Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

181

Freitag, 11. Dezember 2009, 20:31

Ich bin neu hier, habe das Projekt aber schon auf Hackermovies verfolgt und bin sehr gespannt auf den fertigen Film! Sieht echt spitze aus!
Bin gespannt auf neues. Viel Erfolg mit dem Projekt!

Dat freut mich doch! =)
Cool dass du das Forum gefunden hast. Hoffe du lässt auch mal was von dir sehen. ;)

Und schön dass du verhazard bist. :thumbsup: Hier gibts immer mal die ein oder andere Info.

Also viel Spaß im Forum! :)

thedirector

unregistriert

182

Samstag, 12. Dezember 2009, 10:34

Danke für den super Empfang!
Werde auf jeden Fall auch mal das Eine oder Andere von mir posten. Bin im Moment aber noch am Sparen für nen 35mm Adapter...

Bin echt sehr gespannt auf Hazard und wünsche dir viel Erfolg mit dem Projekt!

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

183

Mittwoch, 13. Januar 2010, 00:19

So gibts auch mal wieder etwas neues von uns zu hören.

Erstmal eines. Hazard heißt nicht mehr Hazard. ;(
Der Sales Agent hatte ihn umbenennen lassen da es einen jap. Film gibt der so heißt.
Der neue Name ist: DEAD SURVIVORS

Und da das für ein Update natürlich nicht ausreicht.
Hier das ofizielle Vertriebsposter und gleichzeitig One Sheet für die Filmmärkte.



Sieht doch schön Grindhousemässig aus. :thumbsup:

In einem anderen Thread wurde ja schon geschrieben dass ich mich vermutlich auf der Berlinale rumtummeln werde.
Der Film wird dort nicht Regulär am Wettbewerb teilnehmen. Vielleicht mal in 15 Jahren. :D
Nee der läuft da auf dem "European Filmmarket" der Berlinale und soll viele Vertriebe und Verleiher finden die das Ding rund um den Globus veröffentlichen. Danach läuft Dead Survivors noch auf der "World Content Market" im schönen Prag.

Und im Anschluss gibt es dann auch die erste richtige Kino Premiere.
Dazu kann ich aber noch nix sagen. Kommt noch kommt noch. :)

Der Film ist soweit fertig, ich muss nur noch Syncro und Musik drunterlegen und den Abspann basteln.
Heltfilm, HP, MP Digital und Five basteln an den letzten VFX Szenen.

Hoffe ihr habt alle noch Bock auf den Film. Da kommt wat schickes auf euch zu. :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ghostpictures.de« (22. Januar 2010, 13:10)


Marcus Laubner

unregistriert

184

Mittwoch, 13. Januar 2010, 00:32

Dead Survivors? ^^ Kann mich mit dem Titel nicht so recht anfreunden, und der Hinweis auf Oli Juhrs ist doch mehr ein Scherz, oder? Klingt eher, als hätte der den Film gemacht ^^
Wo ist eigentlich das Ghostpictures Logo?

Aber wenn wir schonmal bei Postern sind, wie wärs für die DVD mit nem ähnlichen Layout wie dieses hier? Find das extrem schick und trashig sowieso ;)

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

185

Mittwoch, 13. Januar 2010, 00:55

Schickes Plakat und "nette" Aussichten. Bis wann ist denn endlich die Website fertig?

Und noch ne kleine Nicklichkeit:
Spätestens beim Begriff "Sales Agent" müsste hier doch endlich mal die "Amateurfilm"-Diskussion losgehen :D Wenn so einer schon DIE MACHT hat, einen Film umzubenennen und den Film bei der Berlinale zu platzieren...

Wünsch dir/euch viel Erfolg mit dem Release!

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Yggdrasil

unregistriert

186

Mittwoch, 13. Januar 2010, 01:18

Finde den Namen "Dead Survivors" irgendwie..naja...etwas billig. Hazard fand ich cooler, wobei ich beim ersten Lesen des Titels sofort an Biohazard (Resident Evil) denken musste. Und das mit dem Stundkoordinator hört sich wirklich so an, als wenn der Film von diesem produziert werden würde. Sonst freu ich mich schon auf den Film, sieht alles sehr professionell und spannend aus. Viel Glück noch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yggdrasil« (13. Januar 2010, 01:24)


187

Mittwoch, 13. Januar 2010, 01:32

Schon irgendwie bedauerlich zu sehen was einem ursprünglichen Amateurfilm so alles passieren kann... ;) Na ich hoffe mal das Ganze bringt dich dennoch weiter und du profitierst am Ende aus dieser Vermarktung ;).

188

Mittwoch, 13. Januar 2010, 06:41

Mhh, ja der alte Name klang wirklich besser, aber das Plakat sieht doch gut aus und ändert ja nix daran das es ein tolles Projekt ist.

Aber sollte es nicht eher heißen "with the stuntcoordinator of inglorious basterds" ?

Marcus Laubner

unregistriert

189

Mittwoch, 13. Januar 2010, 09:52

Wieso wird der Film eigentlich komplett umbenannt? Warum macht man es nicht wie beii anderen Filmen auch, den für verschiedene Territorien anders nennen? Wenns in Asien schon einen ähnlichen Film gibt, nennt man ihn dort halt Dead Survivors und bei uns Hazard ;)

sollthar

unregistriert

190

Mittwoch, 13. Januar 2010, 10:03

"from the stuntcoordinator of Inglorious Basterds". Bei sowas muss ich immer schmunzeln. Das klingt irgendwie etwas verzweifelt, wie "Der Bruder eines Freundes von Michael Bay ist am Set im Hintergrund vorbeigelaufen". :D

Nein, trotzdem. Hübsch trashiges Poster und ich weiss ja leider, wie wichtig solche Dinge sind wenn der Film vermarktet werden soll. Ich wünsch euch viel Glück, erfolg und natürlich viel Geld, das ihr in nächste Projekte investieren könnt. :thumbup:

Mr Dude

unregistriert

191

Mittwoch, 13. Januar 2010, 10:06

Aber sollte es nicht eher heißen "with the stuntcoordinator of inglorious basterds" ?


Ohne Davids Leistung abwerten zu wollen, aber in den Stuntszenen hat er niht viel zu sagen gehabt, da hat Oliver seine Erfahrung einfließen lassen und mher oder wneiger selbst Regie geführt... Wobei der Eindruck natürlich trotzdem nicht ganz richtig ist, aber "From the Stuntkoodinator of IB" klingt einfach besser als "From the Director of Hartz 4 und die Liebe zum Bier" :D Ich denke, das hilft dem Verkauf... Sowas zieht immer.

Ich finde es acuh schade, dass der Film umbenannt wurde, weil der alte Titel besser klang, aber mal sehen.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

192

Mittwoch, 13. Januar 2010, 10:23

Jop stimmt, ist recht blöde mit dem Namen aber Hazard war halt damals auch nur die Notlösung mangels Kreativer Energie.
Im Raum stehen zwei Titel: Dead Survivors und Zombie Crisis. Der zweite ist so angelegt dass auch jeder Verleiher weiß,
okay das is nen Indie Zombie Film. :)
Ich finde das schadet dem Film nicht da ich eh von Anfang an diesen B-Movie Touch haben wollte.

Das mit dem Stunt Coordinator ist einfach mal nur ne Marketing Schiene die wir fahren.
"orr was I. B.?! Geil den Film borg ich mal aus der Videothek aus." :thumbsup:
Bei nem zweiten Film von uns heißt es dann hoffentlich von den Machern von Dead Survivors.

Mr Dude. Das stimmt bei der letzten Szene hatte ich natürlich alles komplett in die Fähigen Hände von Juhrs gegeben und den Kameramann gespielt. Bei so aufwändigen Stuntsachen ist es besser es den Stuntis zu überlassen, die haben Wochenlang geprobt und den Ablauf im Kopf. Und wenn die Deadline sagt wir haben nur noch 3 Stunden Drehzeit dann kann ich da net bei jeder Szene ins Wort fallen sondern versuchen das geil aufzunehmen. Die Story Inzenierungen und alles drum rum ist aber von mir. Und wir haben sogar die ein oder andere Kampfszenen gegen Ende hin selbst inzeniert. Da fliegen zwar keine Leute gegen Wände aber es Spritzt blut und es fallen Köpfe. :D

Markus konnte das ja auch sehen bei seinem Dreh aufm Schrottplatz. Die ganze Aufmachung hatte ich umgesetzt und wenn wir dann zu den "Fallern aufs Auto" kamen oder das Anfahren der Zombies hatte dann Juhrs das Ruder in die Hand genommen.
Ich finde das auch nicht schlimm wenn jemand anderes mal das Sagen hat. Drehbuch, Kamera, Regie, Ton zu machen ist arg stressig wie jeder von euch weiß. Da ist es doch mal geil wenn man sich für bestimmte Szenen auf seine Stärken konzentrieren kann und sich net mit den Schauspielern rumärgern muss. :D

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

193

Mittwoch, 13. Januar 2010, 10:36

Es sagt ja auch keiner, dass alles der Rgisseur dirigiert. Es gibt sicher auch welche, die nur in der Ecke hocken und motzen. Die Arbeit überlassen sie ihren Assistenten. Da gibt es sicher einige Unterschiede. Mir kam es so vor, als ich Praktikum gemacht habe, dass der Kameramann auch mehr dirigierte als der Regisseur. Aber das ist ja nur die halbe Arbeit. Der Regisseur muss sich ja auch vor den Dreharbeiten/nicht am Set um Angelegenheiten kümmern. Solange in den Credits steht, Dave machte Regie, hat er das auch offiziell (und alleine) gemacht^^





ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

194

Mittwoch, 13. Januar 2010, 11:04

Es sagt ja auch keiner, dass alles der Rgisseur dirigiert. Es gibt sicher auch welche, die nur in der Ecke hocken und motzen. Die Arbeit überlassen sie ihren Assistenten. Da gibt es sicher einige Unterschiede. Mir kam es so vor, als ich Praktikum gemacht habe, dass der Kameramann auch mehr dirigierte als der Regisseur. Aber das ist ja nur die halbe Arbeit. Der Regisseur muss sich ja auch vor den Dreharbeiten/nicht am Set um Angelegenheiten kümmern. Solange in den Credits steht, Dave machte Regie, hat er das auch offiziell (und alleine) gemacht^^

Na will ich doch hoffen.
Den Fussligen Mund und die Nerven sollen sich auch bezahlt machen. :)

thedirector

unregistriert

195

Mittwoch, 13. Januar 2010, 11:31

Echt schade, das mit dem Titel. Aber ich denke dieser Weg, den ihr jetzt einschlägt ist halt schon der erfolgreichere...
Bin gespannt auf Updates! Keep up the good work! :thumbsup:

Marcus Laubner

unregistriert

196

Mittwoch, 13. Januar 2010, 11:35

Solange in den Credits steht, Dave machte Regie, hat er das auch offiziell (und alleine) gemacht^^

Dann ist die Inglorious Basterds Zeile aber ungerechtfertigt. Dann müssen schon beide Namen dort stehen, gibt ja sicherlich ziemlich viele Stuntszenen. Was wird eigentlich am Artwork gerade bearbeitet, Dave?

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

197

Mittwoch, 13. Januar 2010, 11:41

Ich lass das IB nochmal überarbeiten und der Geist fehlt.
Ist mir gestern Nacht nicht aufgefallen. ^^

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

198

Mittwoch, 13. Januar 2010, 13:05

Das sit aber schaaaade mit dem Namen :thumbdown: Erkläre das erst mal den nicht-AFF-Fans, zb. den Youtubern oder so lol.
Aber ich finde den 2. Namen Zombie Crisis besser als Dead Survivors.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

199

Mittwoch, 13. Januar 2010, 13:09

Ma schauen was rauskommt zumschluss bekommt er heute wieder nen Neuen Namen. :pinch:
Helt kann davon nen Lied singen er muss die Titel immer wieder neu rendern. :thumbsup:

200

Mittwoch, 13. Januar 2010, 13:35

Zitat

"From the Stuntkoodinator of IB" klingt einfach besser als "From the Director of Hartz 4 und die Liebe zum Bier"

Hehe, ja schon klar, ich meinte halt nur das es wirklich so rüberkommt als wäre der Film von dem Stuntkoordinator. ;)

Social Bookmarks