Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Epicon« ist männlich
  • »Epicon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 29. November 2010, 00:01

Kings of Apocalypse

Illustration


Handlung
Nach einem verheerenden Atomkrieg müssen sich die Überlebenden auch noch vor Banden in Sicherheit bringen, die kein Menschenwürdiges Leben mehr erlauben. Als dann die Endzeit Könige auftauchen, die mit speziellen Superkräften gesegnet sind und die Banden verjagen, erleuchtet eine neue Hoffnung. Doch der König wird hinterhältig von der Bande von Nerna angegriffen, die die Kräfte des Königs rauben möchte. Mit letzter Kraft schaft es der König seine Macht an Anka, eine junge Kämpferin weiter zu geben. Anka ist noch nicht bereit und entzieht sich der Verantwortung.

Doch dann taucht Nerna wieder auf...


Dreh
25-28.11.2010

Equip
Cam: Sony HDR-SR10
Licht: Theaterleuchten
Ton: Kameraton udn Nachsynchro mit dem T-Bone 450
Schnitt: Am Laptop + einem 22Zoll LCD Bildschirm

Team
Drehbuch/Planung/Regie/Schnitt : Alican Kuzu
Kamera : Thorsten Hilscher und Benjamin Bareither

Soldiers
Zast
Wildrats

Mattepaintings
MP-Digital (Hierzu werde ich mich auch mit einem Video Kommentar äußern :) Echt super Job! 1A)
Die teilweise Dilettantisch wirkenden sind von mir ;)

Bilder










UPDATE 14.02.2011
Da ich den Film sowieso morgen abgeben muss und mich danach erstmal 100% auf meine Abschlussprüfung konzentrieren möchte, gibt es heute den sogenannten Studiocut. Gegen Juni folgt dann der Directors Cut, mit extra produzierter Musik, einem anderen Erzähler und noch so einiges mehr, das verbessert werden muss.

Ich mache das ganze gerade Render Ready :)

Im Laufe der Wochen wird noch ein Videokommentar folgen :)

UPDATE 17.02.2011

Der Film wurde auf Privat geschalten und kann nur noch von auserwählten Youtubern angesehen werden. Ein Download Link wird bei Anfrage per PN versendet.


Epi

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Epicon« (17. Februar 2011, 11:40)


Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 29. November 2010, 00:21

Jaa... So sind diese Drehwochen... Voller Stress, Rückschläge und alles läuft immer anders als man denkt! :D
Ich bin mal gespannt was da auf uns zukommt, wo es ja bei deinem letzten Kurzfilm ne Menge Kritik gab.
Schade dass der Film im Wald spielt. Ich bin wirklich kein Fan der Amateur-Waldstreifen...
Zu den Bildern: Ich hoffe doch wirklich, dass du diese künstliche Tiefenunschärfe im Film nicht einsetzen willst. Das sieht ja furchtbar aus!

  • »Epicon« ist männlich
  • »Epicon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 29. November 2010, 09:24

Zitat

Ich hoffe doch wirklich, dass du diese künstliche Tiefenunschärfe im Film nicht einsetzen willst. Das sieht ja furchtbar aus!
Jo damit probiere ich noch rum. Hatte leider keine ordentliche Kamera beim dreh aber ich denke, die wird nur in einer Szene aus Dramaturgischen Gründen eingebaut.


Zitat

Schade dass der Film im Wald spielt. Ich bin wirklich kein Fan der Amateur-Waldstreifen...
Ja das ist echt schade :( ich wollte so nen Häuserkampf ala Black Hawk Down und eine plastische Atmosphäre mit eckigen Industriegebäuden. Die Waldstimmung hat auch meine Story versaut, da die Szene ganz anders verlaufen musste als gewollt, da es auf einem Hügel spielte. Ich habe noch stark das Gefühl, dass es nichts Endzeitmäßiges geworden ist und viele Filmfehler hat....


Ich bin selbst gespannt, wie das Endprodukt sein wird. Hoffe es wird alles nicht zu schnell vorkommen und ich kann das Tempo beim Schneiden etwas verringern. Denke, ich konnte nicht viele Kritikpunkte beachten. Beim nächsten Film versuche ich mir mehr Ruhe einzuplanen, um mehr nachdenken zu dürfen beim Dreh und bessere Ergebnisse zu erzielen. :)

Epi

whysoserious

unregistriert

4

Montag, 29. November 2010, 10:27

Die Waldstimmung hat auch meine Story versaut, da die Szene ganz anders verlaufen musste als gewollt, da es auf einem Hügel spielte. Ich habe noch stark das Gefühl, dass es nichts Endzeitmäßiges geworden ist und viele Filmfehler hat....
Na, sowas sagt man nicht bevor der Film raus ist und ihn die Leute gesehen haben^^ Filme werden immer anders als man sie plant, für Leute die den gewünschten Look nicht kennen wirkts manchmal sogar noch geiler so :) Selbstbewusst bleiben!

Finde die Bilder übrigens richtig gut, die extreme gefakte Tiefenunschärfe ist natürlich nicht so schön, aber die Bildaufteilung, Ausstatung und die Location ist super ( Schnee :love: ) . Mit nem geilen Sounddesign kriegste noch deine Endzeitstimmung!
Übrigens finde ich das Wälder tolle Drehorte sind, da kannst du so viele verschiedene Looks und Atmospheren zaubern :D

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 29. November 2010, 14:32

Ja ja, die schönen Filmarbeten sind immer ein Streß und mit vielen Problemen behaftet, wie es die anderen schon sehr schöm dargestellt haben.

Die Bilder wirken etwas wie aus der Miniaturlandschaft "Tilt-Shift" Bilder. Sonst bin ich gespannt wie es weiter geht. Wird man da noch mehr sehen ?

Janos McKennitt

unregistriert

6

Montag, 29. November 2010, 18:03

Gute Idee, klingt interessant. Wen hast Du denn für die Post-Pro Crew schon alles zusammen?

  • »Epicon« ist männlich
  • »Epicon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 29. November 2010, 23:04

die Postpro Crew steht noch nicht fest. MP-Digital würde eventuell sich an einige coole Mattepaintings dran machen. Für die VFX habe ich noch niemanden. Musik habe ich nur eine Sängerin und eine Rockband aber ich will nicht alles rockig haben, da es auch nicht zum Film an sich passen würde. Die Action kann ja ruhig bissl rocken.

Noch weiß ich nicht sicher was ich alles brauche und muss erst den Rohschnitt machen. Einige Sachen haben nicht so funktioniert, wie vorher gedacht und da muss eine kreative Lösung her.

Epi

Janos McKennitt

unregistriert

8

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 13:24

Falls Du mal Hilfe bei der Musik brauchst, kannst Du Dich gerne melden. ;)

  • »Epicon« ist männlich
  • »Epicon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 3. Dezember 2010, 11:24

Jou, das wäre der Hammer :) Ich werde auf dich zukommen

Epi

  • »Epicon« ist männlich
  • »Epicon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 14. Februar 2011, 21:07

Update 14.02.2011

Werde das Ding heute noch Online stellen :) Meinen ersten Post habe ich editiert und neue Bilder hinzugefügt.

Epi

EDIT: Gerade als das Rendern fertig war ist auch noch mein Internet weggewesen. Daher uploade ich jetzt erst.

EDIT2: Der Upload dauert zu lange. Muss nun leider los. Werde den Film heute Abend hochladen.

PS: Ich hasse die Welt :thumbsup:

So Film Online. Hoffe es stimmt alles.

[media]http://www.youtube.com/watch?v=X0Gwbl6q-pY[media]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Epicon« (16. Februar 2011, 00:49)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks