Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 9. Mai 2008, 19:52

Opfer der Wahrheit- Lightmount

Hallo!

Wieder einmal habe ich ein neues Projekt vorzustellen. Ich weiß vor ein paar Monaten habe ich "The Retribution" Link vorgestellt, doch dieses musste aufgrund verschiedener Ereignisse auf Eis gelegt werden. In den Ferien werden wir vielleicht zur Realisierung dieses Kurzfilmes kommen.

Doch jetzt möchte ich "Opfer der Wahrheit" vorstellen, mein nächstes Großprojekt, welches im Rahmen des Freigegenstandes "Filmgestaltung" in unserer Schule gedreht wird. Hört sich jetzt nach Schulprojekt an, ist aber nicht so. Wir müssen selbst weiter lernen, bekommen aber Vorzüge.
Hier der Intro-Screen:


Sieht jetzt ein bisschen unspektakulär aus, doch der Film sollte Action-geladen werden.

Hier ein paar Infos zum Film:
Genre: Drama/Fantasy
vorrauss. Länge: ca.10-25 min
Projektstatus: 15-20% abgedreht
Erscheinungsdatum: Sommer 2008

Story:
2002. Lukas' Freund Florian wird umgebracht, wieso, weiß er selber nicht. Er wird von einem Detektiv befragt, welcher sich um die Aufklärung des Mordes kümmert. Dieser ernennt Lukas illegaler Weise zu seinem Informanten. Nachdem Lukas erfährt, dass sein Freund mit Drogen zu tun hatte, weiß er, wieso es zu der Ermordung kam. Lukas glaubt nun langsam den Tod seines Freundes verarbeitet zu haben, beginnt er plötzlich im Traum Dinge zu zeichnen, welche anscheinend in naher Zukunft stattfinden...

Die Geschichte ist rein fiktiv, auch wenn reale Ereignisse miteinbezogen werden.

Hier ein sind Stills und Vergleichscreens aus dem bisherigen Material:




Wer mehr über das Projekt erfahren will liest auf der Lightmount Homepage nach.

Falls es größere Neuigkeiten geben sollte werden sie hier gepostet. Ansonsten gibts hier alle Ereignisse.

Würde mich sehr über Feedback freuen.

MFG Josef

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 9. Mai 2008, 20:03

Die Screenshots sehen doch schonmal ganz nett aus. Mit welcher Kamera wurde gedreht? Was gabs sonst an Euqipment?
Steht euch ein Lehrer zur Verfügung? Bekommt ihr auch Noten für dieses Projekt?

Fragen, Fragen, Frage... :whistling:

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 9. Mai 2008, 20:08

...die ich gerne beantworte :)

Zitat

Mit welcher Kamera wurde gedreht?
Gedreht mit meiner JVC GR-X5EX.

Zitat

Was gabs sonst an Euqipment?
Vom Equipment her hat sich kaum etwas verändert (Velbon Stativ, JVC Cam) außer natürlich, dass wir dieses mal ein neue Panansonic NV-GS80 im Einsatz haben, welche für das Making of verwendet wird.

Zitat

Steht euch ein Lehrer zur Verfügung?
Schon, aber nur bedingt, da dieser zur selben Zeit mehrere Freigegenstände leitet (Comiczeichnen, Foto, ect.). Dennoch ist er als Detektiv im Film zu sehen.

Zitat

Bekommt ihr auch Noten für dieses Projekt?
Wenn wir Noten bekommen, dann von euch :D . Der Gegenstand ist auf freiwilliger Basis, vom Lehrer wirds keine Note geben.

Danke schonmal für die erste Antwort.

Bentinho

unregistriert

4

Samstag, 10. Mai 2008, 20:16

Servus!

Bis jetzt siehts alles sehr nett aus...

Die Story klingt gut überlegt, wird bestimmt ein spannender Film!

Der Lehrer spielt mit? Nicht schlecht... Wie gern würde ich mal meinem Lehrer Regieanweisungen geben :D

Bentinho

PS: Können wir mit einem Trailer rechnen?

LunaticEYE

unregistriert

5

Samstag, 10. Mai 2008, 20:23

Die Bilder find ich auch ganz gut, da kann man mal sehen, wie eine Farbkoorrektur das Ausgangsmaterial krass verändern kann. Ihr solltet etwas mehr darauf achten, dass bei den dunklen Stellen nicht alle Details verschluckt werden. Der Pulli vom Darsteller sieht z.B. aus wie eine einheitlich schwarze Fläche.

Bentinho

unregistriert

6

Samstag, 10. Mai 2008, 20:26

Jetzt wo du's sagst seh ich's auch...

Beim Kopf ist das auch so, sieht aus, als ob der eine schwarze Mütze auf hat! (Nicht negativ gemeint, vielleicht solls so sein)

Erstaunlich was einem erst beim 2. Betrachten auffällt...

Bentinho

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Mai 2008, 16:05

Erst einmal Danke für die Kommentare!

@ LunaticEYE:
Stimmt schon, dass die Farbkorrektur hier viele Details schluckt, vor allem, da ich (der Darsteller) einen blauen Sweater anhatte. Da diese Szene ein sehr traurige ist (Trauer um seinen Freund) war es natürlich mehr als erwünscht, einen dunkleren Farbton zu erzeugen. Ist mir auch im nachhinein aufgefallen, trägt aber im Endeffekt zur Stimmung bei.

@Bentinho:
Diesmal habe ich mich sehr intensiv mit dem Gefühlsfaktor der Charaktere auseinander gesetzt. Es soll eine Mischung aus Action- und Trauersequenzen werden.
Ja, einem Lehrer Regieanweisungen zu geben ist klasse, vor allem, wenn er sich mit schauspielen auskennt. Da ist die Stimmung viel lockerer und man kommt schneller voran als mit dem Banknachbarn ^^
Sobald wir mehr Material haben, werden wir sicher auch einen Teaser online stellen. Zum Glück schreitet der Dreh relativ schnell voran. In ein paar Wochen wird sicher ein Teaser erscheinen...
Auf einem Still siehts vll. so aus, aber im fertigen Film wirds nicht so aussehen, als ob ich eine Mütze aufhabe ;).



Danke schonmal für die Bisherigen Kommentare, werde in nächster Zeit ein paar Bilder online stellen, und mich weiterhin auf Rückmeldung freuen.

mfg

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 13. Mai 2008, 17:59

So... ein kleines Update:

Zwei weitere Szenen sind fertig gestellt. Und zwar die schon angesprochene Szene in welcher mein Lehrer mitspielt, sowie eine weitere Schlüsselszene im Film.

Hier ein Still aus der "Telefon-Indoor-Szene":


Und hier ein Still sowie ein Vergleichscreen aus der "Detektei-Szene":



Würde mich sehr über Rückmeldungen freuen :D .

Mehr Bilder und Vergleichstills gibts hier .

MFG Josef

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Mai 2008, 18:28

Sehen doch schonmal ganz nett aus.
Was ich aber nicht ganz so gut finde ist die starke Weitwinkelverzeichnung. In vielen Fällen würde ich sowas selber als Stilmittel nutzen, aber ich weiß nicht ob das in dieser Detektiv-Szene passt.

Die Ausleuchtung der Indoor-Szene gefällt mir aber gut!

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Mai 2008, 18:59

@Alexxx11:

Ich denke, das mit der Weitwinkelzeichnung beziehst du auf gebogene Balken(?). Ist so eine Sache. In der "Detektei-Szene" ist es mir auch stark aufgefallen, aber nicht störend. Leider ist die Direktion, in welcher wir gedreht haben, nicht gerade groß. Meine JVC ist für seinen schwachen Weitwinkel bekannt. Ohne hätte ich kaum Totale filmen können. Beim Dialog haben wir öfter ohne den Vorsatz gedreht (siehe Bild 2). Sind auch sehr schöne Bilder herausgekommen.

Für die "Telefon-Indoor-Szene" habe ich zwei 500 Watt und einen 100 Watt Strahler benutzt. War ziemlich schwer zu drehen, da ich beim Dreh alleine in meinem Zimmer war. Die Farbkorrektur hat bei Bild 1 viel ausgemacht.

mfg

EDIT: Würde mich über weitere Kommentare sehr freuen 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JoeFX« (13. Mai 2008, 20:58)


JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. Mai 2008, 16:38

Teaser 1 online!

So, bevor ich euch mit ewigen Bildern langweile, hau ich einfach mal einen Teaser hoch :D ...
der Teaser besteht aus dem fertigen Material,
Dauer: ca.1min
Hintergrundmusik: Storm Center- Shiro Sagiuso

Als Download (Divx, 11MB)

Oder als Youtube-Clip:


Rückmeldung erwünscht :)

mfg

Bentinho

unregistriert

12

Donnerstag, 22. Mai 2008, 17:52

Sieht doch recht gut aus!
Über die Story erfährt man natürlich nicht wirklich was, ist ja aber auch "nur" ein Teaser, kein Trailer...

Die Titeleffekte mit dem Drehen haben mir gut gefallen.
Was ich allerdings nicht so wirklich passend finde ist die Musik! Die sagt ziemlich wenig über den Film aus, man kann dadurch nicht (bzw. ich kann dadurch nicht) die Stimmung des Films erkennen...

Bentinho

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. Mai 2008, 20:04

Danke für dein Kommentar!

Man kann schlecht die Stimmung des Film im Gesamtbild betrachten.
Bei diesem Teaser wollte ich die Actionreiche Seite des Films zeigen. Außerdem wollte ich unbedingt wissen, wie die Bilder mit dieser Musik wirken.

Weitere Kommentare würden mich sehr freuen :thumbsup:

mfg

LunaticEYE

unregistriert

14

Donnerstag, 22. Mai 2008, 20:17

Kollege Lichtenberger erinnert ja fatal an Harry Potter ^^ Ansonsten fand ich den Teaser ganz ok, aber weniger actionreich. Also eigentlich überhaupt nicht actionreich. Die Musik passte ganz gut, die Schrifteinblendungen weniger. Mir hat die Schriftart nicht so gefallen, auch solltet ihr nicht drei Wörter über drei Zeilen einblenden, das wirkt unübersichtlich und definitiv uncool. Die Farbkorrektur war krass, selbst für meine Verhältnisse schon ZU krass. Schön fand ich die Kamerafahrten um die Darsteller herum.

Was noch gestört hat (auch wenns nicht schlecht aussah, es passte nicht rein): Diese 3D-rotierenden Darstellernamen. Das war zu viel. Da ist weniger mehr, sprich, 2D hätte völlig gereicht. Ansonsten bin ich gespannt auch das Endergebnis.

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. Mai 2008, 20:34

Danke auch für dein Kommentar!
Schon wieder einer, der mich mit Harry verwechselt :D ...

Jo einmal eine andere, härtere aber freundliche Kritik, find ich super.

Schrift: groß genug um es in Youtube lesen zu können ;)
Farbkorrektur: So krass ist sie auch wieder nicht :) im Film wirds passen.

Die Kamerafahrt ist meine persönliche Lieblingssequenz.

Wenn noch Jemand seinen Senf dazugeben will, kann er das gerne machen :thumbup:

mfg

meyerfilm

unregistriert

16

Donnerstag, 22. Mai 2008, 23:25

Also ich fands eigentlich gut, naja die Musik hat überhaupt nicht gepasst, die 3D Texte sind wie LunaticEYE schon sagte leicht übertrieben, und Action hat mir für einen Actionreichen Teaser gefehlt, die Farbkorekturen fand ich gar nicht mal so krass, aber jeder wie er denkt. Sonst gu.



8-)

luke1995

unregistriert

17

Donnerstag, 22. Mai 2008, 23:36

Naja Die musik fand ich eigentlich recht cool. Mich stören dabei eher die 3D texte die so ein abruptes ende haben. Sonst finde ich den Teaser cool. Die farbkorrekturen fand ich eig. passend.
Mfg luke

Spongebob

unregistriert

18

Donnerstag, 22. Mai 2008, 23:44

Zitat

Mich stören dabei eher die 3D texte die so ein abruptes ende haben.
???

wie meinen? ...meinst wenn die Kamerafahrt zuende is?

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 23. Mai 2008, 17:42

Danke schonmal für eure Rückmeldungen und Anregungen! :thumbsup:
:)

Werde in nächster Zeit einen neuen, überarbeiteten Teaser hochstellen. hoffentlich wird der euren Ansprüchen gerecht ;)

mfg

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich
  • »JoeFX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 5. Juni 2008, 17:00

So... wieder ist etwas Zeit vergangen. Mein Team und ich haben fleißig am Film weitergearbeitet.

Deswegen will ich euch einen neuen Teaser zu unserem Film zeigen:



Für Rückmeldungen, Tipps, Kritik, Anregungen wäre ich sehr dankbar!

Viel Spaß beim Anschauen! :thumbsup:

mfg Josef

Ähnliche Themen

Social Bookmarks