Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mr. brightside

unregistriert

1

Mittwoch, 9. Juni 2010, 20:29

wonderlamp: ein animationsfilm

Hey zusammen.
Ich bin neu hier im Forum und möchte Euch mein laufendes Filmprojekt vorstellen. Es entsteht im Rahmen meiner Abschlussarbeit und sollte spätestens Ende August fertig sein. Das Ganze wird in Cinema 4D angefertigt. Da es mein erster Film ist, den ich mit C4D erstelle und ich mich erst während der Arbeit mit dem Programm auseinandergesetzt habe, gibt es einige Makel die es noch zu verbessern gilt. Ich freue mich also sehr auf konstruktive Kritik.

Zum Inhalt:

Wonderlamp ist ein Kurzfilm, welcher sich kritisch mit der Frage
auseinandersetzt, ob der Mensch in seinem Übermut die essenziellen
Dinge im Leben übersieht.


An einem heissen Sommertag inmitten der Wüste ist ein armer Bettler
am verdursten. Kurz vor einem Zusammenbruch findet er im Sand eine
Wunderlampe. Als aus ihr ein Dschinn erscheint, welcher dem
armen Mann drei Wünsche gewährt, kann dieser sein Glück nicht
fassen. Ohne zögern wüscht er sich Gold, einen Palast, und zwei schöne
Frauen. Nachdem ihm der Flaschengeist die drei Wünsche erfüllt
hat, wird dem Bettler bewusst wie durstig er immer noch ist. Als er
jedoch einen Krug mit Wasser will, verwehrt ihm der Dschinn den Wunsch
und verschwindet in seinen Lampe.

Logischerweise handelt es sich hier um einen No-budget Film. Daher sind meine finanziellen Mittel ziemlich begrenzt. Die Spieldauer sollte um die 4min. betragen.

Momentan bin ich in der Animationsphase. (Die mir den letzten Nerv raubt;))

Da der Film ohne Dialog auskommt, bräuchte ich unbedingt noch einen talentierten Musiker, der für mich einen passenden Song komponieren könnte. Hat Jemand Interesse wäre ich unendlich froh, wenn dieser mir eine Email zuschicken könnte.



Hier sind noch einige Bilder (Test Renderings):





cj-networx

unregistriert

2

Mittwoch, 9. Juni 2010, 21:19

Halöchen!

klingt interessant Dein Projekt. Und die Bilder sagen das du dich schon mit der Materie auseinandergesetzt hast.
Ich könnte mir vorstellen das du als einzelner Man am Projekt sehr viel zu tun haben wirst ganzen Film zu produzieren.

Zu deiner Komponistensuche, es gibt hier im forum ein paar Talente dazu gehört Donner, kannst ihn ja mal nett anschreiben und fragen ;) findest ihn in der Memberliste.
Wie haste dir in deiner Einarbeitungszeit bei C4D so viel Wissen angeeignet um solche tollen "spektakullären" Modelle zu modellieren?

Drück dir fest die Daumen fürs Projekt

Schönen Abend noch.

Hindenburg Films

unregistriert

3

Mittwoch, 9. Juni 2010, 21:28

Sehn echt nett aus deine Models :)
Ich bin immer zu faul um sowas zu Ende zu machen :D

mr. brightside

unregistriert

4

Mittwoch, 9. Juni 2010, 22:15

@ cj-networx: Vielen Danke:) Ja, ich habe allerdings einiges zu tun. Als ich das Projekt anfing, habe ich mich wohl um einiges überschätzt...
Danke für den Tipp. Ich werds mal versuchen ihn für das Projekt zu begeistern :P Wie schon gesagt habe ich mir das meiste Wissen während der Arbeit angeeignet. Ausserdem hilft mir ein guter Freund bei der Modelierung, da ich sonst Zeitlich keine Chance hätte. Als Einsteigerlektüre kaufte ich mir ein dickes C4DPraxisbuch und arbeitete mich durch.

mfg

Hindenburg Films

unregistriert

5

Mittwoch, 9. Juni 2010, 22:18

Ja das Praxisbuch ist geil^^
hab ich auch hier liegen :D

mr. brightside

unregistriert

6

Mittwoch, 9. Juni 2010, 22:31

Mhm. Ist tatsächlich eine riesen Hilfe. Was ich allerdings noch fast besser finde sind die Tutorials von video2brain. Die Dinger sind zum Teil echt hilfreich.

mr. brightside

unregistriert

7

Dienstag, 14. September 2010, 20:50

Der Film nimmt endlich Gestalt an und sollte Ende Oktober fertig sein.

Hier sind zwei aktuelle Bilder aus dem Film. (Noch ohne Farbkorrektur)
Und das Cover
»mr. brightside« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sequenz1_1269.jpg
  • Sequenz8_1117.jpg
  • Poster-fertig.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mr. brightside« (14. September 2010, 20:56)


JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 14. September 2010, 21:03

Das sieht doch schon mal richtig toll aus

ich drücke dir die Daumen das alles nach deinen Vorstellungen gelingt

mach weiter so

Social Bookmarks