Du bist nicht angemeldet.

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich
  • »Mac Mave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 30. November 2010, 13:39

Sperrstunde - Neues Mac Mave Studios Projekt

Hallo!

Nachdem wir leider unseren Film "Mactator - Der Schlächter" abgebrochen haben steht gleich unser neues Projekt an: Sperrstunde!

Normalerweise drehe ich einfach mit Freunden und Bekannten, schreibe das Drehbuch, kümmere mich um die Logistik und was sonst noch so anfällt. Dieses mal nicht! Ich glaube es war echt zeit die Herangehensweise zu ändern. Zum einen habe ich das Drehbuch dieses mal jemandem überlassen, der sich damit auskennt, bzw sehr viel schreibt, studiert und Lesungen abhält. Definitiv kann er das besser als ich.
Die einzige Aufgabenstellung die ich ihm gab: drei Leute, eine Location. Kein Blut, keine Visual Effects.

Und kurze Zeit später hatte ich das Skript in meinen Händen. Ein Kammerspiel welches rein durch die Schauspieler getragen wird, keine CGI Animationen oder Explosionen. Eben genau das Gegenteil von meinen sonstigen Projekten. Zum Thema Schauspieler komm ich auch noch - dieses mal auch keine Laien aus dem Freundeskreis, sondern eben Leute mit Schauspiel-Hintergrund, sogar Erfahrung beim Film (genaueres möchte ich erst Preisgeben sobald der Film ganz abgedreht ist).
Der Grund wieso ich das auch explizit erwähne ist einfach die Qualität mit Leuten zu arbeiten, die sich komplett in ihre Rollen eingearbeitet haben, jede Szene 10x genauso spielen können, eben anders als ich es bis jetzt gewohnt war. Und ganz wichtig, jeder kann seinen Text, auch wenn es ein Zwei-Seiten-Monolog wäre ;-)

Beleuchtung - ein Thema welches ich bis jetzt immer vernachlässigt habe, dieses mal nicht. Zumindest habe ich dieses mal welche in Form von Strahlern benutzt und auch mit Reflektoren gearbeitet. Schande über mich sonst immer nur das vorherrschende Licht benutzt zu haben.

Nun lasse ich ein paar Bilder sprechen - nicht vergessen - ein Kammerspiel. Deshalb ändert sich die Location auch nicht wirklich.









(Die Bilder sind leider stark komprimiert da ich von meinem Blog verlinkt hab)

Es ist selten Menschen zu treffen bei denen von der ersten Sekunde an die Chemie stimmt, hier war das aber absolut der Fall. Und wirklich selten hatten wir so viel Spass bei den Drehtagen (wirklich ganze Tage, von 8-17 Uhr) und ich hoffe das man diese Freude beim Drehen am Ende im Film sehen kann.

Die Farbkorrektur ist noch nicht final, das sind einfach mal Tests...
Gedreht mit der 550D.
Der Film wird noch 2 weitere Drehtage benötigen und dann sind wir soweit durch, die Laufzeit wird (nach den Proben zu urteilen) ca 35-40 Minuten betragen. Für den Release planen wir mal den Januar, kann sich natürlich noch länger ziehen, aber das kennt man ja...

Danke euch für`s schaun!
lg, euer Mac Mave

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Mac Mave« (30. November 2010, 14:14)


Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 30. November 2010, 13:55

Hört sich sehr gut an und sieht auch echt gut aus! :) Da freu ich mich mal drauf!

Zur Beleuchtung bei den Bildern: Da wären vielleicht noch Schatten im Gesicht und Lichtspitzen gut gewesen, die Darsteller gehen nämlich ein wenig im Hintergrund unter und könnten noch etwas mehr hervorgehoben werden.

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich
  • »Mac Mave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 30. November 2010, 17:56

Danke dir!
Das mit dem Licht setzen war mein erste mal, ich glaub da arbeite ich mich auf jeden Fall noch mehr ein...

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 336

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 13:32

Kein Blut? Keine Effekte? Bist Du´s wirklich?

;)

Sieht sehr interessant aus, und das schon, obwohl Du mit keinem Wort verrätst, worum es überhaupt geht...

Farblich, da würde ich Birkholz Recht geben, könnte sich der Hintergrund noch etwas deutlicher von Kleidung und Gesichtern abheben; dass die Figuren im Hintergrund "untergehen", würde ich allerdings noch nicht sagen, schon wegen der Tiefen(un-)schärfe, die anscheinend - und erfrischenderweise - hier anscheinend nicht gezielt als besonderes Stilmittel eingesetzt wird, sondern sich einfach nur ganz natürlich zu ergeben scheint.

Außerdem bringt schon auf diesen Bildern die Mimik Deiner Schauspieler eine ganze Menge an Atmosphäre und Stimmung herüber (insbesondere "Sie" auf Bild 2 und "Er" auf Bild 3), da bin ich wirklich mal gespannt auf den Film, und auch auf Deine näheren Erfahrungen mit den (Semi-?)"Profis".

Außerdem bin ich schwer beeindruckt davon, dass Du einfach mal ´was Völlig anderes auf die Beine stellst als sonst.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 939

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 14:33

Die Bilder gefallen mir und ich bin sehr gespannt wie es wird. Ich versuche auch immer mal von der CGI weg zukommen aber irgendwie geht es nicht :thumbsup: Da braucht man schon eine gute Story und ich nehme an die von deinem Film ist gut :D

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich
  • »Mac Mave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 3. Dezember 2010, 18:13

Vielen Dank für die netten Komentare!
Grundsätlich ist es wohl auch einfacher mit einem Kammerspiel an nur einem Ort zu sein. Da kann man sich auf andere Sachen konzentrieren. Glücklicherweise ist die Chemie so gut dass wir im kommenden Frühjahr einen neuen Langfilm planen, dieses mal wird das wohl auch mehr in meine frühere Richtung gehen, ich lasse das aber auch von jemand anderem schreiben....

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 3. Dezember 2010, 22:29

He, sehr gut, klasse.

Das alle in so einer langen Drehzeit gut mitmachen finde ich sehr gut. Bin sehr auf Dein neues Werk gespannt. 8o

Weiterer Film ? Lanfilm, frühere Richtung sehr gut. Sicherlich wieder mit tollen Effekten usw. :thumbup:

Janos McKennitt

unregistriert

8

Samstag, 4. Dezember 2010, 12:17

Klingt echt super. Mal gespannt, auf das fertige Ergebnis. Habt ihr schon jemanden für die Musik?

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich
  • »Mac Mave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 13. Dezember 2010, 09:35

Hier ein paar neue Bilder vom vorletzten Drehtag!
Farbe ist immer noch nicht final.











lg, Marc

Marcus Laubner

unregistriert

10

Montag, 13. Dezember 2010, 09:57

Optisch finde ich das sehr ansprechend und ästhetisch, bin gespannt, ob die Story und Inszenierung da mithalten kann.

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 13. Dezember 2010, 15:05

Da kann ich nur zustimmen. Hab immer mehr Lust auf den Film! :)

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich
  • »Mac Mave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 20. Dezember 2010, 08:27

So, wir habens geschafft! Gestern am Sonntag hatten wir den letzten Drehtag zu "Sperrstunde"!
Wieder ein acht Stunden Drehtag, wieder zig SD Karten voll Material, wieder zig Schachteln Zigaretten geraucht, wieder tolle Stimmung und viel Spass am Set. Trotzdem schleicht sich nun das melancholische Gefühl ein sich nicht mehr jedes Wochenende zu sehen und was auf die Beine zu stellen....

Ich mache mich jetzt an den Schnitt und zeige noch eine handvoll Bilder bevor der Film im neuen Jahr released wird:









Danke fürs Schauen!
euer Mac

13

Montag, 20. Dezember 2010, 08:45

Glückwunsch!!!
Ich freue mich sehr für Dich, dass dieser Film nun im Kasten ist, nachdem es bei früheren Projekten immer mal wieder grosse Rückschläge gab.
Ich bin sehr gespannt auf den Film und freue mich schon darauf. Weisst Du schon wie Du es mit der VÖ machen wirst (Download, DVD)?

lG
michl

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 20. Dezember 2010, 12:56

Das erste Bild sieht echt super aus! Ich bin weiterhin gespannt. Viel Erfolg in der Post! :)

Social Bookmarks