Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 12. Mai 2008, 22:02

Arbeitstitel: I-War

Da ich auf Dauer auch nicht untätig rumsitzen und Effekttests drehen wollte hab ich mich einfach mal umgehört nach aktuellen Themen und dann trat es mich ins Gesicht. Und zwar in Form des Ewigen Konkurrenzkampfes zwischen Google und Microsoft. Daraus entstand dann die Grundidee für meinen ersten Kurzfilm, die im Moment noch weiter ausgebaut wird:

I-War (Das I für "Information", weil es um 2 Computerfirmen geht)
Untertitel: "Not every war is won on the battlefield/Nicht jeder Krieg wird auf dem Schlachtfeld gewonnen"
Stand: Drehbuch in Arbeit
Länge: Unbestimmt, ca. 20-40 Minuten (Vielleicht auch mehr, je nachdem wie gut unsere Story wird)
Grundstory:
Vorgeschichte:
Nahe Zukunft (ca. 2015): Eine Computerfirma, die schon länger den Computermarkt dominiert, klinkt sich in den Aktienmarkt, nutzt den Börsencrash, der zu der Zeit plötzlich entstand und kauft mit seinem Geld nahezu die gesamte (eher einen Großteil) der Westlichen (Amerika, Afrika und Europa) Wirtschaft auf. Seine Konkurrenz, ein Internetservice mit ebenfalls enormer Ausbreitung, zieht hinterher, kauft auf, was noch übrig ist und übernimmt den Östlichen (Asien und Ozeanien) Markt. Allein Australien ist von diesem
Spektakel verschont geblieben.
Seitdem sind die beiden Konkurrenten in einem Datenkrieg um die alleinige Herrschaft über den Markt, zu Lasten des einfachen Menschen.
Story:
Der Film spielt ein paar Jahre später (ca. 2025) und handelt von einer Untergrundgruppe von Hackern, die sich immer wieder in beide Systeme einklinken und versuchen, die Macht von beiden zu brechen, indem sie jeweils geheime Informationen der einen Seite zu der anderen überspielen oder einfach das System zusammenbrechen lassen. Auf der anderen Seite stehen die Wachleute der Großmächte, die sich gegeneinander bekämpfen aber gleichzeitig auch noch die Hacker.

Nachdem wir uns ein wenig zusammengesetzt haben, haben wir entschieden, dass wir nicht genug stoff daraus bekommen und haben das ganze ein wenig umgeschrieben (mit inspiration hier aus dem Forum in den unteren Beiträgen)
Nun ist es so dass sowohl Microsoft als auch Google ihre finger bereits in Wirtschaft, Militär und ähnlichem haben.
Die Story handelt jetzt von einem Jugendlichen, der den Code einer Hackerbande knackt und deswegen in diese Bande eingeführt wird, die die ganzen Machenschaften des Militärs unter der Hilfe der Technikunternehmen beobachten, und nun erkennt, dass das meiste was wir im Moment als Frieden sehen nur harmlose Fassade ist und der Krieg zwischen den Ländern hinter den Kulissen weitergeführt wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Suthek« (28. Mai 2008, 14:42)


Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. Mai 2008, 22:12

Hört sich interessant an, aber kurze Frage:

Ist nicht zwischen Apple und Microsoft ein Konkurrenzkampf? ?( Entschuldige meine Unwissenheit..

Bentinho

unregistriert

3

Montag, 12. Mai 2008, 22:27

Klingt echt ganz interessant!

Hört sich nach einem Computerfreakfilm an... (nicht negativ gemeint)

Wie viele Leute sollen da denn insgesamt mitspielen, falls das schon feststeht?

4

Dienstag, 13. Mai 2008, 14:19

Googel ist auf der Forbesliste das wertvollste unternehmen

5

Dienstag, 13. Mai 2008, 14:26

an sich ganz interssant ^^ bei dem Thema würde ich aber eher in Rohstoffkäufe und militärisches Inventar gehen ^^ Das meiste Geld fließt doch übers Militär und die Zuschauer stellen sich dann auch die Frage: was wenn die echt bald im Militär mitmischen o.O ^^
LOL obwohl dann wenn Microsoft im militärischen Bereich mitmischt und die Software auch in Raketen einspielt, diese nichtmehr so sicher ankommen ^^. LOL

Wobei ich persönlich der Meinung bin, dass Google und Microsoft garantiert dort mit drin stecken. Allein schon google Earth die haben da bestimmt noch was hochauflösenderes im Petto was aber dem Miliär zusteht ^^

Aber cool cool bin ich mal gespannt ^^

6

Mittwoch, 28. Mai 2008, 14:48

Ich hab den Thread jetzt einfach nochmal geschoben, weil eine deutliche und Komplette Storyänderung vorliegt (ist im ersten Thread bearbeitet). Dann könnt ihr dazu nochmal eure Meinung aussagen.

7

Mittwoch, 28. Mai 2008, 15:45

find die Story richtig gut etwas neues auf jeden fall

luke1995

unregistriert

8

Mittwoch, 28. Mai 2008, 21:32

Wow die story ist echt super ... echt cool...
Mfg luke

Bri&DI Studios

unregistriert

9

Donnerstag, 29. Mai 2008, 16:07

Klingt echt gut aber eigentlich hat alex recht... Wieso sollten sich microsoft u google kloppen? wenn five das mit seinem kommentar schon geklärt hat hab ich das net verstanden.
Oh yeah wir bespielen Atomraketen mit Vista :D programm "detonation" hat einen fehler festgestellt und musste geschlossen werden. Problembericht senden?

aber die idee ist echt gut auch wenn es schon ähnliche hackerfilme gibt. Bin mal gespannt wie ihr es umsetzt. wie schaut n euer equipment aus?

10

Freitag, 30. Mai 2008, 17:57

hmm also 'n Greenscreen, 2 HD Camcorder und After Effects an gekauften sachen und dazu noch GIMP und Blender. das müsste so das wichtigste sein.
(am Dolly bau ich noch)

Naja es sind halt ausgerechnet Google und Microsoft weil die es ja in letzter Zeit sind, die sich hier den Markt streitig machen und sich gegenseitig auszubooten versuchen (Man nehme den Kaufversuch von Yahoo).

BlitzChecker

unregistriert

11

Montag, 2. Juni 2008, 19:33

Die Idee gefällt mir sehr gut. Würd mich freuen, wenn das Projekt mal fertig wird und nicht nach ner Zeit wieder abgebrochen :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks