Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Knitti

Registrierter Benutzer

  • »Knitti« ist männlich
  • »Knitti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Dabei seit: 5. Juni 2009

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. Juni 2009, 17:57

TNT-Film

Moinmoin! :)

Wir (mein Kumpel, meinBruder, ich),als "TNT Film" haben vor ein paar Wochen mit unserer Arbeit angefangen.
(www.tntfilm.blogspot.com)
Weil unsere Videos wirklich nur begrenzt gut sind, haben wir jetzt angefangen, unsere Arbeitsweise zu ändern.
Wenn ihr was dazu beitragen wollt, schreibt bitte, was wir unseren Videos besser machen sollen.
Danke!

Aber der Hauptgrund für dieses Thema ist eigentlich unser neues Projekt:
Eine Zapp-Show!
Das soll ein Film werden, in dem ein Typ abends vorm Fernseher sitzt und von einem Programm zum andern zappt. Die verschiedenen Programme sind zeitlich manchmal so gelegt, dass sie sich in ihren Sätzen ergänzen.
Hört sich kompliziert an, ist aber ganz einfach:

Einfach mal auf http://www.file-upload.net/download-1684…h_Zapp.doc.html gehen und das Drehbuch angucken :)

Bitte gebt uns Vorschläge, damit wir das alles noch verbessern können!! ;( *fleh*

Bentinho

unregistriert

2

Freitag, 5. Juni 2009, 18:33

Erstmal herzlich willkommen im Forum! :)

Ich hab euer Drehbuch gerade mal überflogen und muss sagen, dass schon einige gute Ideen dabei sind!
Bei der "Hühner sind Vögel" Aktion gibt's ganz gute Ansätze, genau so wie bei "9 Lime". Der Running Gag mit den Hühnern, mit dem sich am Ende die Geschichte schließt, gefällt mir auch...
Jedoch muss ich auch sagen, dass einige Teile auf mich nicht wirklich lustig wirkten... (Das kann im Endeffekt natürlich anders sein, je nach dem, was ihr draus macht).
Vor allem aber wird es denke ich für euch nicht so einfach werden, alles überzeugend darzustellen. Nichts ist schlimmer als ne schlechte Parodie! ;)

Ich geh mal davon aus, dass es eine Parodie werden soll, insofern würde ich euch empfehlen, einfach mal ne Reihe von Parodien die eurem Humor entsprechen anzuschauen, und zu "analysieren", das kann manchmal wirklich helfen...

Bentinho

Knitti

Registrierter Benutzer

  • »Knitti« ist männlich
  • »Knitti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Dabei seit: 5. Juni 2009

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 5. Juni 2009, 18:56

Also erstmal Danke dafür, dass du dir unser Drehbuch angeguckt hast!
Also, mit Hühnern sind auch nicht die "Hühner"-also Vögel gemeint, sondern die Mitglieder des HSVs ;)
Sicher werden wir keine lebenden Hühner benutzen! :rolleyes:

Gut, dass du das anmerkst, dass einiges noch "unlustig" ist. Nur würd ich da gerne wissen, welche Stellen du genau meinst, damit ich sie überarbeiten kann. Kann das immer als Schreiber schlecht nachvollziehen...
Dass das was mit unserer Umsetzung zu tun hat, ist auch wichtig, hast recht. Aber es ist ja auch immer was anderes, wenn man die Regieanweisungen liest, als dass man die Bilder vor Augen hat. Zum Besipiel ist es auch dumm, das Bild zu beschreiben, das Heidi da hochlobt.

Wenn wir genügend Zeit investieren und - anders als in den letzten Filmen - alle Aktionen genau ausfeilen, wirds schon was.
...hoffe ich 8|

Danke! Hoffe auf ne weitere Antwort...

SG Trooper

unregistriert

4

Samstag, 6. Juni 2009, 01:11

Auch von mir ein Comtraya und Willkommen im Forum!

Auch ich habe mal euren Drehbuchentwurf mal durchgelesen. Ich muss leider sagen das ich über ein gelegentliches Schmunzeln nicht hinauskam. In den Ansätzen gut. Mir fehlt aber irgendwie der Biss. Ich weiss ja nicht als was ihr das ganze anlegt. Als Comedy oder Medien Satire? Als beides finde ich das etwas untauglich Wie gesagt überlegt euch mal was ihr überhaupt haben wollt.
Also wenn ihr das als Mediensatire haben wollt zieht euch mal ein paar Folgen Switch rein. Die sind in dieser Richtung unübertroffen. lasst euch vielleicht etwas inspirieren. Aber bitte nicht abkupfern. Wobei Kalkofe meiner Meinung halt im draufhauen auf grottenschlechtes Fernseh Programm eine Klasse für sich ist. Mein Tipp: Tut ihn euch mal Live an. Der Mann ist der Hammer :thumbsup:

5

Samstag, 6. Juni 2009, 16:20

Blubb

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sunboy« (28. Juli 2015, 22:26)


Knitti

Registrierter Benutzer

  • »Knitti« ist männlich
  • »Knitti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Dabei seit: 5. Juni 2009

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 6. Juni 2009, 20:18

Danke für eure langen Kommentare!!

Unser Video soll eigentlich eine Art aus beidem sein, wie du sagtest, aber wirklich in erster Linie die Medien veralbern.
Zum Beispiel "Hühner sind Vögel" könnten genau so irgendwelche Demonstranten sein.
...
Ja, stimmt. Ich muss das Teil an einigen Stellen noch mal hochschrauben :|

Kalkofe gucken wir sowieso gelegentlich, aber in nächster Zeit gucken wir uns auch ordentlich Switch und die Originalsendungen an.
Bei 9 Live brauch man ja manchmal nicht mal ne Veralberung, es ist so schon unfreiwillig komisch 8o

Bevor ich das aber mache, hab ich noch ein paar andere Sachen zu tun... Zeichnungen warten!
Das Machen sies bessa Logo ist übrigens eine eigene Kreation in Blender ;)

lg

Ähnliche Themen

Social Bookmarks