Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich
  • »SR-Pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. September 2008, 14:58

US-Verschwörung

[myshare]p66897736850[/myshare]

Inhalt:

2004 - Die Umlaufbahn der Erde um die Sonne hat sich geändert, mit gravierenden Folgen. President Price beschließt deshalb eine Atombombe zu zünden, um die Erde wieder auf die ursprüngliche Bahn zu bringen. Doch kurz nach der Zündung kommt es zu einer Katastrophe! Die Atombombe hat einen Tsunami in Südostasien ausgelöst. Jetzt steht das Leben von allen beteiligten Personen auf dem Spiel, jemand plant einen Rachefeldzug.

President Price stellt ein Team auf, um die Mission mit der Atombombe zu organisieren. Die Senatoren Edington und Godwin, sowie der chinesische Generalsekretär Wong und die Meteorologin Tess erarbeiten einen Plan, basierend auf den Forschungsergebnissen des Physik- und Astonomiestudenten Karl Welling.

Fertig geplant, geht das Team verfrüht in den Weihnachtsurlaub und muss am 26. Dezember die Nachricht des Tsunamis ertragen. Schnell wird klar, dass die Atombombe daran schuld ist, die an diesem Tag gezündet wurde.

Price versucht das gesamte Geschehen vor den Medien zu verbergen, doch in den eigenen Reihen tauchen bereits Leichen auf. Irgendjemand versucht die beteiligten zu eliminieren...

Info:

Die Handlung basiert auf einer wahren Verschwörungstheorie, die im Internet zu finden war. Alle wissenschaftlichen Daten und Theorien sind nicht fiktiv sondern stammen von unterschiedlichen Onlinequellen.

Fortschritt:

Alles über die Dreharbeiten des Filmes kann man hier finden. Sobald Trailer oder Ähnliches zur Verfügung stehen, wird dieser Eintrag erweitert.

Sonstiges:

Der Filmname "US-Verschwörung" ist der momentane Arbeitstitel. Wer bessere Vorschläge für den endgültigen Titel hat, soll sich melden. Meinungen zu diesem Projekt sind erwünscht.

[myshare]p66897711146[/myshare]





2

Freitag, 5. September 2008, 15:06

Also zur Sory: Ich find sie gut aber mich erinnert sie irgendwie an The Cor und Amagedon.

P.S.

Vielleicht würde "Atom Tsunamie" ein Titel sein was aber bestimmt nicht sehr zur Story basst.

23frames

unregistriert

3

Freitag, 5. September 2008, 15:13

Flo.P1 hat recht. Aber nice project! Ist bestimmt schwer zu verfilmen aber bin sehr gespannt. Ich würde euch mal an Five wenden, der hat Super Wirbelstürme und weiteres drauf. Vielleicht hilft er euch ja sogar dabei oder gibt euch Tipps.

Bentinho

unregistriert

4

Freitag, 5. September 2008, 18:30

Die Story gefällt mir ebenfalls... Könnte zwar auch zu Galileo Mystery passen, aber als Film wird das sicher klasse!
Der Name ist wie schon gesagt nicht so berauschend.

Bentinho

meyerfilm

unregistriert

5

Freitag, 5. September 2008, 20:31

Ich find die Story geil, nur vielleicht würde ich das Datum auf das Jahr 2009 ändern (wo Obama US. Präsident (wenn nicht fahr ich nach Washington und bring McCain um die Ecke) ist :thumbsup: )

Back: Also ich würde es auf 09 oder 2010/11 ändern da jeder weiß wer 2004 US. Präsident war (nämlich Bush) aber sonst find ich die Story gut.



PS: Als titel könnte man vielleicht "The Confederacy - The secret of U.S.A." auf Deutsch " Die Verschwörung - Das geheimnis der U.S.A." - auf Deutsch klings Sch***e :thumbsup: :thumbsup:

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich
  • »SR-Pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 5. September 2008, 22:19

Aber es weiß auch jeder, wer 2009 US-President sein kann :D

Anfangs war es gedacht, dass es wirklich 2004/05 sein soll, aber mit fiktiven Personen (Price evtl. Andeutung auf Bush). Momentan haben wir alle Figuren selbst "kreiert". Das spricht schon für eine Verlegung in die nahe Zukunft. Dann müssen wir aber auf unseren geplanten Trailer-/Coverkommentar "nach einer vielleicht wahren Begebenheit" verzichten.

Zum Titel: Wir haben auch schon einige Titel besprochen, konnten uns aber nicht einigen. Das Drehbuch habe ich unter dem Namen "Verschwörung" bzw. "Tsunami 04 - die US-Verschwörung" geschrieben. Beides finde ich nicht so toll. "Das Komplott" war auch im Gespräch, aber da gibt es sicher schon einige Hollywoodschinken mit diesem deutschen Namen.

"The Confederacy" war lange unser Favorit, bis wir ihn ablegten, da dieses Wort auch "Bündnis" heißen kann. "The Conspiracy" wäre treffender, gibt es aber schon.

"The Confederacy - The secret of U.S.A" ist zwar ein bisschen lang, aber gefällt mir ziemlich gut, da mich dort die Doppelbedeutung des Wortes nicht mehr stört.



Würdet ihr das zünden der Atombombe, die Welle... zeigen? Geplant und zum Teil gedreht sind nur die Vorbereitungen und die anschließende Verschwörung. Beide Handlungsebenen hätten wir dadurch verbunden, dass die Hauptperson die Katastrophe in den Nachrichten (Radio, TV) an Weihnachten sieht. Dazu haben wir selbst eine Nachrichtenschau erstellt, die im Hintergrund im Fernseher läuft (z.T. mt Originalaufnahmen der Flut; ist das rechtlich okay?).





7

Samstag, 6. September 2008, 14:37

Rechtlich ist es nicht o.k aber wenn ihr für diesen Film kein Geld verlangt.

Aber wenn man es selber macht ist es aufjedenfall die Mühe wert.

8

Samstag, 6. September 2008, 22:01

Ich finde es mal sehr interessant und abwechslungsreich eine Verschwörungstheorie zu verfilmen. Werde mir den Film auf jeden Fall anschauen. Nun 2 Titelvorschläge: Vielleicht "Project: Tsunamie" oder auch "Nuclear Wave".

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich
  • »SR-Pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 6. September 2008, 22:11

"Nuclear Wave" finde ich als Titel echt gut, aber die ist Flutwelle nur der "Rote Faden". Eigentlich dreht es sich zuerst um die Vorbereitungen, dann um die Säuberung der Beteiligten. Der Tsunami ist nur ein Nebeneffekt. Oder findet ihr den Titel trotzdem noch passend?





Bentinho

unregistriert

10

Sonntag, 7. September 2008, 12:54

Es ist ja oft so, dass der Titel nur eine Nebensächlichkeit benennt... Warum also nicht? Außerdem ist der "Rote Faden" ja nicht wirklich nebensächlich.
Warum also nicht "Nuclear Wave"?

Bentinho

11

Sonntag, 7. September 2008, 14:04

Überlegt es euch nochmal aber "Nuclear Wave" klingt gut.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich
  • »SR-Pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 15. September 2008, 11:14

Welcher Filmtitel passt am besten?

Insgesamt 23 Stimmen

4%

Atom Tsunami (1)

4%

die Verschwörung - Geheimnisse der USA (1)

39%

Nuclear Wave (9)

9%

Project: Tsunami (2)

35%

the Confederacy - Secrets of USA (8)

9%

Tödliches Komplott (2)

0%

US-Verschwörung

Der Film ist zu 85% abgedreht und die Nachbearbeitung beginnt.

Jetzt brauchen wir halt einen Titel. Wir haben einen Favoriten, aber wollen auch die Meinung des Forums hören.

Die Vorschläge sind alphabetisch geordnet, auch weitere Vorschläge sind willkommen.




Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SR-Pictures« (15. September 2008, 13:29)


Bentinho

unregistriert

13

Montag, 15. September 2008, 15:10

Ich habe für "Nuclear Wave" gestimmt, aber ich möchte meine Meinung auch nochmal begründen:

1. "Atom Tsunami": Klingt irgendwie nicht "schnittig" genug... Das Wort "Tsunami" hört sich einfach nicht gut an.
2. "Die Verschwörung - Geheimnisse der USA": Meiner Meinung nach klingen lange, deutsche Titel nicht so schön...
3. "Nuclear Wave": Englisch klingt fast immer gut, außerdem passt das ziemlich gut zum Inhalt.
4. "Project: Tsunami": Passt meiner Meinung nach nicht ganz zum Inhalt!
5. "The confederacy - Secrets of USA": Wäre meine zweite Wahl gewesen. Hört sich gut an und pass zum Inhalt... (Aber es müsste glaube ich "Secrets of THE USA" heißen... :) )
6. "Tödliches Komplott": "Komplott" hört sich für mich einfach nur unschön an!
7. "US-Verschwörung": Wäre meine dritte Wahl, ist allerdings etwas missverständlich im Zusammenhang mit dem Inhalt...

Bentinho

14

Montag, 15. September 2008, 17:52

Geheimnisse der USA habe ich gewählt weil es den Film gleich Spannend macht durch das Wort Geheimniss.
Auserdem passt es sehr gut zur Story.

meyerfilm

unregistriert

15

Dienstag, 16. September 2008, 15:21

also ich hab auf "The confederacy - The secret of (the) USA" gestimmt (war ja auch meine Idee) und man kanns ja auch no ein the reinbringen im fertigen titel. Ich find die deutschen Titel klingen einfach nicht gut.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich
  • »SR-Pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 16. September 2008, 15:51

Okay Leute, ich glaub's euch mit dem "the". Hab ich einfach vergessen :D

Ich editier's jetz aber nicht, weil sonst gibt eure Korrektur für alle "Später-Leser" keinen Sinn mehr :P





SG Trooper

unregistriert

17

Dienstag, 16. September 2008, 17:19

Ich hab jetzt auch für the Confederacy gestimmt. Alle anderen Titel kamen mir etwas lahm bzw. zu klischeehaft vor.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich
  • »SR-Pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 16:46

Für den Trailer fehlen noch die letzte entscheidende Szene und so manche Tonspuren, aber hier einmal ein paar Screenshots des fastfertigen Films.


[myshare]p67025886588[/myshare] [myshare]p67025897933[/myshare]
Im großen Finale: Senator Arthur Edington und CIA Brad Reagon im Einsatz


[myshare]p67025890206[/myshare] [myshare]p67025904948[/myshare]
Senator Frank Godwin und Meteorologin Victoria Tess als unfreiwillige Helfercrew


[myshare]p67025911635[/myshare] [myshare]p67025924295[/myshare]
President Robert W. Price wittert Gefahr aus den eigenen Reihen, Jin Wong fühlt sich unschuldig



[myshare]p67050384488[/myshare] [myshare]p67050390133[/myshare]
Der Scharfschütze auf Lauer und Karl Welling beim Forschen




Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »SR-Pictures« (7. Oktober 2008, 20:46)


Vaderle

Charityfilmer

  • »Vaderle« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 18. September 2004

Wohnort: Gelsenkirchen

Frühere Benutzernamen: Vaderle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 18:13

Wenn Ihr wollte stehen wir gerne mit unserem LAPD-Fahrzeug (FBI) zur Verfügung ;-)

20

Freitag, 3. Oktober 2008, 13:12

Die Bilder sehen echt klasse aus aber ich glaube die Farbkorrektur solltet ihr nochmal überarbeiten.

Social Bookmarks