Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 22. Juli 2009, 13:01

Vielleicht Allein - Wenn das Schicksal dich verändert

Blubb-Films präsentiert einen Diekmann/Mahlfeld Film



VORWORT:

In den letzten Monaten hat sich einiges rund um "Vielleicht Allein" getan. So gibt es jetzt eine neue Filmhomepage und einen ersten Teaser zum Film. Die Homepage ist unter www.vielleichtallein.de zu erreichen und bietet umfangreiches Material zum Film. Außerdem werden alle aktuellen Informationen, wie Fotos, Zeitungsartikel usw. hier im Thread stehen.



Inhalt

Bei einem schrecklichen Autounfall verliertder siebzehnjährige Junge Mike seine alleinerziehende Mutter. Völligentsetzt von deren Tod, muss er bei seinem verhassten Onkel Matthias unterkommen und beschließt, ihm so gut wie möglich aus dem Weg zugehen. Währenddessen verliebt Mike sich in Sophie, einem hübschen, einfühlsamen Mädchen, aus seiner Klasse, die alles versucht um Mike zu helfen.

Doch Mike ist nicht der Einzige, der etwas für Sophie empfindet. Justin, ein Schlägertyp, der selten ohne seine beiden Freunde Lennart und Jonathan zu sehen ist, versucht ebenfalls Sophie für sich zu gewinnen. Und dann kommt was kommen musste; ein Streit zwischen Mike und Justin entbrennt bei dem einer von Justins Freunden das Leben verliert. Die Schuld wird auf Mike geschoben, der aus Angst um Sophie, den Mord gesteht...


Über den Film


Der Film wird vorraussichtlich im Herbst 2010 erscheinen, die angepeilelte Länge beträgt ungefähr 90 Minuten und das ganze läuft unter dem Genre "Drama".
Finanziert wird alles aus eigener Tasche und mit einiger Unterstützung von diversen Sponsoren.

Die Grundidee diesen Film zu machen, entstand aus der Auseinandersetzung mit dem Schicksal einzelner Individuen.
Der Film soll auf authentische und dramatische Weise das Schicksal eines Jungen zeigen, und wie er mit dessen Veränderung klar kommt. Diese Grundgedanken wurden zuerst in einem kleinen Buch von Niklas I. festgehalten und weiter ausgebaut. Es folgte damit die Entwicklung der Charaktere sowie des tieferen Inhalts. Für das Drehbuch konnten wir den Drehbuchautor Amin El-Lakany gewinnen, welcher schon diverse erfolgreiche Drehbücher für Amateurfilme geschrieben hat. Für den Titelsong stellte uns die lokale Band "Mute" (www.myspace.com/muteverden) ihren Song "Far away" zur Verfügung. Die Arbeiten an dem Film betragen jetzt schon ungefähr ein Jahr, inklusive aller Vorbereitungstage. Es fanden bereits ein Photoshooting, mehrere Vorbereitungstage und ingesamt fünf Drehtage statt, aus dem der Teaser entstand (s.u.). Gedreht wird rund um Bremen (NS).

Cast & Crew

Cast:
Mike Roth: David Mahlfeld
Sophie von Seefeld: Katharina Krey
Justin Scheidt: Miron Malinowski
Jonathan Fechter: Marco Schubert
Lennart Riebrandt: Costa Mahlfeld

Crew:
Regie: Philip Diekmann/David Mahlfeld
Drehbuch: Amin El-Lakany
Kamera/Schnitt: Philip Diekmann
Ton: Nils Bothen

Technik

Canon HG20
Stativ und Schienendolly
Kamerakran (selfmade; 5 Meter Ausleger, inkl. Kontrollbildschirm; auf Luftbereifung)
TBone Em 9900 & Zoom H4, Mikrofonangel
4 Baustrahler a 500 Watt & diverse Pars

Bilder vom Dreh





Teaser



Alle weiteren Informationen, wie Drehtagebuch, Making of's oder die aktuellen News gibt es auf der Filmhomepage
www.vielleichtallein-derfilm.de. Den Titelsong zum Film findet ihr unter www.myspace.com/muteverden (Far away).

David Mahlfeld | Blubb-Films (www.blubbfilms.de)

Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von »Rockx« (9. Februar 2010, 19:59)


NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Juli 2009, 15:43

ok, habe nicht so viel zeit, deshalb nur stichworte...

Zitat

Finanziert wird das ganze von selber.
What?

Habe mir die Page noch angeschaut und die Bilder vom ersten Drehtag sehen sehr gut aus. Produktionstechnisch könnte das evtl. schon was werden.
Allerdings muss ich zur Handlung sagen, dass ich in einer kurzen Zusammefassung selten so viele Klischees auf einmal vorgeworfen bekommen habe. Also alles wirklich ALTER Käse vor allem bei den Charakteren.
Und dann noch die Sache mit dem Gefängnis. Wie wollt ihr das machen? Also wenn der Film ernst sein soll und ihr habt kein richtiges Gefängnis verspielt ihr die ganze Glaubwürdigkeit...

Also arg viel mehr kann ich im Moment net sagen. Bin gespannt auf den weiteren Verlauf des Projekts aber überzeugt bin ich noch nicht...

*edit* Das Plakat hätte auch noch etwas mehr Arbeit vertragen.

MichaMedia

unregistriert

3

Mittwoch, 22. Juli 2009, 16:15


Und dann noch die Sache mit dem Gefängnis. Wie wollt ihr das machen? Also wenn der Film ernst sein soll und ihr habt kein richtiges Gefängnis verspielt ihr die ganze Glaubwürdigkeit...

Was spricht dagegen eine Drehgenehmigung von einem Gefängnis zu erhalten?
Also ich sehe über die Website schon, das hier mit genaustens durchdachter Planung an die Sache ran gegangen wird, wie es sein soll. Wenn die schon eine Genehmigung zur Straßensperrung erhalten haben, wird eine Drehgenehmigung für ein Gefängnis sicher auch kein Problem für die werden.

Zur Story muss ich allerdings auch sagen, das es recht ein alter Hut ist, aber sein wir mal Ehrlich, ist doch fast alles, mittlerweile werden mehr Fortsetzungen und Remakes gedreht als wirklich neue Geschichten.

Ich wünsch viel Glück mit dem Film und immer schön alles genau durchdacht planen. ;)

cj-networx

unregistriert

4

Mittwoch, 22. Juli 2009, 16:36

Starker Webauftritt!.. alle Achtung.. gefällt mir sehr! hab ihr auf der Seite des Filmes alles selber gemacht?

Alfanje

unregistriert

5

Mittwoch, 22. Juli 2009, 18:49

nette Seite nette Idee, ihr sucht ja nochn Onkel *grins*^^

Also ich habe auch schon im Gefängnis gedreht, funktionieren tut das, man muss halt nur nett fragen - und da ich nen guten bleibenden Eindruck heir bei uns hinterließ, werden die mich hier bestimmt immer wieder drehen lassen!

LunaticEYE

unregistriert

6

Mittwoch, 22. Juli 2009, 19:01

So klischeebeladen find ich die Story überhaupt nicht. Mir gefällt, dass ihr euch was Ernsthaftes ausgesucht (und sogar ausgedacht) habt und keinen Softair-Actionstreifen mit Pseudostory dreht. Und welche Story ist hier bitte nicht voller Klischees? Klingt darstellerisch auch anspruchsvoll, aber so ganz grün scheint ihr ja auch nicht mehr zu sein ^^, das merkt man schon daran, dass ihr ordentlich viel Zeit für die Fertigstellung eingeplant habt.
Der Webauftritt ist stark, keine Frage und ihr habt Euch gut auf das Projekt vorbereitet und vorher schon Erfahrungen gesammelt, wie es aussieht. Das wird schon ganz ordentlich. Da gibts hier ganz andere Projektankündigungen, die mich nachdenklich machen :sleeping: Willkommen im Forum :thumbup:

7

Mittwoch, 22. Juli 2009, 23:24

oh sry das "finanziert wird das ganze von uns selber" ist schon geändert. Sry ^^
Zum Thema woher wir das Gefängnis bekommen? Da muss ich MichaMedia schon Recht geben. Einfach nett anfragen und hoffen, das die uns dort drehen lassen (eine Anfrage wurde bereits erfolgreich gesendet :P ). Ansonsten freut mich, dass euch die Homepage gefällt. Die Grafiken dazu wurden allesamt selbst entworfen, fotografiert, gezeichnet,... und anschließend von einem Hobbyprogrammierer zu einer Page zusammengebaut.
Naja, freut mich das es euch bisher gefällt. Übrigens für den Onkel ist vielleicht schon eine Stelle vergeben. Steht aber noch nicht ganz fest ;)
LG

G-Force

unregistriert

8

Mittwoch, 22. Juli 2009, 23:34

So auch mich hat's dann in dieses Forum verschlagen... ;) Ich gehöre ebenfalls der Gruppe Blubb-Films an..ein "Hallo" an euch also auch von mir!

Und: es war dann zwar doch mehr als ein nettes Anfragen...weil keine Behörde sich so richtig sicher war, ob sie die zuständige Behörde ist, aber es hat dann doch noch geklappt.
Zum Onkel sag ich nur: eventuell kennen ihn Einige aus dem "Tatort" oder Leute die aus Bremen kommen... what ever, mal sehen ob was draus wird.
Wir melden uns, wenn es Neues zu diesem Projekt gibt. :P

9

Montag, 18. Januar 2010, 21:14

UPDATE 18.01.10
So, in den letzten Monaten hat sich einiges rund um Vielleicht Allein - Wenn das Schicksal dich verändert getan. Eine neue Homepage ist online, ein Teaser ist fertig und die Arbeiten an den weiteren Organisationen stehen wieder im Vordergrund. Aufgrunddessen möchte ich gerne wieder den alten Thread zum Leben erwecken und nun weiter über das Projekt berichten.

Der gesamte Threadanfang wurde überarbeitet und enthält nun aktuelle Informationen. Ich werde natürlich alles weitere hier präsentieren und hoffe auf einige Kommentare!

Mfg Rockx | David Mahlfeld

10

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:49

So, hier nun ein paar Bilder von letzten Drehtag am 01.02.10, aus denen man hoffentlich ein paar Eindrücke gewinnen kann.



Auf der Filmwebsite www.vielleichtallein.de sind seit gestern auch viele weitere Bilder von jedem Drehtag und ein Drehtagebuch online. Außerdem habe ich weiter oben noch ein paar Bilder eingebunden. Über Kommentare würde(n) ich(wir) uns natürlich freuen!

Mfg
Rockx | David Mahlfeld

Thom 98

unregistriert

11

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:59

Schaut echt nicht schlecht aus, obwohl ich zugeben muss, beim Teaser am Ende bei "das is Schicksal" ein wenig an Serien wie http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/jugendcoach/ erinnert war. So von wegen wird schon alles gut, Onkel Gutti wird das lösen...blah!
Ansonsten schauts aber echt cool was was ihr das treibt. Bin mal gespannt auf mehr!

G-Force

unregistriert

12

Mittwoch, 10. Februar 2010, 15:27

Danke für deinen Kommentar! Normalerweise sehe ich von solchen Soaps keine 10 Sekunden, einfach weil mich sonst der Ausschlag davon die ganze Nacht plagt. Eventuell sollte ich das in Kauf nehmen, um nicht so wie hier anscheinend, ungewollt solche Ählichkeiten aufzuweisen :D Ich hab auch noch ein kleines Schmankerl. Unzwar wird es neben dem Drehtagebuch auch hier und da ein kleines Video vom Drehtag geben, dass entweder nur zeigt was für einen Spaß wir am Set haben oder hier und da auch ein paar Infos bietet. Eher Ersteres zeigen die ersten Beiden Ausgaben von "Vielleicht Allein - Wenn das Schicksal dich verändert >>Am Set<<".

Ausgabe 1: Kommentar zum 3. Drehtag "Sofagespräche"



Ausgabe 2: Kommentar zum 5. Drehtag "Prügel und Kuchen"




Have fun!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G-Force« (10. Februar 2010, 16:50)


Schattenlord

unregistriert

13

Mittwoch, 10. Februar 2010, 19:08

Ja, naja, also Infos sind wirklich keine bei rumgekommen. ^.^

Ich denke, fürs Drehteam sicher ganz interessant, aber sonst wahrscheinlich bissel....sinnlos. ;)

Freu mich auf den Film!

Schattenlord

14

Dienstag, 16. Februar 2010, 20:01

aber sonst wahrscheinlich bissel....sinnlos.

Ohja, hätte es nicht treffender über mich selbst sagen können :P

G-Force

unregistriert

15

Montag, 1. März 2010, 16:45

Ich denke, fürs Drehteam sicher ganz interessant, aber sonst wahrscheinlich bissel....sinnlos. ;)


Auf deinen Kommentar hin haben wir versucht, mal etwas Informatives rüberkommen zu lassen. "Jesus, wie arbeitet die Regie mit Jemanden der nicht einmal ernst sein kann und das bei einem Drama?" - Ich weiß es nicht! Wir arbeiten dran. Kennt wer geeignete Foltermethoden für die Schauspieler? 8-)

Schattenlord

unregistriert

16

Montag, 1. März 2010, 17:53

"Jesus, wie arbeitet die Regie mit Jemanden der nicht einmal ernst sein kann und das bei einem Drama?" - Ich weiß es nicht! Wir arbeiten dran. Kennt wer geeignete Foltermethoden für die Schauspieler? 8-)

Muhahahaha :D Besser hätt ichs nicht formullieren können. *gg*

17

Donnerstag, 4. März 2010, 22:09

So,
am 28.02.10 hatten wir unseren 6. Drehtag.



Dabei ist unter anderem dieses Bild entstanden. Thema war die "Kuss-Szene" zwischen Mike und Sopie abzudrehen und das ganze bei Regen. Dazu haben wir überall kleine Regenschirme über die Technik geklebt. Ich weiß, dass Bild ist jetzt nicht der Kuss, aber unter anderem ein Foto für das spätere finale Poster.
Einen Drehtagebuchbericht und natürlich noch ein paar Fotos (auch ein "Kuss-Foto") vom Drehtag findet ihr unter www.vielleichtallein.de unter "Produktion" und "Galerie". Die Darsteller, also Katharina und meine Wenigkeit sind nicht zusammen und deswegen bin ich ganz froh, dass alles so reibungslos funktioniert hat. :P

MfG
Rockx | David Mahlfeld

Ähnliche Themen

Social Bookmarks