Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr Dude

unregistriert

21

Montag, 12. Juli 2010, 11:24

Wow. Einfach nur wow :D Bin ganz der meinung von Darth Obi Wan. Damit brauchst du dich echt gar nicht zu verstecken. Diese liebe zum Detail ist echt wahnsinn.

22

Montag, 12. Juli 2010, 12:15

hehe danke. geplant war ja modernes szenario. bin dann aber halt weg. die eröffnungszene wird halt deswegen recht detailreich weil halt der traum von der figur sehr minimalistisch ist. so will ich halt bischen den Kontrast zeigen. Vor allem weil die Kritiken ja in die Richtung "Eintönig" gingen.

was ja nicht schlimm ist weils ja auch nur nen kleiner Film wird. Ich versuche im gegensatz zu Früher mehr auf Kritik einzugehen.^^

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 12. Juli 2010, 12:24

Sehr schöne Arbeit.
Freu mich sehr für dich dass du mal einen Film fertig machst.
Ich wünsche dir viel Erfolg und noch mal Hammer Arbeit.
Mach weiter so und dann klappt es auch mal mit einen groß Projekt.

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 12. Juli 2010, 12:47

Sieht total geil aus! Könnte echt aus nem Pixar Film stammen!^^ Trotzdem sah das Zimmer davor irgendwie realistischer aus. Vielleicht hilft es ja, wenn du das Zimmer bei Nacht zeigst!?! Das Kissen wirkt auch noch etwas plastisch. Mehr kann ich echt nicht meckern!^^ Bin echt mal gespannt was dabei herauskommt.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 12. Juli 2010, 13:41

Gefällt mir auch sehr gut, wie alles von Five :D

26

Montag, 12. Juli 2010, 14:25

Der Teaser war meiner Meinung nach ziemlich mangelhaft. Also ja, schön animiert und modelliert aber sonst? Wenn er eins nicht ist dann aussagekräftig (ich bin mir bewusst dass es ein Teaser ist). Da sind leere Satzteile aneinandergereiht, die einem kaum vermitteln können um was es auch nur ansatzweise gehen KÖNNTE, dazu springt ein Männchen rum und das so ziemlich jedes mal mit fast identischen Bewegungen, und dann steht noch Leben am Ende da. Tut mir leid, aber davon konnte ich nun rein gar nichts mitnehmen. Und nur weil da jetzt ziemlich gute 3D-Szenarien gepostet wurden werde ich mich auch nicht wie ein Schnitzel freuen und Lobeshymnen rausposaunen. Ein Film braucht VIEL mehr als gute 3D-Arbeit, tragische Musik und riesige Begriffe. Tut mir leid dass ich deine 3d-Arbeit nicht so anhimmel wie die meisten hier, Five aber für mich ist das einfach eine Nebensächlichkeit die hier zum wichtigsten Element eines Films aufgeputscht wird, ist einfach nicht mein Geschmack.

Alexx² Zalar

unregistriert

27

Montag, 12. Juli 2010, 20:38

oha...da wäre mir ja fast was endgangen!


Habe mir gerade den Teaser angeschaut und find ihn echt super! Sieht so aus als hättets ihr euch was dabei gedacht! Riecht nach was tiefgründigem!

Das der Teaser nichtssagend ist, find ich vollkommen ok, Animationen waren gut (himmle dich deswegen aber nicht an, die müssen einfach zum Film passen, es gibt gute Filme mit schlechten Animationen und umgekehrt^^), Musik hat auch gepasst, bin echt schon gespannt auf den Film!


Vl gibs ja hier echt maln Animationsfilm mit ner ordentlichen Handlung (Thomas Zeug mal ausgenommen)!


Zitat

Da sind leere Satzteile aneinandergereiht, die einem kaum vermitteln können um was es auch nur ansatzweise gehen KÖNNTE



Mann, es geht um wichtige Dinge im Leben

Schattenlord

unregistriert

28

Montag, 12. Juli 2010, 22:23

Vielen Dank für eure Meinungen.

@ Carli: Wie du richtig erkannt hast, ist es ein Teaser, der absolut nicht aussagekräftig sein muss. :) Ich glaube, selbst den Film werden vielleicht einige nicht ganz so verstehen. Die Story stammt von Five und ich finde sie echt toll! Aber sie hat ihre Aussage in den Bildern. Da einfach aber bisher noch nicht so viele Bilder vorhanden waren, hab ich mich auf Texttafeln gestützt. Ich fand sie eigentlich schon passend, aber kann schon sein, dass man es besser versteht, wenn man den Film letztlich erst gesehen hat. ;)
Danke dennoch für die Kritik, ich finde sie durchaus berechtigt! Kann deinen Standpunkt gut verstehen.

Zitat

Ein Film braucht VIEL mehr als gute 3D-Arbeit, tragische Musik und riesige Begriffe.

Roland Emmerich und Michal Bay würden sich schämen. xD

Schattenlord

Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 461

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 12. Juli 2010, 22:32

Die Eröffnungsszene sieht sehr gut aus. Was mich dabei aber stört sind die Bücher, die irgendwie aussehen, als hätten sie jeweils nur 5 Seiten(Welche aber ziemlich dick sind ;) ). Wielleicht könnte man da noch ne andere Textur raufpacken.
:thumbsup:

30

Montag, 12. Juli 2010, 23:45

Der Teaser war meiner Meinung nach ziemlich mangelhaft. Also ja, schön animiert und modelliert aber sonst? Wenn er eins nicht ist dann aussagekräftig (ich bin mir bewusst dass es ein Teaser ist). Da sind leere Satzteile aneinandergereiht, die einem kaum vermitteln können um was es auch nur ansatzweise gehen KÖNNTE, dazu springt ein Männchen rum und das so ziemlich jedes mal mit fast identischen Bewegungen, und dann steht noch Leben am Ende da. Tut mir leid, aber davon konnte ich nun rein gar nichts mitnehmen. Und nur weil da jetzt ziemlich gute 3D-Szenarien gepostet wurden werde ich mich auch nicht wie ein Schnitzel freuen und Lobeshymnen rausposaunen. Ein Film braucht VIEL mehr als gute 3D-Arbeit, tragische Musik und riesige Begriffe. Tut mir leid dass ich deine 3d-Arbeit nicht so anhimmel wie die meisten hier, Five aber für mich ist das einfach eine Nebensächlichkeit die hier zum wichtigsten Element eines Films aufgeputscht wird, ist einfach nicht mein Geschmack.



hehe carli. ich erinnere mich an einen clip/kurzfilm von dir. Da hast du 3 minuten in die kamera geraucht und dann deine "raucherzähne" gezeigt. dazu die in amateurfilmkreisen ausgenudelte Amelie musik. Dennoch wolltest du eine Botschaft vermitteln und genauso ist das mit life. minimalistisch aber dennoch will ich meine botschaft vermitteln. Du benutzt deine zigarette und ich eben meine 3d animationen.


@Olli

Das liegt an der Zeit. Ich bin ja gelernter Drucker. Der Film spielt ende des 19 Jahrhundert. Damals gab es bei vielen druckereien noch kein wirkliches einheitliches schneideformat. Heute haben wir ja Elektronische Planschneidemaschinen damals hatte man nur ein Fallmesser und man hat quasi das vordergehende Blatt als Vorlage genommen. So geschah es das die länge der blätter zunahmen und wieder abnahmen. dann kommt noch feuchtigkeit dazu und manche blätter dehnen sich aus. mir ist bewusst das es sehr krass aussieht aber ich werds wohl so lassen ^^




31

Dienstag, 13. Juli 2010, 15:06

@Five: Ist das eine gute Form mit Kritik umzugehen? Das Werk eines anderen als Vergleich zu nehmen? Manche machen gar nichts und kritisieren dennoch vernünftig. Ich möchte auch nicht behaupten dass ich alles perfekt mache, blos wenn man fremde Sachen kritisiert gewinnt man eben einen größeren Abstand und die Beurteilung fällt leichter.
Aber nur nochmal um das klar zu stellen: Ich finde hier wird fast durchgehend ein und dasselbe gezeigt (das war bei mir nicht der Fall), und es ist ein Teaser von dem ich mir wenigstens eine Ahnung erhoffe um was es geht (meins war ein Clip, sowas Kurzfilm zu nennen wäre völlig unpassend). Das mit der Musik lass ich jetzt mal außen vor weil es hier GAR NICHTS zur Sache tut, zumal die Musik bei euch ziemlich gut passt.
Und wenn du hiermit schon eine Botschaft vermitteln wolltest dann würde mich wirklich interessieren welche (außer Freiheit kann ich nämlich keine erkennen).
Ich denke es ist nicht nötig hier noch persönlicher zu werden. Du brauchst dich auch nicht persönlich angegriffen fühlen.

32

Dienstag, 13. Juli 2010, 18:18

ein teaser ist nur dafür da um interesse zu wecken und zu sagen "hier da ist was am kommen" und ich denke unser teaser tut genau das was er soll. Er macht lust auf mehr weil er optisch ansprechend ist. Einen teaser zu kritisieren weil er keine story vermittelt geht eigentlich gar nicht. ein teaser muss keinen einblick zur story vermitteln. Wenn der film irgentwann draußen ist dann kannst du kritisieren und ich gehe dann vielleicht auf die kritik ein aber bei einem Teaser zu kritisieren das er nur anneinandergereihte szenen zeigt? dann musst du alle teaser /trailer der letzen jahre wohl kritisieren. Klar zeigt er nur ein paar eineinandergereihte szenen aber bei einem film der nur 3-4 minuten geht hat man nicht viel spielraum und meine besten szenen werde ich nicht verpulvern für den ersten und wahrscheinlich einzigen teaser.

Schattenlord

unregistriert

33

Dienstag, 13. Juli 2010, 20:05

Leute, bitte, ihr braucht beide niemanden etwas zu beweisen. ^.^ Bitte nicht in dem Thread, okay? :)

34

Freitag, 13. August 2010, 18:15

Habe heute endlich geschaft die opening szene zu rendern. Satte 16 sekunden 30 minuten a frame 200h renderzeit. Ein Bild dazu findet man auf unsere Haus und Hof website www.epicvision.de

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 13. August 2010, 18:33

Five, sehr schöne Arbeit. Ich finde es aber noch etwas zu sauber, oder soll es so sein ? Kann es sein, dass die Wolken noch hinzukommen, die leicht vorbeiziehen, um dem Bild noch mehr Atmo zu geben ?

Sonst, tolle Arbeit :thumbsup:

Bri&DI Studios

unregistriert

36

Freitag, 13. August 2010, 19:21

Ja verdammt schick, nur das Pflaster auf der Straße mag mir nicht gefallen. Sonst sehr schöne sache!

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 14. August 2010, 02:44

Ich finde den Stil ganz cool, hat was aus dem 1. Shrek Teil^^ Ich mags :P

sollthar

unregistriert

38

Sonntag, 15. August 2010, 16:59

Wirklich sehr schöne 3D Arbeit. Top! :thumbsup:

Bin gespannt, ob der Film inszenatorisch da mithalten kann. Bin auf jeden Fall sehr neugierig!

39

Freitag, 24. September 2010, 21:19

gibt wieder ne kleine neuigkeit.

3 szenen vom ende sind fertig berechnet und animiert und müssen nur noch gerendert werden.


40

Samstag, 25. Dezember 2010, 11:41

Also mommentan rendere ich ja fieberhaft für die Awardshow. Nebenher kann ich auf den Lappi ein wenig modellieren. Ich habe zum Trainieren mal nen kleinen Affen gemacht und werd einige Fiktive Wallpapers erstellen wo ich das Rig und das Facial Rig ausprobiere. Von Hand animieren ist sau schwer. muss mir da noch ein paar tips hohlen.



Facial Rig first Test Link