Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FipstheKid

unregistriert

1

Montag, 10. November 2008, 13:00

Vorstellung Projekt "Suizid"

So nach langem hin und her welches Projekt wir jetzt starten, haben wir uns für einen Horrorfilm entschieden.

Der Titel lautet zu 80% Suizid und wird auch im Film eine wichtige Rolle spielen.

Kurze Erklärung zum Handlungsstrang:

4 Personen erwachen in einem Haus das hermetisch abgerriegelt ist. Kein WC, kein Tageslicht, kein Essen.

Nur ein Mauertrog für die Fäkalien und ein Kanister Wasser der die Botschaft enthält wieviel Wasser für wieviel Personen reicht.

Dann noch eine nette Kiste mit ein paar netten Tötungsmitteln.
Natürlich sind die 4 Personen nicht ohne Grund in dem Haus gefangen. Die Gründe werden ala`Saw mit Rückblenden mehr und mehr erklärt damit der Zuschauer am Schluß den Faden nicht verliert.

Zum Ende hin überrascht der Film mit einem brilliant durchdachten Schluß.


Drehbuch ist zu 40% fertig. Der Film soll mind. 60 Minuten dauern.
Drehbeginn ist voraussichtlich März 2009.
Setbau beginnt Anfang Dezember


Hier ein paar Pics von unserem Haus in dem die 4 Personen gefangen gehalten werden.


[myshare]p63433385330[/myshare]

[myshare]p63433398106[/myshare]

[myshare]p63433409952[/myshare]



Bei neuen Infos meld ich mich natürlich.
#
Mfg

Der Fips

2

Montag, 10. November 2008, 13:15

Das hört sich aber EXTREM nach SAW an :D Zumindest finde ich die Idee nicht schlecht. Schon die Bilder passen sehr gut. Ist das euer Haus ? ;) Spannend!! Das erste Bild mit der Lampe macht einen "Horrormässigen" eindruck. Bin gespannt wie ihr das umsetzt und vorallem bin ich dann voller Erwartung wie die Geschichte ausgeht.

Was wollt ihr denn noch bauen? Das Haus reicht doch schon aus........ :thumbsup: Ich stehe auf so etwas.....

Wenn ich das richtig versteh dann überhaupt kein Tageslicht. Lampen werden dann an sein oder spielt es hauptsächlich im Dunkeln? Also wie bei SAW wahrscheinlich dann Lampen an, oder?

Ich freue mich schon........

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 10. November 2008, 14:17

hört sich interessant an, bin schon gespannt, was da raus kommt.

Zitat

Zum Ende hin überrascht der Film mit einem brilliant durchdachten Schluß.


Na, wenn du das sagst... hoffentlich net zu sehr saw

FipstheKid

unregistriert

4

Montag, 10. November 2008, 14:20

Suizid

@Enno: Das Haus haben wir zur Verfügung gestellt bekommen. WIr dürfen machen was wir wollen da drin :D

Ja die Fenster werden komplett zugemacht und die Räume werden komplett weiss ausgemalt.

Es soll einen komplett sterilen Eindruck erwecken.

Der Unterschied zu Saw ist schon gegeben. Unsere Charaktere hatten schon mal alle einen Selbstmordversuch hinter sich.

DIe Frage ist wie lange wird es dauern bist du dir das Leben selbst bzw. denn anderen nimmst.

Auf das läuft der Film hauptsächlich hinaus. Wir wollen jetzt nicht mit Gore-Effekten wie in Saw punkten.

Sondern den Zuschauer das Gefühl vermitteln die Urängste des Menschen und den Trieb der Selbsterhaltung ausgesetzt zu sein.

Es wird eher ein Psycho Duell der Protagonisten als dumpfes Gesplatter.(Wobei ja das auch Spaß macht :D )!!


Mfg

Der Fips

Mardilo

unregistriert

5

Sonntag, 16. November 2008, 00:42

Wenn ich mir das schon durchlese habe ich gar keine lust mehr so etwas anzusehn. Die paralellen zu Saw sind einfach zu groß.
Wenn du einen Film ankündigst mit einem "überraschenden" Ende dann raubst du ja im endeffekt schon die Überraschung.

Was dann wirklich passiert ist dann nicht mehr so wichtig, es funktioniert dann halt einfach nicht mehr.

6

Sonntag, 16. November 2008, 16:44

leider seh ich keine Bilder

die Geschichte gefällt mir obwohl ich noch nicht alle Saw filme angesehen habe finde ich ähnelt es aber ziehmlich stark.

7

Sonntag, 16. November 2008, 22:54

Der Unterschied zu Saw ist schon gegeben. Unsere Charaktere hatten schon mal alle einen Selbstmordversuch hinter sich.


Oh Ha!!!!! Das ist echt harter Tobak. Wobei ich mir die Frage stelle: Was hast du für Bekannte? Was natürlich punkten kann ist einfach die Voraussetzung die die Schauspieler mitbringen. Ich glaube das man sich sehr gut in die Rolle versetzen kann. Für mich klingt jetzt die Geschichte spannender. Vorallem bin ich auf die Schauspielerische Leistung gespannt. Los Fips lass knacken!!!!!

Dulex Productions

unregistriert

8

Sonntag, 16. November 2008, 23:02

Klingt wirklich gut bin gespannt die Story sagt mir zu ^^
nur tut mir einen gefallen keine zu hipelige Kamerafahrt :D ;)
Viel spaß und erfolg!
(PS: sehe auch keine Bilder)

9

Montag, 17. November 2008, 14:52

Der Unterschied zu Saw ist schon gegeben. Unsere Charaktere hatten schon mal alle einen Selbstmordversuch hinter sich.

Oh Ha!!!!! Das ist echt harter Tobak. Wobei ich mir die Frage stelle: Was hast du für Bekannte? Was natürlich punkten kann ist einfach die Voraussetzung die die Schauspieler mitbringen. Ich glaube das man sich sehr gut in die Rolle versetzen kann.

hmm, vielleicht interpretiere ich das falsch, aber Charaktere sind doch nicht die Schauspieler, sondern die Leute, die sie im Schauspiel verkörpern.

Wegen Sterilität: leider kann ich die bilder auch nicht sehen. Aber je nachdem wie die Wände beschaffen sind solltet Ihr noch ne billige Rauhfaser-Tapete drüberkleistern und dann weiß überstreichen.

Und es gibt verschiedene Weiß-Töne! Mußte ich beim ausbessern unserer Wohnung schmerzlich feststellen. Vergleicht mal Altweiß mit Reinweiß. Eins von beiden (Altweiß glaubich) ist kälter - hat im direkten Vergleich manchmal sogar einen ganz leichten Blaustich. Das könnte für's filmen ggf. von Bedeutung sein.


Liebe Grüße & viel Erfolg,
Sascha

10

Montag, 17. November 2008, 18:58

Mensch Grambo da hast du natürlich Recht. Wer lesen kann ist klar im Vorteil :D Das kommt dabei heraus wenn man den Text nur so überfliegt. Was hat mich denn da geritten? Kein Plan. Versprochen, das nächstemal lese ich den Text richtig durch :wacko:

Trotzdem bin ich sehr gespannt. Schon allein die Location (Haus) ist der Hammer. Für mein nächstes Projekt bin ich auch schon am suchen.

FipstheKid

unregistriert

11

Dienstag, 18. November 2008, 06:10

so mal ein paar Infos

Freut mich das es euch interessiert. :D

Bilder gibts dann wieder wenn da Michi mit dem Server Tausch fertig ist (MyShare).

Ja zu den Schauspielern kann ich sagen das wir 2 Theaterspieler und eine Schauspielerin haben.

Wird aber eine harte Nuss werden dass richitg gut rüber zu bringen.

Aber mal schauen.

Demnächst werden wir mit den Umbauarbeiten beginnen.

mfg

Der fips

Social Bookmarks