Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DennisCM

unregistriert

1

Dienstag, 27. Oktober 2009, 20:41

Worm (SciFi) *kl.Update* eines Filmposters

Hallo zusammen , :D

dies is mein erster Beitrag hier im Forum und möchte direkt mal ein Projekt vorstellen das ich für das nächste Jahr
in Angriff nehmen möchte.
Das Projekt befindet sich noch ganz am Anfang und zur Zeit wird so einiges Kalkuliert,ausprobiert und wir sind zur
Zeit auf der Suche nach Sponsoren und eventuellen Darstellern die uns unterstützen möchten.

Der Film soll irgendwann 2010 gedreht werden , wann genau hängt größtenteils daran wie schnell wir mit den Sponsoren
und Darstellern voran kommen.
Gedreht werden soll zu 99% in einem Green bzw. Bluescreen.

----------
Filmtitel: Worm
Genre: SciFi

Poster:


Story:
Der Film spielt in fernerer Zukunft und handelt davon das die Menschheit den Rest unsere Erde nahezu vernichtet hat wodurch
eine Gruppe von Astronauten mit einen Hypermodernen Raumschiff ausgesendet werden um einen bewohnbaren Planeten zu finden.
Die Astronauten befindet sich auf der Reise in einem Cryoschlaf und werden durch einen Notfall an Bord welcher durch mehrere
Einschläge im Schiffsrumpf ausgelöst wird , aus dem Cryoschlaf erweckt.Völlig orientierungslos versuchen die Astronauten das Schiff
zu reparieren und treten auf diverse Probleme . Ein Plan der Mission ist es , wenn ein Planet gefunden wurde , solle ein künstliches
Wurmloch erzeugt werden durch welches ein schnelles reisen zwischen den zwei planeten also der Erde und dem neuen Planeten
gewährleistet sein soll. Allerdings passieren unvorhergesehene dinge durch die Reparaturen wodruch das Wurmloch zu früh erzeugt
wird . Dabei müssen die Astronauten Leidlich erfahren das ein Wurmloch nicht nur auswirkung auf den Raum sondern auch auf die Zeit hat.
-------------

Soviel zur groben Geschichte , das Drehbuch findet sich noch in kompletter Ausarbeitung.
Die Dreharbeiten werden in der Umgebung von Mönchengladbach stattfinden.
Zur Zeit wird auch schon an einigen Ideen und entwürfen für das Raumschiff gearbeitet , das Schiff wird sowohl vom Interior als
auch Exterior komplett im Computer entstehen. Lediglich ein paar Requisiten im Greenscreen sollen die Darsteller unterstützen.
Sobald einige Test Shots und Neuerungen vorhanden sind werde ich diese hier zeigen.
Die Besatzung des Schiffes soll aus 4-8 Mitgliedern bestehen.

Da ich selber kein Profi bin und dies mein erstes großes Projekt sein soll bin ich auch gerne offen für jegliche Tips :P

Gerne könnt ihr auch mal auf unserer Homepage vorbeischauen : http://www.digital-magix.de


Danke an alle die bis hier gelesene haben und meine Rechtschreibung überlebt haben :wacko:

Dennis CM

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DennisCM« (28. Oktober 2009, 20:23)


sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Oktober 2009, 21:08

Hi,
Herrzlich willkommen im Forum.

Deine Story hört sich soweit recht interesant an. Du sagst es sei ein größeres Projekt. Soweit ich gelesen habe auf deiner Homepage, bist du ein Einzelnunternehmen? ?(
Wie stellst du dir das vor mit Schauspieler und deinen vorbereitungen. Das ist mega schwierig. Wenn du bei Null anfangen willst, dann setze dir kein Datum wann der Film gedreht werden sollte und wann er fertig gestellt sein soll. (Spreche aus erfahrung)

Dann fragst du nach Tips.. welche Tips denn? Das ganze Forum ist ein einziger Tip :thumbsup:
Kannst du ein Paar spezifische Fragen äußern auf bestimmte dinge die dir sehr wichtig sind für dein Projekt. Dann kann man dir auch etwas besser helfen.
Würde dir auch gerne helfen aber ich kann dir keine Tips geben weil ich ich nicht weis, was du genau wissen möchtest.

Freu mich auf mehr von dir.
- schau doch auch mal vorbei - www.sphi-fanproduktion.de


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Oktober 2009, 21:11

Habe kurz mal auf deine Webseite geguckt, sind coole Sachen dabei.
Wenn das Projekt was wird und du das ganze durchziehst, hätte ich Lust zu helfen. Auch am Set, da Mönchengladbach nicht so weit weg ist.

Ruffy92

unregistriert

4

Dienstag, 27. Oktober 2009, 21:26

hey :D joa ich wohne in Süchteln
und das ist 10min Bus Fahrt nach Mönchengladbach :D
aber das Problem besteht darin das ich "leider" 14 Jahre bin ;)
aber schon in Stimmenbruch keine angst ;)


Aber falls ihr jmd sucht der halt etwas kleiner ist .D (z.b ich)

könntet ihr mich ja anschreiben ;)

habe früher schon viel in rollen gespielt und Texte
auswendig lernen sollte auch klappen je nach dem es mit schule klappt ;)

Aber wie gesagt hängt davon ab, ob ihr so nen kleinen 14 Jährigen dabei
haben wollt ;)

Ps: Ich ;)

DennisCM

unregistriert

5

Dienstag, 27. Oktober 2009, 21:38

Hallö :)

Ja ich bin quasi Einzelunternehmen :) Naja Digital Magix ist halt mein Logo welches für die Clips/Filmchen etc. steht die ich so mache
bzw. gemacht habe. Ein paar Freunde und bekannte wirken schonmal mit aber das ist bisher alles. Habe selber bisher nur sehr kurze Clips
oder Videos gemacht.
Im moment helfe ich auch noch bei zwei Projekte aus die ein Freund aus
Schweden dreht/drehen will. Dabei bin ich hauptsächlich für das
Tracking,Matchmoving zustäding und für die 3d Animation sowie das Compositing der CGI in die Footage.

Ein Datum für die Fertigstellung des "Worm" Films setze ich mir aufkeinenfall nur eine richtung wann es los gehen sollte :)

Tips könnte ich vorallem darin gebrauchen wie man am besten an Sponsoren ran geht und wie man vorgehen könnte.


Das Worm Projekt soll in etwas so ablaufen das ich ersteinmal sehe wer alles interesse hätte zu helfen und in wie weit ich fortschreiten kann mit Sponsoren und Spenden halt.
Werde nach und nach das Drehbuch ausarbeiten und das Schiff Designen soweit es geht. Sobald grobe Entwürfe des Raumschiffes vorhanden sind werden ein paar
Test Shots durchgeführt um das Compositing und die Licht verhältnisse zu testen die an Bord des Schiffes herrschen sollen. Da die Drehbuch sowie Design Phase mit keinen
Kosten verbunden sind wird dies als ersten voran getrieben. Sobald etwas Geld in die Kassen kommen sollte , sollen auch Einheitliche Kleidungen , quasi Uniformen für die
Darsteller organisiert werden sowie einige requisiten die man am Set benötigen wird.
Als letzten schritt soll eine Halle oder dergleichen angemietet werden in welcher man einen greenscreen aufbauen kann in welchem sich die Darsteller relativ gut bewegen können.
Daraufhin werden dann auch diverse Lampen und Lichter besorgt die dann am Set zum einsatz kommen.

ok das war jetzt mal ne echt grobe Übersicht :)

Da ich quasi wirklich bei 0 anfange bin ich natürlich auch offen für Ratschläge und Ideen was spätere Versionen des Drehbuches oder des Designs des Raumschiffes angeht.

Bisher sind wir 4 Leute die am Projekt mitarbeiten , ich selbt , meine Frau , ein Freund aus Schweden bei welchem ich zur Zeit aushelfen bei seinen Projekten in Schweden, und noch ein Freund aus der Umgebung welcher vermutlich auch als Darsteller vor der Kamera mitwirken wird.

Der Film soll komplett in Deutsch gedreht werden und soll dann später aber mit Englischen Untertiteln optional zu sehen sein um ihn einem etwas breiteren Publikum zeigen zu
können.

Ruffy92

unregistriert

6

Dienstag, 27. Oktober 2009, 21:51

Hmm ;)

Komisch auf deine Homepage komme ich seltsamer weise nicht...

Aber, wenn du noch einen Freund hilfst
hast du dann auch noch die Zeit für dein eigenes Projekt?
oder unterstützt ihr euch gegenseitig?


Und wie siehts an Experiment aus?

z.b. Kameras/Micro.... Kostüme und was da noch zu gehört?


Deswegen die Sponsoren oder nicht ?
Sind ja nicht billige Sachen.

7

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 01:44

Also ums vorneweg mal zu sagen, sehr sehr warscheinlich wirst du auch in die eigene Tasche greifen müssen ;)
Filmfördermittel wirst du warscheinlich auch nicht kriegen, kannst dir ja Sponsoren in deinem direkten Umfeld suchen. Der Bäcker von nebenan. Im Gegenzug erscheint er im Abspann (oder deine Darsteller essen im All Brötchen :P)
Denk dir was aus, und mach dich auf die Suche.

Robert Rodriquez hat Medikamente getestet um an Geld für seinen ersten 5000€ Streifen zu kommen :P

Ich würd dir auch den Tipp geben nicht zuuviel Zeit in Preproductin zu stecken. Wenn du 3 Wochen Sponsoren suchst und das Drehbuch noch nicht hast, kannst du ganz schnell die lust am Projekt verlieren. Also ruhig schonmal anfangen

Deine Sachen bei Youtube sind übrigens geil!

DennisCM

unregistriert

8

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 05:48

Hi ,

also das mit Rober Rodriguez und den Medikamenten ist ne gute idee ^^
Könnte aber zu irreführenden ergebnissen führen je nach nebenwirkung :P


Also das Projekt bei dem ich meinem Freund helfe ist ein kleiner Kurzfilm , eine StarWars Fan Geschiche.
Bei dem Film geht es um einen Jedi der abgestürtzt und einen Board Droiden (zumindest den Kopf) reaktiviert. Diesen Kopf schnallt er sich auf den rücken und begibt sich auf die Suche nach einer Stadt/oder halt nach Hilfe.Während dessen fechten die beiden sich ein wenig mit Dialogen.Der Kopf ist auch Komplett im Computer entstanden und wird dann jeweils in die Szenen getrackt. Test videos davon werden bald auch bei Youtube zu sehen sein.

So , aber das Projekt des Freundes wird nicht soooo viel Zeit in Anspruch nehmen ^^ Also das passt dann schon :) und helfen würde er auch soweit ihm das möglich ist von Schweden aus.

An Equiment steht mir zur Zeit einen Canon HV40 zur verfügung. Werde aber eventuell anfang bis mitte
nächstes Jahr einen Canon Xha1s mein eigen nennen dürfen.

Ursprünglich wollte ich auch einen 35mm Adapter benutzen um gute tiefenunschärfe zu bekommen ,
aber , da ich alles im Greenscreen aufnehme , ist das garnicht von nöten und kann alles am Computer
geregelt werden.

In die Eigene Tasche werde ich aufjedenfal greifen müssen , werde aber z.B. bezüglich Köstume bestimmte Geschäfte aus der umgebung ansprechen und oder bestimme Hersteller.

Fördermittel werde ich denke ich mal wirklich nicht bekommen da ich auch kein Student oder dergleichen bin. Allerdings rechne ich mit vielen kleinere Sponsoren ... keine ahnung 10€ hier, 30€ da 1€ da und 100€ oder sowas in der Richtung. Habe mal sehr sehr großzügig gerechnet wobei in der Rechnung dann auch neues Equipment mit drin war , da kam ich auf knapp 3000€ alles in allem. Und das is eigentlich noch eine Überschaubare Summe.Wenn ich dann das eingerechnete Equipment abziehen und eventuelle Rabatte oder Leihgaben etc. dann wirs eventuell sogar die hälfte oder weniger.

Habe z.B. daran gedacht Baumärkte wie Praktiker oder Hornbach anzusprechen um gewissen vergünstigungen für den Bau des Greenscreen zu bekommen oder evetuell sogar Baumaterialen gesponsert zu bekommen.

Allerdings fürchte ich das die PreProduction in meinem Fall leider etwas länger dauern wird :) Da ich
momentan quasi noch alleine die Ideen für Drehbuch und Schiff Design ausklamüser und auch zurzeit
alleine dann in 3dsmax erstelle wird sich alles etwas ziehen besonder wenn ich noch nebenbei Sponsoring
suche. Aber ich will mit bei dem Film kein Limit setzen. Wenn 6 Monate oder 1 jahr oder mehr dauern sollte, mehr oder weniger egal, ich möchte einfach ein sehr gutes ergebniss erziehlen :D
Seit ca 7 Jahren mit großer Pause dazwischen mache ich kleine Clips und Filmschen nur als Test was ich
machen kann und was nicht und langsam will ich mal was richtig Produktives machen ^^ Deshalb ,auch wenns länger dauert, dürfte die Lust nicht vergehen da ich sowas schon seit einigen Monaten btw Jahren schon machen will :)

Vom Software Technischen habe ich mich über die Jahre recht gut ausstatten können und da wird dann auch kein problem sein. Also ist mit diesem Projekt Theoretisch alles möglich :) Hoffe ich :P

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 07:10

Das mit den Sponsoren ist so eine sache :thumbsup:

Unser Film, so meine vorstellung, entsteht aus dem nichts. Mit Null anfangen und einen spannenden und anspruchsvollen Amateurfilm drehen. Dass ist unser Ziel.

Ich bin auch auf der suche nach Sponsoren gewesen, was ich bekommen habe ist eine Lokation zum drehen. Auf Geld habe ich die Damen und Herren erst garnicht angesprochen. Stolz bin ich darauf, dass bekannte Firmen aus meiner City mit machen, und wie besagt auch dann im Abspann genannt werden. Spekulieren können wir darauf, dass uns die Firmen vll nach dem Dreh etwas zustecken für weitere Projekte.
Also es kann mega schwer sein jemanden dazu zu bringen dir Geld zu geben. Da musst du schon ein ganz guter Redner sein. Vll auch Versicherungsverkäufer 8o

Du kannst so ran gehen, dass du z.b. eine Lokation zum drehen suchst und ob die Firma dir diese bereit stellt. Wenns dann noch gut läuft bekommst du vll auch etwas Geld. Aber wenn du schon so ran gehst, dass du unbedingt Geld für deine Sache brauchst, freu mich ich, dass dus wenigstens versucht hast. :thumbsup: Wichtig für mich wäre, dass das Drehbuch Steht. Dass du den Interesierten Firmen einen Ausschnitt gibts für Szenen. Eine Logline ist da keine gute idee. Weil die des öfteren noch geändert wird im laufe der zeit, in der du dein Drehbuch schreibst. Glaub mir. :thumbsup:

Sieht nicht roßig aus. Aber versuch dein Glück.


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

DennisCM

unregistriert

10

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 10:06

Hi ,
schwierig wird es aufjedenfall sein . Es kommt auch nicht aufs Geld direkt an .
Z.B. wie du auch sagst ne location zu bekommen oder anstelle von Geld eventuell günstig an Kostüme zu gelangen oder welche gespondert zu bekommen.
Ich kenne als Beispiel nur meinen Freund aus Schweden er ist zu ein paar firmen hin hat denen gezeigt was wir an tests bisher durchgeführt haben um zu zeigen
wohin die reise geht , hats drehbuch vorgestellt und hatte alles in allem schon knapp 2000€ zusammen . Bei dem gings leicht aber könnte auch an Schweden liegen ;)

Aber mal sehen wohin mich die reise trägt :D Im Notfall muss ich halt alles selber Finanzieren aber das soll mich auch nicht aufhalten :P
Wie gesagt wenn sich auch später dann leute beteiligen wollen am Projekt sei es als Darsteller oder Helfen wegen der Ausleuchtungen , Kamera , set aufbauen etc. oder
möchte jemand ideen mit einbringen später für die Geschichte das Drehbuch etc. kann sich derjenige gerne auch per PM oder E-Mail an mich wenden : dcm@d-c-m.de

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 10:12

Hier wird sich bestimmt der ein oder andere melden der dir irgendwie helfen kann oder mitwirkt mit matte painting, kamera, licht od schauspiel. Bin froh dass es das Forum gibt.


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Ruffy92

unregistriert

12

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 21:04

Hm ;)

Werden die Dreharbeiten denn nur im Laufe Mönchengladbach sein,
oder eventuell auch weiter weg z.b. außerhalb NRW und so.

Eh ja, oder es kommt halt nun die Antwort von das es noch nicht Klar ist dort
wo es schöne Plätze gibt geht es auch hin ;)
Ne Spaß, aber ist halt so ne Frage die sich vll auch andere
Fragen ob es nur in Kreis Viersen oder wo auch immer bleibt,
oder auch mal weite Fahrten in kauf genommen werden müssen.

DennisCM

unregistriert

13

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 05:49

Da der Film ja quasi komplett im Greenscreen gedreht werden soll , wird da gedreht wo wir den Platz
für den Greenscreen bekommen :) Also sollte es da schon an einem Ort sein/bleiben.

Wir sind ja auch noch bei der ausarbeitung der Geschichte des Films , so denke ich das jenachdem auch
ein Paar Szenen gedreht werde könnten die an realen Schauplätzen stattfinden. Aber es würde sich schon
in NRW befindet. Da gibt es genug schöne Plätze :P

Ähnliche Themen

Social Bookmarks