Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Sonntag, 24. Mai 2009, 15:51

Blubb

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sunboy« (28. Juli 2015, 22:27)


FreddyJBrown

unregistriert

42

Sonntag, 24. Mai 2009, 17:25

Hm, wenn ich das sehe, bedaure ich noch mehr, dass Dr. Phlox nicht mit von der Partie sein wird...

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

43

Sonntag, 24. Mai 2009, 18:03

Ja mir wäre es auch lieb, wenn Dr. Phlox dabei wäre aber erstens gibt es dir Figur nur im Raumanzug und zweitens wie soll er auf einmal auf der NX-01 kommen. Storytechnisch geht das etwas schlecht. :)

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 29. Mai 2009, 19:26

Hallo zusammen

Nach über zwei Monaten Bauzeit ist nun das zweite Modell für den Film „Die Krankenstation“ fertig.

Auch dieses mal habe ich einen kleinen Film zusammen gestellt, der euch die unterschiedlichen Baufortschritte zeigt.


Viel Spaß dabei!!!

Die Krankenstation





Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JK1980« (29. Mai 2009, 20:44)


Airwolfnight

unregistriert

45

Freitag, 29. Mai 2009, 19:47

WOW :thumbsup:

Ich kann nur sagen.Ich liebe deine Arbeit!!

Gruss
Air

LunaticEYE

unregistriert

46

Freitag, 29. Mai 2009, 20:00

Genial. Einen Bruchteil deiner Ausdauer hätt ich gerne bei solchen pfrimeligen Arbeiten. Respekt! :thumbup:

47

Freitag, 29. Mai 2009, 20:13

ich muss auch sagen... hut ab^^...

bin selbst hobbymodellbauer und weiß wie schwierig das ist... aber so gut wie du hab ich noch nie gearbeitet und werde es wohl auch nie tun... daher stelle ich mir deinen arbeitsaufwand sehr groß vor. Mach weiter so^^ :thumbsup:

48

Samstag, 30. Mai 2009, 00:20

Großes Lob! Finde cool, wie detailverliebt du bist. Mit welchen Farben malt du das denn an? Modellbaufarbe?
Wie stabil ist das denn? Wenn ein Telefonbuch drauffällt, dann ist die Krankenstation platt?!

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 30. Mai 2009, 10:52

Dankeschön

Also, die Farben sind von MAX BAHR Buntsprühlack (seidenmatt/ Kunstharz).

Das mit dem Telefonbuch hab ich noch nicht ausprobiere. ;) Aber ich denke mal das Modell würde es nicht ganz Überleben. :S

Jumperman

unregistriert

50

Samstag, 30. Mai 2009, 11:16

Ich finds genial. Man merkt in den Modellen immer wieder, wie viel Mühe du da reinsteckst und wie viel Liebe zum Detail vorhanden ist. Großen Respekt.
Ich möchte dich auf jeden Fall irgendwann als Set-Konstrukteur haben. Denn was im kleinen funktioniert, sollte ja auch im großen klappen :)

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 30. Mai 2009, 12:02

Vielen Dank!!!!

Ja Thomas so was wäre bestimmt echt Cool!

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

52

Donnerstag, 4. Juni 2009, 18:01

Nun da das Projekt immer mehr an Größe gewinnt, hat die JK-Produktion sich Verstärkung gesucht und gefunden.

Epic Vision wird für den Film die gesamte Animationsarbeit übernehmen – bis auf kleine Arbeiten, die an anderen Leute verteilt werden.
Ich freue mich auf eine interessante und gute Zusammenarbeit mit Benjamin (Five) Schulz und Christoph (Schattenlord) Nowak.





Schattenlord

unregistriert

53

Donnerstag, 4. Juni 2009, 18:56

Nun hat Ben es also doch schon geschickt. ^^ Nunja.... wie dem auch sei, es war eigentlich nur ein kleiner Test, der gestern zwischen den Klausur-Vorbereitungen entstanden ist. :D

Freu mich auf die Zusammenarbeit. :) Bei den geilen Modellen und der vielen Mühe die in diesem Film steckt, ist es mir eine ziemliche Freude. :)

Schattenlord

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 4. Juni 2009, 19:04

Ja er wollte seine Freude mit mir teilen und zwang mich es reinzustellen. :)

Schattenlord

unregistriert

55

Donnerstag, 4. Juni 2009, 19:58

Oh, das sieht ihm seeeeeeeeeehr ähnlich. :D :D :D :D :D :D :D :D :D

56

Donnerstag, 4. Juni 2009, 20:33

ach komm als ob du die bilder und das video nicht genossen hast ^^

skatermichasaar

unregistriert

57

Samstag, 4. Juli 2009, 22:22

Animationen und Lippensynchronität der Figuren

Ich bin mittlerweile ziemlich gut in Animationen aller Art und Lippensychrone Puppet Animation. Falls da interesse besteht email mir mal. Dann kannste mir mal genau erklären was Du Dir da so vorstellst und ich kann Dir mal erzählen was ich so machen kann.
MfG
Micha

Email: mr.m.frisch@web.de

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

58

Freitag, 14. August 2009, 19:38

Das Projekt schreitet voran!!!

Nach 8 Monate langer Arbeit haben wir nun das Drehbuch zu Star Trek ENTERPRISE II Der Anfang vom Ende endlich fertig stellen können.

Das Rohdrehbuch wurde von mir geschrieben, die Dialoge und Ausarbeitung der Story haben Stephan Mittelstrass und Sabrina Heuer übernommen. Danach wurde es von Thomas Zeug und Valentin Gagarin auf Korrektheit und Verständnis überprüft. So das dieses mal die Story besser verständlich ist, das auch nicht Star Trek Fans die Story verstehen können. :)

Leider gibt es nicht nur positive Sachen zu berichten. Benjamin Schulz (Five) wird nicht mehr an diesem Projekt mit Arbeiten, für Ihn wurde schon Ersatz gefunden, mehr dazu in einem späteren Zeitpunkt.

Ich bedauere dies sehr das Ben nicht mehr mit dabei ist, aber es werden 3 Szenen von Ihm im Film enthalten sein. Vielen Dank das wie sie verwenden dürfen.

In den kommenden Tagen Starten wir dann die Aufnahmen der Sprecher, worauf ich mich schon sehr freue.

Hier noch ein paar Bilder:






Andorianisches Kriegsschiff noch nicht ganz fertig



Ein Sternenflotten Schiff

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

59

Mittwoch, 26. August 2009, 20:51

Hier eine kurze Storybeschreibung zum Film:

Die Lieblingsserie vom Macher Jürgen Kaiser lebt weiter. Nach dem ersten Teil „Der Zeitspiegel“ kehrt die Crew der Enterprise unter Captain Jonathan Archer in eine Realität zurück, die nicht auf der ihnen bekannten Zeitlinie verläuft. In „Der Anfang vom Ende“ kämpfen die Spezies der zukünftigen Föderation gegen eine kybernetische Lebensform, die alles organische Leben vernichten will. Eine zerstörerische Kraft greift das Universum an. Der Feind ist stark und verfolgt sein Ziel auf nicht ersichtliche Weise. Die Crew mit Trip und T’Pol erhält Hilfe aus der Zukunft. Eine bisher unbekannte Art der Kommunikation ermöglicht eine Verbindung durch Raum, Zeit und Vertrauensbarrieren.

60

Mittwoch, 26. August 2009, 22:36

also eigentlich redet man ja nicht von sich in der dritten person. Du hast es bestimmt wieder aus irgenteinem trekforum rauskopiert oder weis der geier was. ich fand das sinnlos diese 4 zeilen überflüssig und mehr werbung für den ersten und kommenden zweiten teil. Simpler Push mehr nicht.


Five

Social Bookmarks