Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

61

Donnerstag, 27. August 2009, 13:50

Gut Five an deiner stelle würde ich aufpassen mit deiner Wortwahl und Vermutungen!
Als ich das Projekt gestartet habe, habe ich noch keine Inhaltsangabe zum Film gemacht. siehe erste Seite...

Nun wollte ich das nachholen, da das Drehbuch fertig ist.

Und mit Werbung und so ich bin hier nicht der Öffentlichgeil ist !!!

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

62

Dienstag, 15. September 2009, 16:02

Nach 2 Monatiger Bauzeit, ist nun das nächste Modell für den Film fertig.

Die UWS Titan Brücke, die so nicht im Star Trek Universum zufinden ist.
Das besondere an der Brücke ist, das mehre Zeitepochen aus Star Trek in das Design
Reingeflossen sind.


Es wird in den kommenden Wochen, ein großes Making of geben. Das Thema wir lauten die „Sprecheraufnahmen“, wo rauf ich mich schon sehr freue.

Also, bis bald...










MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

63

Dienstag, 15. September 2009, 17:10

Das sieht sehr gut aus. Tolle Arbeit, tolle Modellarbeit. Und sogar eine kleine GreenScreen ist dabei. :thumbsup: :thumbsup:



Wie habt ihr den die Köpfe so echt hinbekommen, oder gibt es die so zum kaufen ?

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

64

Dienstag, 15. September 2009, 18:33

Dankeschön!!!

Alle Figuren im Film sind von der Firma ART ASYLUM

www.artasylum.com

65

Dienstag, 15. September 2009, 19:26

Also ist mal wieder schöne Handwerkskunst. Mir gefallen die Details wie die Plaketten. Hätte mir aber gewünscht eine Raumschiffplakette ala Roddenberry wo sich dann die Macher verweigen. Der GS Bildschirm ist ok wenn auch nicht wirklich nötig bei Stop Motion.

66

Dienstag, 15. September 2009, 20:32

Coole Arbeit!!! Das Modell kann echt überzeugen. Freu mich schon auf den zweiten Film der Reihe. Besonders wegen der Modelle und der Story, die dann weitergeht. Weiter so! :thumbsup:

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

67

Freitag, 9. Oktober 2009, 16:03

Die Brücke für das Rote Imperium ist nun auch fertig.

Bei der Brücke fehlt jetzt nur noch etwas Beleuchtung und in der Mitte vom Tisch wird im Film ein Hologramm zusehen sein.

Auch die Schiffe vom Roten Imperium, die Peter Weidlich etwas abgeändert hat sind fertig.

Die Schlacht kann nun beginnen ;)






Thom 98

unregistriert

68

Freitag, 9. Oktober 2009, 16:38

Ui, sieht wie immer sehr interessant aus. Allerdings scheint mir die Brücke des roten Imperiums im Gegensatz zur Brücke der NX01 etwas klein zu sein.

69

Freitag, 9. Oktober 2009, 17:20

boar ich finds geil .
Man da brauch man bestimmt viel Handwerkliches Geschick

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

70

Freitag, 9. Oktober 2009, 19:43

Kann mich nur anschließen.

Aber die Lasergeschütze finde ich zum Modell doch etwas zu groß geraten. Die platzen so heraus. So sehe ich es.

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

71

Samstag, 10. Oktober 2009, 09:43

Dankeschön!!!

Thom 98: Ja das ist Richtig, die Brücke ist viel kleiner. Sie wird im Film nicht so oft gezeigen, deswegen habe ich ein einfaches Design für die Brücke gewählt!

MP-Digital: Ja die Geschütze sehen etwas groß aus auf den kleinen Bild. Im Film wird das etwas anders aussehen.

fricklerhandwerk

unregistriert

72

Samstag, 10. Oktober 2009, 12:23

RE: Das Projekt schreitet voran!!!

Danach wurde es von Thomas Zeug und Valentin Gagarin auf Korrektheit und Verständnis überprüft. So das dieses mal die Story besser verständlich ist, das auch nicht Star Trek Fans die Story verstehen können. :)


Dazu sei gesagt:
Dass ich das Drehbuch gelesen und kommentiert habe, heißt selbstverständlich gar nichts. Weder muss meine Kritik gerechtfertigt sein, noch bedeutet das, dass mögliche/vorgeschlagene Verbesserungen tatsächlich umgesetzt wurden. Das hört sich nämlich ein wenig so an, als müssten Thomas und ich dafür gerade stehen, wenn da inhaltlich was nicht läuft. Das ist weiterhin Sache der Autoren.

JonasKaufmann

unregistriert

73

Samstag, 10. Oktober 2009, 12:37

ich habe mal eine Frage, wie macht ihr es, dass sich der Mund bewegt? Am Rechner, oder könnt ihr das an den Figuren einstellen?
Wie macht ihr das genau?


lg
Jonas

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

74

Samstag, 10. Oktober 2009, 13:45

fricklerhandwerk: Klar liegt die Verantwortung bei den Autoren (Sabrina Heuer, Stephan Mittelstrass und bei mir). Sorry das ich mich vielleicht falsch ausgedrückt habe.:)

JonasKaufmann: Das mit der Mundbewegung, ist so eine Sache. Ich weiß noch nicht ob wir hier im zweiten Teil Mundbewegung benutzen werden.

75

Samstag, 10. Oktober 2009, 15:06

hey schönes bild... das die brücke nur so klein ist, finde ich ein wenig schade. Allerdings wenn ich an den Arbeitsaufwand denke, wird mir klar, dass man ja nicht ewig daran weiter basteln kann. Außerdem gibt es ja ein Hologramm! Ich freu mich schon erste Bilder aus dem Film in Zukunft sehen zu können!

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

76

Dienstag, 13. Oktober 2009, 22:05

Hier mal ein nettes kleines Wallpaper mit der UWS Messerschmitt.



JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

77

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 20:21

Neuer Film neue Technik

Da ich vor habe den Film in HD zudrehen benötige ich natürlich auch eine neue Ausrüstung.

Die will ich euch mal vorstellen:

Zum Drehen der Szenen ohne Stop Motion werde ich die Sony Handycam HDR-XR520V Full HD 1920X1080benutzen.

Für die Stop Motion Szenen kommt die Canon EOS 50Dzum Einsatz.

Hier noch einpaar Bilder die mit der Canon EOS 50D gemacht wurden.








JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

78

Sonntag, 8. November 2009, 21:19

Neue Technik die 2te

Zum neuen Equipment kommt eine neue Software. Stop Motion Pro HD. Diese Software wird beispielsweise auch von den Machern von Wallace und Gromit oder Shaun das Schaf für ihre Produktionen benutzt. Für das Projekt wird die HD Version zum Einsatz kommen. Diese Profi-Software ist speziell für Animationstechniken, wie beispielsweise Knetanimation, Legetrick und Zeitrafferanimation, ausgelegt – also perfekt für unser Projekt. Wir danken dem Broadcaster der Digital Broadcast Systems TV-Studio Vertriebs GmbH http://www.dbsys.defür die kompetente Unterstützung bei der passenden Auswahl des Equipments und den Support.



Die ersten Stop Motion Bilder sind im Kasten. Wenn alle Audiospuren fertig geschnitten sind, werden diese die Basis sein für den Dreh der restlichen Szenen. Da hängen wir ein wenig, was den Zeitplan angeht. Doch zum „Hinter-die-Kulissen-Gucken“ gibt es bald das Making Of zu den Sprechern.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

79

Sonntag, 8. November 2009, 21:56

Prima. Dann kann es nur nur besser werden. Welche Version der Software habt ihr denn , bzw. welche wäre ausreichend ?

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

80

Montag, 9. November 2009, 06:41

Sucht ihr eigentlich noch Sprecher? Würde gerne mitmachen. Wenn ihr Interesse habt, zauber ich Mal ein paar Sprachproben hervor! :)

Social Bookmarks