwerg« (16. Februar 2011, 22:43)


  • »Epicon« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Februar 2011, 02:26

wow, das ganze hört sich sehr spannend an und die Bilder beeindrucken schon mal sehr :) Ich freue mich auf den Film!

Viel Glück, Erfolg und Spaß wünsche ich :thumbsup:

Spielzwerg

unregistriert

3

Montag, 28. Februar 2011, 22:46

Es geht tapfer weiter. Unserem Haarwachs haben wir ein Video gewidmet:


Link zu Vimeo

Spielzwerg

unregistriert

4

Freitag, 11. März 2011, 21:37

On The Greenscreen-Train

Letzten Freitag drehten wir in einem Bahnmuseum eine Zugfahrt aus unserem Film, nachdem wir erfahren haben, dass die ÖBB rund 800€ für eine Drehgenehmigung verlangt und Tickets noch extra bezahlt werden müssen. Also, da wir sowieso Lichtfetischisten sind, auf zum Lichtverleih und HMIs und Greenscreen ausleihen und die vorbei ziehende Landschaft wird halt später digital entstehen.


Greenscreen-Aufbau. Das war der kleinste den wir kriegen konnten.


Die Installation außerhalb des Zuges. 2x 2500W HMI über Reflektor ins Abteil geleuchtet. Zusätzlich 2x800W Tungsten zur Greenscreen-Aufhellung und innen ein Aufheller. Zwischen die Dächer der beiden Züge mussten wir mehrere Decken spannen um die starken Sonnenschatten am Greenscreen abzuschwächen.


Im Zug, genauer gesagt im Produktionsabteil. Gleich hinterm Maskenabteil, dem Lagerabteil und direkt vorm eigentlichen Drehabteil.

Ein leiwander Drehtag war das. Und der erste schöne Tag des Jahres auch noch. :D

5

Freitag, 11. März 2011, 21:57

schaut super aus! bin sehr gespannt..

sollthar

unregistriert

6

Samstag, 12. März 2011, 07:58

Da schliess ich mich comic absolut an! Tolle Bilder bis jetzt. Freu mich!

Spielzwerg

unregistriert

7

Dienstag, 5. April 2011, 16:56

Drehschluss

So, die Dreharbeiten sind mit einem fulminanten Finale am Hallstätter See zu Ende gegangen. Viele Bilder gibt es nicht – da immer brav am arbeiten gewesen und keine Zeit für Making Of Fotos gehabt. Beim Dreh am See ist dann der Motor unseres Boots eingegangen und die Feuerwehr durfte uns abschleppen; die Szene konnte natürlich auch nicht wie geplant abgedreht werden.


Hallstatt


Essen


Mondlicht

Seit letztem Wochenende befinden wir uns also in der Post, dazwischen kommt für uns jetzt noch die Matura und Schule. Ein Release ist weiter für September anvisiert. Jetzt muss ich aber an meiner Arbeit über „emotionale Bildgestaltung“ weiterarbeiten …

Spielzwerg

unregistriert

8

Montag, 6. Juni 2011, 17:09

Am 26.5 haben wir den Zwischenstand des Projekts in den Präsentationsräumen unserer Schule präsentiert (zwangsweise um für dieses Schuljahr benotet werden zu können). Mitsamt 48" Display, Soundsystem und 2 iPads. Da wir von Penrose eigentlich nichts zeigen, bevor er fertig ist, ist hier eine Menge ausgepixelt ;-)


eveline24

unregistriert

9

Donnerstag, 16. Juni 2011, 19:14

gute iddee

Martillo

unregistriert

10

Freitag, 24. Juni 2011, 14:35

Das sieht alles sehr interessant aus, ehrlich. Ich freu mich schon auf die ersten bewegten Bilder zu diesem Projekt ;-)

Verwendete Tags

Graphische, OSTBLOK, Softer Waves

Social Bookmarks