Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jumperman

unregistriert

181

Montag, 9. Januar 2012, 17:28

Der Eröffnungspost dieses Projekt-Threads wurde gerade aktualisiert. Da stand ja immer noch, dass der Film vermutl. 2009 fertig wird. Knapp vorbei :D

182

Dienstag, 10. Januar 2012, 21:17

Aber wirklich nur ganz knapp. ;o)

Wie lange dauert's noch?
Wie lange dauert's noch?
Wie lange dauert's noch?
Wie lange dauert's noch?

Ach... so lange noch.... *g*

Frederik Braun

unregistriert

183

Freitag, 13. Januar 2012, 16:04

Ende 2012 - das sind ja gute Nachrichten! Hoffentlich verschiebt es sich nicht wieder um 3 Jahre. ;)

FlorianLinckus

unregistriert

184

Samstag, 4. Februar 2012, 13:29

Liebe Forengemeinde,

auf meiner Facebook-Seite steht nun die allererste Preview zur Filmmusik bereit. Das Stück heißt March of the Prolls, also kurzum, das Prollianertheme.
(Um euch aber nicht den Spaß zu nehmen ist dies nun ein 1min Auszug, das komplette Thema werdet ihr erst im Film auf die Ohren bekommen!)

Wir wünschen viel Spaß beim Anhören und wenn ich schon einmal dabei seid, klickt doch mal den "gefällt mir" button. ;)
https://www.facebook.com/pages/Florian-L…269819656393012

lg,

Florian Linckus

Jumperman

unregistriert

185

Sonntag, 26. Februar 2012, 13:15

Da ich jetzt schon mehrfach gefragt wurde, ob ich die Produktion von "Proll Out" abgebrochen habe:
Nein! Nur weils mal ein paar Wochen kein neues MakingOf, Teaser oder sonst was gibt, heißt das nicht, dass ich das Projekt nach 4 Jahren kurz vor Fertigstellung abgebrochen habe!!!
Es gibt einfach nichts gravierend neues zu berichten. Der Film steht ungefähr bei 85% und wird wahrscheinlich im Laufe des Jahres fertiggestellt. Wie es dann mit der genauen Veröffentlichung aussieht, muss sich noch zeigen.


Eine Neuigkeit gibt es jedoch! Beim diesjährigen Cine-Maniacs Filmfest werde ich einen exklusiven längeren Ausschnitt aus "Proll Out" präseniteren in 3D!!!!! Wer also am 24.03.2012 nichts besseres zu tun hat, kann schon mal einen Vorgeschmack auf den Film in der dritten Dimension erleben!


Und um euch ein bißchen drauf einzustellen, gibt`s mal ein paar Screenshots aus dem Film!



Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Selon Fischer

Ruffy92

unregistriert

186

Sonntag, 26. Februar 2012, 15:25

Also man müsste sich das ganze mal auf der Zunge zergehen lassen. Nach so vielen
Jahren und diese ganze Arbeit, die du hinein gesteckt hast, aufzugeben.
Und dann noch kurz vor der Fertigstellung, haha.

Ich bewundere weiterhin deine Ausdauer und werde den Film
höchstwahrscheinlich gemütlich im Wohnzimmer mit der Familie genießen ;)

Jumperman

unregistriert

187

Montag, 12. März 2012, 23:28

Vor kurzem habe ich meine außerirdische Bande für eine besondere Szene in Proll Out etwas - sagen wir - "umgebaut". Und nach ein bisschen Rumschrauben mit verschiedenen Texturen und Einstellungen hat das Ergebnis meine Erwartungen sowas von übertroffen, dass ich einfach mal ein Bildchen davon posten muss. Auch wenn es vielleicht eine Überraschung vorwegnimmt, aber es muss einfach sein!



PS: Und ab jetzt will ich nie wieder hören, dass "Proll Out" ein Kinderfilm wird, weils ja Animation ist!

HobbyfilmNF

unregistriert

188

Montag, 12. März 2012, 23:41

Schaut geil aus.
Kann es nicht erwarten sie in bewegten Bildern zu sehen in deinem Kinderfilm ;)

goreholio

unregistriert

189

Dienstag, 13. März 2012, 00:00

Eine Neuigkeit gibt es jedoch! Beim diesjährigen Cine-Maniacs Filmfest werde ich einen exklusiven längeren Ausschnitt aus "Proll Out" präseniteren in 3D!!!!! Wer also am 24.03.2012 nichts besseres zu tun hat, kann schon mal einen Vorgeschmack auf den Film in der dritten Dimension erleben!


Ach... zufällig habe ich dann nichts anderes vor. Wir sehen uns wieder. ;)
Freue mich sehr darauf. 8-)

FPS-Films

Registrierter Benutzer

  • »FPS-Films« ist männlich

Beiträge: 193

Dabei seit: 15. Juni 2004

Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

190

Samstag, 31. März 2012, 11:59

Gefällt mir sehr gut. Bin schon auf die Szene gespannt die diese Verstümmlung erklärt :-)

PS. Du solltest eindeutig FSK 18 für den Film beantragen :D
Raumschiff Atlanta mehr unter http://www.youtube.com/user/FPS1984?feature=mhee

Jumperman

unregistriert

191

Montag, 2. April 2012, 13:23

Das hat jetzt nicht direkt was mit "Proll Out" zu tun, aber einen Extra Thread wollte ich dafür nicht eröffnen:



Auf Filmzeugs.de gibt es ein kleines Ostergewinnspiel! Zu gewinnen gibt's nach Wahl eine "Rollygeddon"-DVD oder eine "Zurück in die Vergangenheit 2"-DVD.
Was ihr tun müsst und wie alles funktioniert erfahrt ihr hier.

goreholio

unregistriert

192

Mittwoch, 4. April 2012, 10:46

Muss mich mal kurz zu Wort melden. Der Ausschnitt beim Cine-Maniacs war grandios.
Kann wirklich kaum erwarten den fertigen Film zu sehen. :D Und das 3D kam auf der großen Leinwand schon richtig gut rüber.
Natürlich bedarf es da noch etwas Feintuning, aber für den ersten Versuch war das schon ziemlich beeindruckend.
Der Film könnte in der Qualität durchaus einen größeren Kinostart haben und kein Schwein würde denken, dass es sich
um einen "Amateurfilm" handelt.

Jumperman

unregistriert

193

Montag, 11. Juni 2012, 16:43

Für "Proll Out" (und evtl. ein Folgeprojekt) habe ich ein quiquillianisches mechanisches Exoskelett entworfen. Hier ein kleines Promovideo zum Exoskeleton-Cyborg, kurz EXOBORG!


Scarface

unregistriert

194

Montag, 11. Juni 2012, 17:00

Respekt! Sieht echt gut aus! :thumbsup:
Wie lange hat das Modellieren/Texturieren gedauert?

OT: Am Anfang, als der Mech sich "aufbaut", wie ist das gemacht?

Gruß, Scarface

Jumperman

unregistriert

195

Montag, 11. Juni 2012, 21:14

2 Tage bin ich an dem Ding gesessen.

Fürs Aufbauen hab ich einfach den Explosions-Deformer durchlaufen lassen und das Verschwinden der Fragmente aktiviert.

Jumperman

unregistriert

196

Donnerstag, 9. August 2012, 17:03

Ein kleiner Podcast zu "Proll Out", der die regelmäßig gestellten Fragen beantwortet! :)


Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich

Beiträge: 435

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

197

Donnerstag, 9. August 2012, 19:06

Sehr cool und witzig... wie immer. Aber eins wüsste ich noch gerne, wann ist der Film fertig? :D

Ich finds gut, dass du den Film auch versuchst, zu vermarkten. Auf DVD vertreiben wird doch wohl drin sein. Da sollte sich bei der Qualität etwas finden lassen. (behaupte ich jetzt einfach mal so) Oder vielleicht auch ins Kino bringen? :D

Sehr schön finde auch deine Einstellung zur kreativen Arbeit... dass du ohne sie durchdrehen würdest. Geht mir auch so. ;)
Unsere Filmprojekte:
Irgendwohin | Ein Abend Ewigkeit | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Jumperman

unregistriert

198

Samstag, 1. September 2012, 14:00

Ich schäme mich direkt, dass ich noch nicht früher drauf gekommen bin!



Rollygeddon feierte vor 3 Wochen übrigens sein 5-jähriges Jubiläum!

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Selon Fischer

  • »FrediSaal16« ist männlich

Beiträge: 283

Dabei seit: 6. Juni 2009

Wohnort: Österreich, Pressbaum

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

199

Samstag, 1. September 2012, 14:45

Boha Das Prollcast is ja mal geil. Und die DVD werd ich dir schon mal bestimmt abkaufen ;D
Aber nun zu dem Roboter "EXOBORG" von weiter oben.

WAHNSINN !! Wie hast du den in nur zwei Tagen hinbekommen :O Könntest du ein Tutorial machen bzw. erklären wie die Animation funktioniert mit der Hydraulik wie sie im Bein vorhanden ist (An der Forderseite). Obwohl mich die Feder auch Interessieren würde - Von den ganzen Beweglichen "Innereien" ganz zu schweigen ;(
Bzw. würdest du in der Schnellfassung mal erklären wie du den Hydraulik-Part in deiner Animation automatisieren hast können? War dar EXpresso im Spiel oder geht das in C4D auch ohne? Ich möchte selbst bald einen Roboter in C4D modellieren und Frage mich schon lange wie ich den Hydraulikpart Automatisieren könnte.

PS: Prollygeddon kling ja auch mal geil ^^

mfg
Gefällt dir mein Beitrag?? Dann drücke auf "Hilfreich" ;D
Check out my Youtube Channel: http://www.youtube.com/FrediSaal16

Jumperman

unregistriert

200

Samstag, 17. November 2012, 15:29

Die Produktion von "Proll Out" ist auf der Zielgeraden. Grund genug dem Film eine eigene Webseite zu spendieren. Bisher gab es Infos zum Film nur in einer Untersektion von Zwei-Aliens.de, der Seite zur Hörspielserie "Quiqueck & Hämat".
Auf Proll-Out.de findet ihr alles rund um das Projekt. Infos, Bilder, Making Ofs und vieles mehr. Es lohnt sich hin und wieder mal vorbei zu schauen.



Und zum Start direkt noch eine Drohung: In wenigen Tagen gibts was. Also aufgepasst!

Social Bookmarks