Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 13:02

Outtake Films "The Devil's Breath"

....Heisst das neue Projekt aus dem Hause Outtake Film Entertainment.
Der Film wird ein Langfilm und wird ab Februar 2011 gedreht. Mehr zum Inhalt, zur Cast und zur Crew wird nach und nach hier und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Das Drehbuch steht aber bereits zu 100%.





Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 13:20

Ist ja interessant. Mal wieder ein Film von dir! :)
Das Plakatdesign erinnert mich stark an LOST. Ist das gewollt?

3

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 13:27

@ Birkholz: Hi, Nein das ist nicht beabsichtigt. Hat nichts mit "Lost" zu tun. Muss mich aber mal schlau machen. Kann ja nicht sein dass die einfach bei mir klauen ;)

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 13:35

Hier kannste mal gucken. Ich verlinks mal nur so, damit dein Thread übersichtlich bleibt! :)

http://fusedfilm.com/wp-content/uploads/…on-1-poster.jpg

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 14:50

Freu mich sehr dass es mal wieder was neuen von dir gibt in Sachen Film! Poster sieht schon mal sehr geil aus!
lg, Marc

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 17:05

So ein gutes Poster macht schon was her. Sieht sehr gut aus. :thumbup:

7

Freitag, 22. Oktober 2010, 09:06

Danke Euch fürs erste Feedback. Sobald es was neues zum Projekt gibt poste ich hier natürlich.

@Birkholz: Also, soooo ähnlich finde ich das jetzt nicht. Der Himmel halt, aber das war's auch schon. :)

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:46

Super geil!
Ich freue mich auf den neuen Streifen!

Mit was für Technik werdet ihr drehen?

9

Sonntag, 24. Oktober 2010, 05:49

@ Ghostpictures.de: Von der Technik her muss ich mich erst noch neu ausrüsten, da ich unser altes Equipment komplett verkauft habe. Mir wurde als Kamera die JVC Everio GZ-HM400 empfohlen. Die Videos die ich gesehen habe haben mich eigentlich schon überzeugt. Ansonsten kann ich zur Technik noch nicht viel sagen. Ton wird wohl extra aufgenommen. Geschnitten wird wieder mit Magix.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 24. Oktober 2010, 23:08

Hattest du mal überlegt ne DSLR zu schnappen, ich kenne ja deinen Zombie Commando (habs auf DVD :thumbup: ) und ihr habt ja schon sehr filmische Ideen für Szenen aufbau. Ich denke mit ner DSLR werdet ihr sicher geile Arbeit liefern können.

11

Samstag, 30. Oktober 2010, 06:03

Hattest du mal überlegt ne DSLR zu schnappen, ich kenne ja deinen Zombie Commando (habs auf DVD :thumbup: ) und ihr habt ja schon sehr filmische Ideen für Szenen aufbau. Ich denke mit ner DSLR werdet ihr sicher geile Arbeit liefern können.


Vielleicht werde in der Zukunft mal was mit DSLR machen. Momentan fühle ich mich zu "normalen Camcordern" noch mehr hingezogen. Ich will mich beim Filmemachen auch nicht zu sehr auf die Bildqualität verlassen. Zumal ja mittlerweile die HD Kameras für meinen Geschmack schon überragende Ergebnisse erzielen. Dazu noch eine passende optische postproduction, das sollte reichen in Sachen Optik.

Aber offen gesagt, habe ich mich bsiher auch nicht wirklich eingehend mit DSLR beschäftigt. Vielleicht ändere ich ja meine Meinung noch. :)

12

Sonntag, 28. August 2011, 20:23

Hier mal ein erster kleiner Teaser zum film:

Birkholz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 28. August 2011, 20:28

Die ersten zwei Einstellungen sind gut, der Rest wirkt aber irgendwie unästhetisch. Die Bilder sind sehr uninteressant gestaltet und nach dem Anfang gibts auch keine ansprechenden Locations mehr zu sehen. Die Titelanimationen wirken schlicht und langweilig. Da hätteste einen der VFX Leute aus dem Forum mal um Hilfe bitten können. Die Musik ist gut, aber ansonsten fehlen mit Dialoge und allgemein Sounddesign.
Bin gespannt was da kommt, aber der Teaser haut mich irgendwie nicht aus den Socken.

14

Montag, 29. August 2011, 01:07

@ Birkholz: Danke für Deine Einschätzung des Teasers!

Kann ich eigentlich nicht so viel dazu sagen. Ist alles Geschmacksache mit den Locations usw. Ich persönlich mag unaufgesetzte und einfache Locations lieber als Sets die sofort als solche zu erkennen sind. Kommt aber auch auf den Film an.

Bez. der Titeleinblendungen. Diese wirken schlicht weil sie schlicht sind :) Warum muss man aufwändige Titelanimationen in einem Teaser/Film haben?
Ich habe schon so viele schlechte und inhaltslose Filme/Teaser/Clips ohne Story und Verstand, aber dafür mit super aufwändigen Titelanimationen gesehen, dass ich sie garnicht mehr zählen kann. Mir ist es andersrum lieber wenn ich einen Film sehe. :)

Dialoge mag ich auch nicht so recht in einem Teaser, dafür gibt es ja Trailer :D

Ich sehe schon, ist Geschmacksache und genau das wollte ich ja auch.

15

Sonntag, 23. Oktober 2011, 00:40

Trotz kollektivem Desinteresse hier einige weitere Infos zu umserem Projekt:

Der Dreh ist abgeschlossen und die Nachbearbeitung läuft.

Hier mal der Finale Trailer, Inhalt und das Vorabcover zum Film:

Drei Jahre nachdem nahezu alle Menschen durch ein Virus gestorben sind, zieht der ehemalige Arzt Alan (Michael Donner) alleine durch die leeren Straßen. Er hat mit dem Leben abgeschlossen und nur ein Ziel: Den wenigen übrigen Menschen aus dem Weg zu gehen. Dennoch begegnet er eines Tages Soey (Melanie Bayersdorfer), die auf der Suche nach einer rätselhaften Siedlung ist, in der sich scheinbar Überlebende zusammenfinden, um sich dort eine neue Zukunft aufzubauen. Trotz anfänglichem Misstrauen verbringen die beiden einige Tage miteinander bevor sich Soey wieder allein auf den Weg macht.
Als Alan merkt, dass er Soey mehr vermisst als erwartet, beschließt er, ihr nachzugehen.
Doch dann holt ihn Soey's Vergangenheit ein und er trifft auf eine Gruppe brutaler Herumtreiber, die ihn bis auf's Blut erniedrigen und quälen. Vor allem die sadistische Mitra (Anja Socher), die ohne Gnade alles tut, um zu bekommen nach was sie sucht:
Die Siedlung und... Soey.
Mehr tot als lebendig muss Alan all seine verbleibenden Kräfte mobilisieren, um sich auf seinen vielleicht letzten und blutigsten Weg zu begeben.




16

Sonntag, 23. Oktober 2011, 01:21

Das Projekt ist erstaunlicherweise bis eben an mir vorbei gerauscht, ohne das ich es bemerkt habe!

Kamera und Atmosphäre gefallen mir besonders gut im Trailer (vor allem die ersten Szenen in der verlassenen Stadt sind optisch 1a!). Musik ist auch super (wen wunderts^^). Schauspiel und Ton können nicht ganz mithalten, das sticht dann leider (gerade weil die Bilder sehr gut sind) etwas negativ hervor, grundsätzlich aber auf gutem "Amateur-Niveau".

Plakat gefällt mir auch (vor allem die Wer warst du? etc. Sprüche)

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 944

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 23. Oktober 2011, 10:54

Der Trailer hat mir sehr gefallen! Das Schauspiel fand ich super und die Story spricht mich auch voll an, Filme in der Art schau ich gern :D

18

Sonntag, 23. Oktober 2011, 11:35

Da scheint mal wieder was Grosses auf uns zu zukommen,
muss sagen, mir ist der Trailer bisher entgangen... (trotz kollektivem Desinteresse... ;) )
Die Story des Trailers macht Lust auf mehr, allein der Satz "Weil ich es kann (in der heutigen Zeit)" zeigt mir auch,
dass ihr Euch Gedanken über ein düsteres Setting gemacht habt. Davon lebt ein Film und die Authentizität.

Und wirkt auch ohne DSLR gut.

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich

Beiträge: 272

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 24. Oktober 2011, 09:12

Cooler Trailer. Bin gespannt auf mehr.
Ihr habt vorallem eines, was ich nicht habe: Gute Schauspieler :-D

Infancinema

unregistriert

20

Dienstag, 15. Januar 2013, 11:40

Ein Trailer wir er sein sollte. gefällt mir gut :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks