Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Death_N00b

unregistriert

1

Dienstag, 13. Juli 2010, 10:57

Endzeit-Film ohne Name

Hallo,

ich wollte hier mal mein geplantes Filmprojekt reinstellen.
Wie ihr sicherlich in der Überschrift lesen könnt handelt es sich dabei um einen Endzeitfilm.

Story: (Wird noch ausgearbeitet)
Im Jahr 2015 wurde ein Meteorit entdeckt. Erst wird vermutet das er an der Erde vorbeifliegen wird. Jedoch tut er das nicht, weil er den Mond gestriffen hat, und prallt auf der Erde auf. Der Aufprall verursacht zwar keine großen Schäden jedoch setzt der Meteorit ein Gas frei das anfängt die Ozonschicht abzubauen. Durch den Rückgang der Ozonschicht dringt Gamma-Strahlung durch die Atmosphäre.
Auf die Pflanzen hat die Strahlung keine große Wirkung, doch auf die Menschen schon. Das Gewebe fängt an zu Mutieren und man stirbt.
In den meißten fällen tötet die Mutation zwar, aber in manchen fällen überleben es welche (Was aus ihnen wird erfahrt ihr im Film).
Hauptsächlich geht es in dem Film um eine einzige Person (welche phsychisch sehr angeschlagen ist), um zu überleben muss diese Person eine Gasmaske mit zusätzlichem Sauerstofftank (da das Gas welches freigesetzt wurde stark ätzend ist) tragen und ist an einem behälter mit Nährflüssigkeit angeschlossen. Tagsüber sucht er nach nützlichen Dingen in der Umgebung, doch nachts fängt er immer wieder an sich zu verbunkern (da er phsychisch angeschlagen ist). Was dann passiert verrate ich aber noch nicht^^

Angestrebte Länge:
da es nur ein Kurzfilm ist max. 10-15 min (danach drehen wir den film in voller Länge, was max 40 min sind)

Equipment:
Eine 3 Chip Panasonic (Name muss ich meinen Kameramann noch mal fragen^^) und noch eine CCD Kamera (steht noch nicht fest welche), Richtmicro (Nur die Schritte werden aufgenommen), Schulterkamera, 3 mal 500 Watt Bauscheinwerfer mit Blauer Folie, 2 Kamerastative

Drehorte:
ein Keller, ein verfallenes Haus, ein Wald (keine Sorge wir drehen natürlich nicht ohne Genehmigung)

Darsteller: 1 Hauptperson (Überlebender, kein Soldat!), 2 Nebendarsteller (Mutationen), 1 Kameramann (oder auch 2), 1 Person für Licht und ein paar andere Sachen

Regie:
wird gewissermaßen von allen geführt

Waffen im Film:
Lediglich ein Messer und ein Pistole

Filmeffekt:
habe hier ein Video



Nicht wundern habe ich ganz schnell mit meinem Fotoaperat gefilmt.

Besonderes: der Film wird bis auf die Schritte und ein paar andere Sachen nachsyncronisiert

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Juli 2010, 11:21

Klingt doch mal interessant :) Mal schauen was ihr hinbekommt. Ich freue mich schon auf die ersten Bilder :D

Der Effekttest, hast du nur die Sättigung reduziert?

Death_N00b

unregistriert

3

Dienstag, 13. Juli 2010, 11:29

Danke^^
Nein ich hab nicht nur die Sättigung reduziert sondern auch noch das licht bläulicher gemacht
Aber Filmen tun wir erst nächsten Monat oder noch später... es ist einfach zu warm.
Bilder werden dann auch bald folgen.

tomatentheo

unregistriert

4

Dienstag, 13. Juli 2010, 11:38

Regie: wird gewissermaßen von allen geführt

Wenn jeder zuständig ist, ist keiner verantwortlich. :D
Tut euch einen Gefallen und nehmt soviel Ton wie möglich beim Dreh auf. Synchronisieren ist einen Heidenarbeit.

Viel Erfolg mit Eurem Film

Death_N00b

unregistriert

5

Dienstag, 13. Juli 2010, 11:54

Ok dann nehmen wir soviel wie es geht beim Dreh auf (aber Stimmen werden nachsyncronisiert).
Wenn das mit der Regie so ist das einer das hauptsächlich macht, dann mache ich das natürlich.

Hier nochmal ein Effekt-Test! Welcher gefällt euch am besten?


Ähnliche Themen

Social Bookmarks