Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 073

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 218

  • Private Nachricht senden

201

Samstag, 17. November 2012, 16:28

Ein sehr, sehr beeindruckendes Projekt. :thumbup: Tolles Filmposter. Hast Du nicht mal darüber nachgedacht, daraus einen Langfilm zu machen und ihn ins Kino zu bringen? Solche Animationsfilme sind doch gerade dazu prädestiniert für die neuen, Digitalen Kinos/4k.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Jumperman

unregistriert

202

Samstag, 17. November 2012, 16:46

Dafür ist der Film nicht lang genug. Er ist zwar inzwischen doch auf 53 Minuten angewachsen, aber länger gehts einfach nicht mehr. Das gibt die Story nicht her und nach 5 Jahren will ich das Projekt auch irgendwann mal abschließen ;)

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

203

Samstag, 17. November 2012, 19:59

Schicke Webseite! Sehr übersichtlich designed und hübsche Grafiken.
Wie hast du die 12.000€ Budget aufgebracht? Waren das Festival-Gewinne mit Rollygeddon?
Gab es einen bestimmten Part des Films, für den so viel Geld nötig war oder hat sich das mit der Zeit angehäuft?
Da du die Premiere ja offenbar im Raum München planst, denkst du da an z.B. das Mathäser oder eher im kleineren Rahmen?

Jumperman

unregistriert

204

Samstag, 17. November 2012, 20:30

Also wenn man den Kauf eines neuen Rechners + Peripherie + Software (Cinema 4D, Adobe Production Premium) + Musik + Sonstiges (Strom, Datensicherung und Kleinkram) zusammenrechnet, kommt man im Laufe von 5 Jahren etwa auf den Betrag. Arbeitszeit ist da natürlich nicht mit eingerechnet, sonst hätt ich nen ziemlich niedrigen Stundenlohn ;)

Mathäser oder Cinemaxx wär cool, aber kann ich mir nicht leisten. Die verlangen schon happige Saalmieten, wenn ich nicht grade unter der Woche um 10 Uhr vormittags Premiere feiern will. Hab die auch schon mal angeschrieben, das ist hald vor allem auf Unternehmen zugeschnitten, die mal nen Abend mieten wollen. Für den kleinen Amateurfilmer lohnt sich das leider nicht.

  • »M&B Studios« ist männlich

Beiträge: 338

Dabei seit: 8. Februar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

205

Sonntag, 18. November 2012, 01:11

Der Film hat soviel Potenzial... man könnte ja nen Deal machen, dass sie den nach der Premiere nen Paar mal mit Eintritt zeigen könnten, so als Lang-Kurzfilm :D Wäre doch mal ne Idee ;) Ich freu mich auf jeden fall schon drauf ihn fertig zu sehen :)

Jumperman

unregistriert

206

Dienstag, 20. November 2012, 13:46

Bin heute Abend live zu Gast bei "MyVideo Rush Hour".

18:00 - http://www.myvideo.de/Themen/RushHour
»Jumperman« hat folgendes Bild angehängt:
  • 396506_325144320917674_1409806069_n.jpg

207

Dienstag, 20. November 2012, 18:44

Absolut Geil! :D
Ein souveräner Auftritt von dir mit interessanten Infos.

Über den Trailer brauch ich glaub kein Wort verlieren, ich wüsste auch nicht wo ich anfangen sollte. Das Schlägt Teaser 3 nochmal um Längen.
Glückwunsch! Ich freu mich auf den Film. 2013...ähm demnächst. :D

Gruß Thomas

Jumperman

unregistriert

208

Mittwoch, 21. November 2012, 20:22

Die Sendung ist inzwischen auch online verfügbar. Es lief sehr gut und hat Spaß gemacht. Zudem gabs exklusive Einblicke in den Film! :)

http://www.myvideo.de/webstars/watch/885…_1_3_20_11_2012

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich

Beiträge: 435

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

209

Mittwoch, 21. November 2012, 22:47

Sehr cool. Hab das Interview zwar nicht komplett gesehen, aber soweit ein paar interessante Dinge erfahren. Der Trailer ist natürlich der Hammer! Sehr, sehr geil. Der könnte auch locker im Kino als Trailer laufen und jeder würde denken, dass da ein 100-Mann Team hinter steht. Ich persönlich fand zwar, dass der 3. Teaser noch mehr Witz hatte, aber der hatte ja auch noch ein ganz anderes Konzept. Ich freue mich schon auf den Film... hoffentlich dann im Kino. Es sollte für dich doch kein Problem sein, dafür einen Verleiher zu finden?
Unsere Filmprojekte:
Irgendwohin | Ein Abend Ewigkeit | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

armageddonstudios

unregistriert

210

Donnerstag, 22. November 2012, 00:49

.. Der Trailer ist natürlich der Hammer! Sehr, sehr geil. Der könnte auch locker im Kino als Trailer laufen und jeder würde denken, dass da ein 100-Mann Team hinter steht. ..
*unterschreibt das*
Dass das nur ein einziger Mann macht, merkt man nur daran, dass es solange bis zum Release benötigt.
Hast eigentlich schon mal daran gedacht, das Ganze in Englisch zu synchronisieren (Untertitel lesen die gar ncht gern) und die Ami-Szenen "aufzumischen", die ja ums x-fache größer is, als die Deutsche..?

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

211

Donnerstag, 22. November 2012, 08:22

Und wieder gibts was neues! Wiedermal ein kleines Making Of zu "Proll Out".

In diesem zweiten Teil von "Computeranimation" erklärt uns Quiqueck, wie die ganzen animierten Bewegungen eigentlich entstehen und wie die Figuren zum Leben erwachen.



Dieses Making Of wurde übrigens schon vor fast einem Jahr konzipiert und gedreht. Ich bin allerdings erst vor kurzem dazugekommen es komplett fertig zu machen. Also dann viel Spaß damit!


Großartige Arbeit. Dein Humor ist einfach köstlich. Der Schnitt ist perfekt und die Gags zünden einwandfrei!

Die Animation des Nachschwingens der Fühler fand ich besonders interessant. Könntest du mir mal ausführlich erklären wie du das geriggt hast?

Gruß
Mike

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

212

Donnerstag, 22. November 2012, 08:23

Hast eigentlich schon mal daran gedacht, das Ganze in Englisch zu synchronisieren (Untertitel lesen die gar ncht gern) und die Ami-Szenen "aufzumischen", die ja ums x-fache größer is, als die Deutsche..?
Ich denke mal, das wird nicht so einfach möglich sein.
Erstens müssten dazu alle deutschen Sprecher englisch sprechen können. Zweitens müssten ja die Sprecher nochmal gebucht werden und es ist die Frage, ob jemand wie Santiago Ziesmer überhaupt englische Synchro macht/kann.
Die andere Alternative wäre, einen komplett neuen, englischen Cast anzuheuern, aber dann würde wohl der Originalflair verloren gehen.

Jumperman

unregistriert

213

Donnerstag, 22. November 2012, 10:00

@ armageddonstudios & HF_HeinzeFilms:
Eine englische Synchronversion ist von mir schon angedacht. Natürlich nicht mit den gleichen Sprechern, ist ja bei Hollywoodfilmen auch nicht so. Ich such schon seit ein paar Monaten nach Muttersprachlern, die mir bei der Übersetzung (manche Wortspiele muss man einfach im Englischen neu schreiben) und dann auch den Sprachaufnahmen helfen. Hab schon einige amerikanische Amateurfilmer angeschrieben, leider scheint das Interesse an Zusammenarbeit da recht gering zu sein.


@ DM99:
Die Fühler hab ich über diese Methode gerigged: http://www.der-webdesigner.net/tutorials…h_Deformer.html
Leider gibts diese identisce Methode seit der R12 von C4D nicht mehr, warum auch immer (ich arbeite noch mit der R11). Es soll aber was geben, was das ersetzt und mit dem es sich machen lässt, aber darüber hab ich mich noch nicht informiert.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

214

Donnerstag, 22. November 2012, 14:13


Großartige Arbeit. Dein Humor ist einfach köstlich. Der Schnitt ist perfekt und die Gags zünden einwandfrei!

Die Animation des Nachschwingens der Fühler fand ich besonders interessant. Könntest du mir mal ausführlich erklären wie du das geriggt hast?

Gruß
Mike
Hi, ich bin der Benno und neu hier. Mache gerade meine ersten Gehversuche in (durchdachten) Videoaufnahmen, Schnitten etc. und fuchse mich noch in vieles ein.

Dem obigenKommentar kann ich mich nur anschließen, absolut beeindruckend, was du das auf die Beine gestellt hast! Ich habe mich bestens amüsiert und bewundere die Qualität der gesamten Produktion. Keep up the good work!

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 073

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 218

  • Private Nachricht senden

215

Samstag, 24. November 2012, 11:06

Die Filmausschnitte sehen wirklich klasse aus. Da kann man nur „wow“ sagen. :thumbup: Besonders witzig fand‘ ich die Credits/Namensnennung,
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Jumperman

unregistriert

216

Sonntag, 14. Juli 2013, 14:40

Welches Cover würdet ihr für eine "Proll Out"-DVD/BluRay bevorzugen?

Auch im Hinblick auf Leute, die das Projekt nicht kennen und das Cover dann zum ersten mal sehen.


(sind natürlich erst mal nur Entwürfe. Das finale wird dann noch verfeinert)

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 012

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 323

  • Private Nachricht senden

217

Sonntag, 14. Juli 2013, 14:48

Ganz klar die 1! Sieht so schön na Sifi-Klassik aus :)

Die 3 ist wohl für Leute, die deine beiden Aliens nicht kennen, eher verwirrend.

  • »schleiereule« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

218

Sonntag, 14. Juli 2013, 14:53

Ebenfalls ganz klar die Nummer Eins!

Jumperman

unregistriert

219

Sonntag, 14. Juli 2013, 14:57

Also kurz meine Meinung dazu:

Die 1 fasst den Film am besten zusammen und spiegelt ihn total wieder. Gefällt mir persönlich auch am besten. Es verrät allerdings eventuell zuviel und könnte im schlechtesten Fall für einen Kinderfilm gehalten werden von Leuten, die noch nie von dem Projekt gehört haben.

Die 2 ist geheimnisvoller. Man erfährt auf den ersten Blick nicht, was dahinter steckt. Aber grade das könnte Leute abschrecken.

Die 3 ist eigentlich nur da, um noch ne dritte Auswahlmöglichkeit zu haben. Finde ich eher am schwächsten.

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

220

Sonntag, 14. Juli 2013, 15:04

Bin auch für Nummer 1. Auf dem zweiten sehen die Beiden etwas zu böse aus. Nummer 3 sieht auch gut aus aber da schließe ich mich Selon an.

Wann und wo wird es die Bluerays zu kaufen geben?

Social Bookmarks