Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich
  • »MovieVision« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Januar 2008, 23:56

La Plume

Hiermit möchte ich euch mein aktuelles Kurzfilmprojekt vorstellen:



Hintergrund: La Plume ist ein Kurzfilmprojekt, welches im Auftrag einer Bekannten realisiert wird. Es handelt sich um eine Schularbeit im Fach für bildende Kunst. Die Idee ist nicht von mir, sondern von Franziska Vogg. Sonja Köhler und Franziska Vogg arbeiten zusammen an diesem Projekt und da sie wenig filmerische Erfahrung haben, haben sie mich gebeten Regie zu führen und den Film zu produzieren. Die Handlung des Films ist abstrakt und metaphorisch, also wird es ein Streifen, den man nach dem Gucken erstmal interpretieren muss. ;)

Story: Da die Handlung, wie schon gesagt, nicht eindeutig erschließbar ist, möchte ich auch nicht zu viel verraten. Es geht um eine Person die isoliert ist und in einem kleinen, sterilen Raum immer mehr dem Wahnsinn verfällt. Nicht unwichtig für diese Entwiklung ist das Tintenfass, das man auf dem Filmplakat gut erkennen kann.

Produktionsstatus:
Dreharbeiten: 100%
Schnitt: 90%
Nachbearbeitung: 2%
Gesamt: 85%

Releasedatum: Sonntag,06. Januar 2008

Screenshots:





Ich hoffe ich konnte euch das ein bisschen schmackhaft machen. Der fertige Film wird auch schon bald hier präsentiert. :)

Greetz,

Movie Vision

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Januar 2008, 23:59

Nette Idee ( die steht auch schon in einem Drehbuch von mir =) ) und ich freue mich auf eine abstrakte Darstellungsweise. Sehr interessant!

3

Donnerstag, 3. Januar 2008, 00:00

Ui das ganze wird ja dann sehr Tiefsinnig wie mir das scheint ;) Freu mich drauf ich mag Tiefsinnigen und Interpretierbaren Nonsens *g* Spaß ja ich freu mich drauf.

Mfg CoOL-$

4

Donnerstag, 3. Januar 2008, 12:21

Hm weckt bei mir jetzt nicht sooo viel Interesse, mag daran liegen dass es tiefsinnig ist :P. Ich find die Screenshots sehen nicht sooo lockend aus, aber ich lass mich überraschen und schau mir das fertige Produkt auf jeden Fall an. Ich denke nur es könnte schwierig werden den Film nicht langweilig werden zu lassen, sollte sich das ganze fast nur an einem Ort abspielen, wovon ich jetzt mal ausgehe, oder ?

Naja ich werd mal sehen bevor ich hier rumnörgel :).

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich
  • »MovieVision« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Januar 2008, 14:38

Ja, da hast irgendwo schon recht, ich kämpfe momentan damit, das Video so dynamisch wie möglich zu machen. Es ist wirklich schwierig da irgendwelche Spannung aufzubauen. Aber der Film wird auch nicht lange gehen, über 4 Minuten lang wird er auf keinen Fall sein. Es wird eben etwas abstraktes (also nicht konkret) und daher darf man keine durchdachte und in sich logische Storyline erwarten, geschweige denn eine Erzählweise, wie sie bei Spielfilmen vorkommt. Ihr werdet es eher mit einem dieser Arte-Filmchen vergleichen können. ;)
Naja aber warten wir mal ab, ich bin selber gespannt wie der Film letztendlich wird/wirkt.

Greetz,

Movie Vision

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich
  • »MovieVision« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 6. Januar 2008, 00:34

Moin, ich dachte es wäre interessant einpaar Stunden vor dem Release hier noch einpaar Produktionsfotos reinzustellen.

Hier zum Beispiel, wie wir das Set aufgebaut haben, mit den ettlichen Tüchern.


Oder hier, direkt beim Dreh, bzw. mal das Set von dem "verbotenen" Blickwinkel aus gesehen. :D


Das Ganze haben wir an einem Tag abgedreht. Das Verhältnis zum Set-Aufbau und Dreh ist ca. 1:1, beides hat in etwas 2 Stunden gedauert.

Ich glaube ich sollte auch noch hinzufügen, dass es ein Stummfilm wird, der lediglich mit einem Track unterlegt ist. Wie schon gesagt, heute Mittag werde ich releasen und ich bin schon sehr gespannt auf die Resonanz.

Greetz,

Movie Vision

7

Sonntag, 6. Januar 2008, 00:38

Uff Stummfilm.... das find ich jetzt schon krass :) stell mir das nach wie vor schwer vor umzusetzen, aber ich werd mirs anschauen und wenns dir gelingt dann umso größeren Respekt :). Also mal sehen I´m looking forward to... usw.

PS: Aber ich bin schonmal neidisch auf eure Kamera ;).

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich
  • »MovieVision« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Januar 2008, 15:44

Der Film wurde RELEASED!

Hier der Link zum Thread: La Plume

Viel Spaß damit. :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks