Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kock666

unregistriert

1

Samstag, 3. Juli 2010, 02:33

AUTSCH! camp cooker massacre

Ahoi liebe Filmergemeinde !
wir hoffen, Euch Ende des Jahres mit unserem norddeutschen Splatterfunmovie zu unterhalten.
Hier schonmal ein paar Infos, es kommt in den nächsten Wochen immer mal was dazu, hoffen
wir zumindest ;) Also :

Filmfacts:

Titel: " AUTSCH! camp cooker massacre "

Produktions-
zeitraum: Juni 2010 - November 2010

Genre: Splatterkomödie

gepl. Laufz.: 45-60 Minuten

gepl. Erst-
aufführung: Dezember 2010

produziert
von: Fischkock Movies




Effekt Pre-Production: 25 %
Dreh:
0 %
Filmschnitt:
0 %
Nachbearbeitung:
0 %

Wir freuen uns drauf und halten Euch auf dem laufenden, denn diese Seite ist verdammt cool.
Frohes Filmemachen!
Gruß
Timo

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kock666« (15. Juli 2010, 00:00)


kock666

unregistriert

2

Donnerstag, 15. Juli 2010, 00:00

unter www.myspace.com/fischkockmovies

gibts schonmal ne Seite und ein kleines Video, was in dem Film als
"youtube" video vorkommt. Die Quali vom Film wird relativ gut, da wir
vom offenen Kanal Kiel das Equipment erhalten.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 012

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 323

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Juli 2010, 11:42

Die Quali vom Film wird relativ gut, da wir
vom offenen Kanal Kiel das Equipment erhalten.

Also ich hoffe, dass die Qualität des Filmmaterials sich noch ca 300% steigert...das war jetzt ja echt nix :S
Den Sprecher hab ich nich verstanden und Straße+Mensch+Auto+Videocopilot=gähn :sleeping:

4

Donnerstag, 15. Juli 2010, 12:52

unter www.myspace.com/fischkockmovies

gibts schonmal ne Seite und ein kleines Video, was in dem Film als
"youtube" video vorkommt. Die Quali vom Film wird relativ gut, da wir
vom offenen Kanal Kiel das Equipment erhalten.



das war wirklich Autsch. da muss wirklich einiges gemacht werden

cj-networx

unregistriert

5

Donnerstag, 15. Juli 2010, 15:54

Holt euch bitte ne GUTE Kamera .. keine Webcam!
ansonsten : jeder fängt man klein an^^

edit: wenn ihr schon nen Film drehen wollt, habt ihr den wenigstens bereits Erfahrung? oder wird das euer "kalt Start" werden?
nimmt euch nicht zu viel vor, wenn ihr Neulinge seit, ihr könnt euch selbst sehr sehr schnell enttäuschen (meine eigene Erfahrung), falls ihr Erfahrung habt, was könnt ihr den noch an früheren Werken vorzeigen?

Metamorphus

unregistriert

6

Donnerstag, 15. Juli 2010, 22:10

Wenn es dann entsprechendes Equipment gibt, will ich jetzt zur Bild- und Ton- Qualität mal nichts sagen, aber der Trailer haut mich jetzt nicht gerad vom Hocker, ähnlich wie das Plakat. Gibt's da eigentlich auch ne Story dazu, oder hab ich das irgendwo überlesen?

7

Donnerstag, 15. Juli 2010, 22:33

unter www.myspace.com/fischkockmovies

gibts schonmal ne Seite und ein kleines Video, was in dem Film als
"youtube" video vorkommt.
So wie ich das deute, ist das kein Ausschnitt aus dem Film sondern nur ein Filmchen das in dem Film als Clip vorkommt.
Und da du was von youtube Video meinst, denke ich mal die schlechte Qualität ist beabsichtig.
Falls nicht, dann beherzigt, das was die Herren vor mir geschrieben haben. ;)

kock666

unregistriert

8

Donnerstag, 15. Juli 2010, 23:39

:)

dat gehört so....
Lasst Euch überraschen ;)

Wenn das Endprodukt so aussehen würde, hätte wir uns nicht an die Öffentlichkeit gewagt.
Gedreht wird Ende August bis Ende September, dann gehts ans Schneiden usw. Ich denke Ende Oktober wird das erstemal "richtiges" Filmmaterial zu sehen sein.
Rock on !

beneschmitz

unregistriert

9

Freitag, 16. Juli 2010, 00:19

Wenn das Endprodukt so aussehen würde, hätte wir uns nicht an die Öffentlichkeit gewagt.



So kann man Kritik auch wegstecken :whistling: :whistling:

cj-networx

unregistriert

10

Freitag, 16. Juli 2010, 14:46

wie schauts den mit meiner anderen Frage hinsichtlich Erfahrung mit dem Drehen und bisherige Werke?

kock666

unregistriert

11

Freitag, 16. Juli 2010, 21:33

Den einzigen "Film" den wir gedreht haben, bzw. ich, liegt nun schon zwölf Jahre zurück. Vor vier Jahren haben wir eine 2,5 stündige Doku über ein Underground Open Air gedreht, is aber ja eigentlich auch bananenanenane, denn wir freuen uns sogar schon auf die ganzen Sachen, die nicht so klappen, wie gedacht, denn alles wird gut :)
Rock on !
Und verbringt die schönen Tage draußen, nicht am PC - dafür sind die Nächte da ;)

kock666

unregistriert

12

Donnerstag, 22. Juli 2010, 22:18

Ahoi !
Wir sind alle ein bißchen ins Grübeln gekommen und haben uns entschieden aus Mangel an Zeit das Projekt " Autsch! " erst 2011 umzusetzen. Nun werden wir eine etwas ältere Splattergeschichte verfilmen, um erstmal wieder das Gefühl fürs filmen und die neuen Techniken zu erlangen. Von mir aus kann das hier gelöscht werden, oder von mir aus auch bis nächstes Jahr ruhen. Für den neuen Film machen wir was neues auf, aber keine Angst, erst wenns "echtes" Material gibt ;)
In diesem Sinne
Rock on !
Timo

Ähnliche Themen

Social Bookmarks