Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Col. Edward

Registrierter Benutzer

  • »Col. Edward« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 23. Januar 2011

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. Januar 2011, 19:49

Stargate Fenura Verfilmung

Nachfolgend die erste Presse-Meldung von Stargate-Fenura.com:

Nun ist es offiziell, Stargate Fenura wird verfilmt!

Stargate Fenura soll eine deutschsprachige Verfilmung der gleichnamigen Serie von Kurzgeschichten werden.

Erst mal werden 10 Episoden verfilmt werden. Die ersten drei Episoden bilden den Pilotfilm, auf den sieben weitere Episoden folgen sollen.

Die Serie soll 2012 produziert werden und Ende 2012 soll der Pilotfilm veröffentlicht werden. Danach sollen die anderen 7 Episoden im Abstand von 2-4 Wochen veröffentlicht werden.

Wenn die Resonanz auf die ersten Episoden positiv ausfallen, wird die Serie fortgeführt.

Die Finanzierung soll bis zum Frühling 2012 soweit gesichert werden, dass der Dreh beginnen kann. Dafür brauchen wir auch Unterstützung von weiteren Leuten!

Wir suchen auch noch Leute, die mitmachen wollen. Über jeden die mitmachen wollen freuen wir uns sehr! Wir suchen aber auch noch Kooperationspartner, die Erfahrung mit Stargate Fanfilme haben.

Nachfolgend die zweite Presse-Meldung von Stargate-Fenura.com:

Wie schon Ende November berichtet wurde, werden die Kurzgeschichten von Stargate Fenura verfilmt. Nun gibt es weitere Informationen zur Verfilmung.

Das geplante Budget von 2.000 € können wir nun auf 4.000 € erhöhen. Wir gehen davon aus, dass mehr Geld zur Verfügung gestellt werden kann. Zurzeit stehen wir in Verhandlungen mit einem neuen Sponsor in wie weit er uns unterstützen kann. Zugesichert wurden uns mindestens 500€. Weitere 100€ wurden durch Spenden gesammelt.

Für das Projekt haben bereits 8 Personen zugesagt die Rollen übernehmen würden. Da noch nicht alle Rollen besetzt werden konnten, benötigen wir weiter Darsteller. Ein Berater für die Verfilmung steht uns jetzt auch zur Verfügung. Er ist Mediengestalter in Bild und Ton, mit Erfahrung auf diesem Gebiet. So leitet er die Produktion des Stargate 3D Animationsfanfilm „Stargate Origins“.

Das Schreibteam für die Stargate Fenura Kurzgeschichten konnte durch weitere 2 Autoren verstärkt werden. Derzeit arbeiten vier Autoren an den Geschichten und eine Beraterin zum Thema: Astrophysik - beruflich ist sie Dr. der Astrophysik. Gesucht werden weitere erfahrene Autoren und Betaleser, die uns bei der Umsetzung behilflich sein können.

Nachfolgend werden folgenden freiwillige Mitarbeiter gesucht:

  • Produktion: Aufnahmeleitung, Set-Aufnahmeleitung
  • Regie: Regieassistenz, Script-Continuity
  • Kamera: Kameramann, Schärfenassistent, Schwenker, Materialassistent,
  • Kamerabühne, Dolly-/Kranoperator, eventuell Second Unit
  • Licht: Oberbeleuchter, Beleuchter
  • Ton: Tonmeister, Tonassistent (Boom-Operator)
  • Szenenbild: Ausstattung, Requisite, Spielrequisite/Props, Baubühne
  • Kostüm/Maske: Garderobe, Make-Up, Hair, SFX-Maske
  • Rollen: Hauptdarsteller, Charakterdarsteller - tragen die Geschichte, mit eigenem Dialog
  • Kleine Rollen: Nebendarsteller, Laienschauspieler verkörpern in der Regel: Polizisten, Taxifahrer
  • Komparsen: Statisten, Kleindarsteller - spielen im Hintergrund, ohne eigentliche Rolle, ohne Dialog
  • Stuntman: Double
  • Und mehrere CGI-Techniker
  • Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns bei der Stargate Fenura Verfilmung helfen könntet.


Jeder der mitarbeiten möchte, meldet sich bitte unter folgender E-Mail Adresse: info@stargate-fenura.com

Wer uns anderweitig helfen möchte, kann uns auch finanziell unterstützen umso besser können wir die Stargate Fenura Verfilmung realisieren!

Quelle: Stargate-Fenura.com

Informationen zum Projekt: SG-F Verfilmung

Ich würde mich sehr freuen, wenn es welche gibt, die gerne mitmachen wollen.

Gruß Edward (Stargate Fenura Leiter)

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 466

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. Januar 2011, 22:12

Wie lang soll denn eine einzelne Folgen werden?

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 24. Januar 2011, 22:44

Ja und wo soll das alles gedreht werden ? Auch würde mich interessieren, was habt ihr für eine Ausrüstung ?

Etwas mehr Info dazu wäre hier sehr nützlich, bei dem Filmumfang. ;)

Col. Edward

Registrierter Benutzer

  • »Col. Edward« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 23. Januar 2011

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 24. Januar 2011, 22:54

@Marcus Gräfe: Hm, dies ist eine gute Frage, also das hängt von der Geschichte ab und davon ab wie viele mitmachen.
Aber wenn es möglich ist, sollten es pro Episode 30 Minuten sein, wenn es möglich ca. 40 Minuten.
Aber im Vordergrund ist mir lieber, wenn die Folgen etwas kürzer sind, aber dafür besser,
weil wenn es so lang wird, wird es auch langweilig.

@MP-Digital: Ein fester Drehort steht noch nicht fest, aber die Region. In den folgenden Bundesländer könnten wir drehen:
Rheinland-Pfalz, NRW, Hessen, Baden-Würtenberg. Das Problem, wir sind erst am Anfang und suchen die Leute, daher wollen wir erst den Drehort festlegen, wenn wir wissen woher die Leute kommen. Leider haben wir noch fast keine Ausrüstung, wir sind eben ganz am Anfang.
Ende November 2010 haben wir uns ja entschieden, Stargate Fenura zu verfilmen, daher steht noch vieles offen.

Derzeit arbeiten wir an den Geschichten und allgemein an der Serie. Wir könnten noch gute Betaleser gebrauchen.

Also wir brauchen von A bis Z Hilfe wenn es um die Verfilmung geht.

Gerne antworte ich weitere Fragen.

Gruß Edward

5

Dienstag, 25. Januar 2011, 12:39

eine serie als erstlingswerk? ich hoffe ihr wisst was da auf euch zu kommt. durfte selber schmerzlich miterleben wie aus so einem projekt ganz schnell ein desaster wird.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 466

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 25. Januar 2011, 23:11

Ihr wollt also 10 Episoden à 30 Minuten drehen? Ich habe einen 35-minütigen Stargate-Fanfilm gemacht - Produktionszeit zwei volle Jahre (von der Idee bis zur DVD)!

Nur als Hinweis...

SG Trooper

unregistriert

7

Mittwoch, 26. Januar 2011, 15:34

Ihr wollt also 10 Episoden à 30 Minuten drehen? Ich habe einen 35-minütigen Stargate-Fanfilm gemacht - Produktionszeit zwei volle Jahre (von der Idee bis zur DVD)!

Nur als Hinweis...


Ich sage mal das ist ein totgeborenes Kind. Wenn selbst der Thüringer Filmclub an ihren Combination Project fast verzweifelt währen (und die hatten wenigstens schon ein bisschen Erfahrung).

Aber naja ich wünsche trotzdem viel Glück....

cj-networx

unregistriert

8

Mittwoch, 26. Januar 2011, 16:37

Habt ihr den bisher irgendetwas vergleichbares gemacht? sprich irgendwelche Filme Kurzfilme?
..worauf man sich stützen könnte?
bzw. hab ihr überhaupt Erfahrung in dem Bereich oder erfahrene Leute die sowas schon gemacht haben?


wenn die Antwort nein wäre, warum sollte man euch ernst nehmen und euch Spenden geben?

SG Trooper

unregistriert

9

Mittwoch, 26. Januar 2011, 17:10

Tja klein anfangen ist da wohl nicht. :D

Ähnliche Themen

Social Bookmarks