Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

61

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 16:13

"Braucht Ihr noch ne Gastrolle von einem der wirklich Kämpfen kann, ich habe die Tage bissel Zeit ^^"

"@Jim, eine Handlung im Effekt in einer unbekannten Situation, ist schneller als eine wissende und studierte, ein leichtes, echtes vom gestelltem zu unterscheiden."

Hey Micha,
Wie lang machst du schon Kampfsport und was für einen?
Hast du auch schon Kampfszenen gedreht?

Natürlich kann man echte Kämpfe von gestellten leicht unterscheiden, fast jeder professioneller Kampffilm kann von der Realität sofort unterschieden werden. Ich verstehe nicht genau, was du im Bezug auf uns damit meinst. Wir wollten ja nicht wirklich den Eindruck erwecken, das es "echt" war, wir dachten nur, dass es eine coole Idee wäre einen Kampf mal aus einer "Handcam-Perspective" zu erleben.

Gruß, Jonas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jim« (15. Oktober 2008, 16:22)


Genesis

unregistriert

62

Sonntag, 23. November 2008, 02:19

Hey Leute

wiedern news-update:
hab vor zwei woche marcdie clips für die musikproduktion geschickt und zudem für eine szene die mitarbeit der band "art of violence " (melodic death metal) klarmachen können.

zwischenzeitlich ist incident-x.de endlich mit inhalt gefüllt, sodass im Hinblick auf die Premiere von Memories im ersten Quartal 2009 eine weitere Promotion-Quelle erschlossen ist ^^

Im Moment fehlt noch exakt eine Kampf-Szene und ein paar kleine Shots für die autobahnszene. ansonsten steck ich zur zeit mitten in der farbkorrektur drin. kann hier allerdings nur am Wochenende am "SAKURA" arbeiten, da ich die Daten (abgesehen von einer Sicherung) auf ner externen festplatte hier bei mir zu hause in wiesensteig hab.
die jede woche nach tübingen mitzunehmen, ist mir einfach zu riskant.
zudem ist es beim jetzigen stand der postpro einfacher, das ganze kompakt auf einem rechner zu haben.
aber da ein großer teil der postpro eigentlich abgeschlossen ist und die beiden größten noch ausstehenden arbeiten der sound (, musik, atmo- und punch-/klingengeräusche, nachsynchronisation etc.) und das DVD-Mastering sind, bin ich ziemlich optimistisch.

thx an euch wieder mal, die ihr diese zeilen einfach nur lest und am ball bleibt mit dem projekt.
tut einfach so gut zu wissen, dass die community weiterhin da ist.

lg andi


PS: ich werd hier demnächst nochn paar pics veröffentlichen, die mir jonas neulich geschickt hat (aufnahmen von nem lehrgang/wettlampf), und die ich bisher vercheckt hab hochzuladen ^^

Genesis

unregistriert

63

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 16:45

hey leute

hab eben gesehen dass "SAKURA" die 3000-hits-grenze erreicht hat.
thx dafür!!

wollt euch eben mal auf den neuesten stand bringen:
hatte gestern ein skype-gespräch mit marc teichert (forenname: chumber, www.mdt-music.de), haben über die Musik für "SAKURA" geredet.

Er beginnt jetzt die Tage mit dem Komponieren und bei mir in Tübingen läuft derweil der PC auf Hochtouren beim Rendern der Farbkorrektur einzelner Clips.

Was noch ansteht, ist die Nachsynchro sowie der Dreh einer Szene und kleinerer GS-Shots, zudem eben das DVD-Mastering, das sicher nochmal sehr anstrengend werden wird, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir es bis Anfang der nächsten Semesterferien (Februar/März) hinbekommen werden.

Geplant sind wie gesagt diesmal zwei Kinoaufführungen und natürlich wieder die Veröffentlichung und Aussetzung zur Kritik hier im Forum.

lg andi

Genesis

unregistriert

64

Mittwoch, 7. Januar 2009, 02:28

Guten Abend ^^


Wir stecken grad mitten in der heißen Postpro-Phase, Marc ist auf der Jagd nach guten Melodien und ich hab mein Zimmer im Heimatort in ein provisorisches Tonstudio verwandelt, um die Nachsynchro von "SAKURA" in Angriff zu nehmen =)

So, ich lad hier eben ein paar Pics hoch, auf denen man uns "arbeiten" sieht.


http://incident-x.de/sakura/makingof/P1030485.JPG
http://incident-x.de/sakura/makingof/P1030486.JPG
http://incident-x.de/sakura/makingof/P1030487.JPG
http://incident-x.de/sakura/makingof/P1030488.JPG
http://incident-x.de/sakura/makingof/P1030489.JPG
http://incident-x.de/sakura/makingof/P1030490.JPG
http://incident-x.de/sakura/makingof/P1030491.JPG
http://incident-x.de/sakura/makingof/P1030492.JPG
http://incident-x.de/sakura/makingof/P1030493.JPG
http://incident-x.de/sakura/makingof/P1030494.JPG
(Hier telefoniert Jonas eben mit seiner Freundin, aber ist ja auch ne Art Arbeit XDXD^^)


Die Postpro läuft wirklich sehr gut, einziger Haken ist ein PC-Crash an meinem Heimat-PC, keine Ahnung wieso, aber der Großteil des Projekts befindet sich sowieso auf externen Platten, sodass ich nur einige Dateien rüberholen musste und sie jetzt hier in meiner Studentenbude in Tübingen hab, wo ich den Film jetzt auch fertig bearbeite.

Noch fehlt uns eine Kampfszene und vier kleine Shots für die Autobahnverfolgungsjagd (Stills daraus u.a. unten).

So, und jetzt mal wieder ein paar Stills, bereits mit der finalen Farbgebung.
Wie ihr seht, wird es in dem Film von Meditationsszenen bis zum Fight alles geben.

Wir haben wirklich versucht, das Beste aus den wunderschönen Landschaften der Schwäbischen Alb herauszuholen.
Drehort war dabei u.a. die Limburg, ein alter Vulkanschlot am Fuße der Alb.

Protagonist Miszu Ki besteigt den Berg in einer Todesvision...gedreht haben wir diese Szene Anfang Oktober, wenn die Sonne gegen 17.00 Uhr ziemlich tief steht und beginnt, volumetrische, episch wirkende Strahlen abzusondern =)

Wer schon mal um diese Jahreszeit auf der A8 zwischen Merklingen und Stuttgart gefahren ist, kennt dieses Schauspiel und die Limburg vielleicht.






Die folgenden Stills sind in Laichingen auf der Alb entstanden.
Bitte habt Verständnis dafür, dass wir hier nur ziemlich wenig Material hochladen...wir wollen es wirklich alles für die Premieren aufheben ^^








Und zum Abschluss dieses Update-Posts:

BÄMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM



^^

lg und bis bald

andi

*Bilder in Links umgewandelt, wegen der Größe...* Gruß HetH
Ist ok ^^ Gruß Genesis

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (18. Januar 2009, 11:08)


Genesis

unregistriert

65

Sonntag, 18. Januar 2009, 11:10

Hey Leute

ich finde es etwas schade, dass sich offenbar kaum mehr einer für das Projekt interessiert bzw. uns hier kein Feedback gibt.
Ich weiß, dass das, was wir hier rausgeben, spärlich ist im Vergleich zu dem, was von anderen Projekten nach außen getragen wird, aber so ein wenig Rückmeldung täte uns sehr gut. ^^

Der Film kommt im Frühjahr.

lg Andi

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

66

Sonntag, 18. Januar 2009, 15:27

[Aufbaumodus ON] Nicht so ungeduldig, junger Grashüpfer, vielleicht warten einfach auch alle gespannt und würden halt gerne einen Teaser/Trailer sehen. :P Und nachdem du wohl im letzten Monat ca. 60 Hits pro Woche hattest, würde ich nicht von Desinteresse sprechen... ;) [Aufbaumodus OFF]

Zu den Stills: Miszu Ki – Einfach ne super Stimmung, mehr gibts dazu eigentlich nicht zu sagen... Auto innen – als Still ist es mir zu langweilig, wirkt bewegt und mit Musik aber sicher anders... BÄM-Gif: Schöner Sturz. Sofern es hier schon zu beurteilen ist: Schnitt vom "Ballhaus-Kreis" 8-) auf ruhendes Bild wäre aber mir persönlich etwas zu hart. Eine nähere zweite Einstellung mit (leichtem) Mitschwenken wäre vielleicht besser gewesen... Aber im Vergleich zu anderen Amateur-Kämpfen: very nice.

Gibts eigentlich ein Release-Datum?

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Der Unaussprechliche

unregistriert

67

Sonntag, 18. Januar 2009, 16:34

Nein finde die Szene grade so super, erst dreht sich die Kamera, dann dreht er sich, passt perfekt zusammen. Aber is nur meine Meinunge. Finde das Projekt nach wie vor interessant, kann mir aber noch gar nicht so wirklich was drunter vorstellen, obs jetzt wirklich ernst, eher trashig oder was auch immer ist, aber da will ich mich auch bischen überraschen lassen.

Genesis

unregistriert

68

Sonntag, 18. Januar 2009, 16:59

@mp-cw (alex):

danke für die aufbauenden worte ^^
hab die letzten paar minuten dauergeschmunzelt =)

jo, ich für meinen teil find den schnitt auch reizvoll, so wie er ist, aber das ist sicher auch mit Musik und Sound Geschmackssache. Da wir die Sequenz von Anfang an so konzipiert hatten, haben wir auch keine Alternative für den Schnitt.
Auf jeden Fall danke für das Feedback =)


@unaussprechlicher:

Werd hier demnächst einen Thread zum Thema Premiere eröffnen.
Wir haben Aufführungen in zwei Kinos (Geislingen/Steige und Tübingen) geplant, die wohl im April steigen werden. =)
In dieser Minute
schreib ich zudem mit Micha zwecks AFTV.

PS: Ich hatte eigentlich, das Gefühl, dass die Grundrichtung des Films mittlerweile aus den Stills und dem, was an Story bekannt geworden ist, ersichtlich ist ^^
Es wird eher in die ernstere Richtung gehen.

Genesis

unregistriert

69

Sonntag, 18. Januar 2009, 19:08

Hey

hab hier noch was, was ganz interessant sein dürfte für die, die einen etwas breiteren Bildschirm haben ^^

>>SAKURA<< Wallpaper gratis Download

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

70

Sonntag, 18. Januar 2009, 19:17

BÄM-Gif: Schöner Sturz. Sofern es hier schon zu beurteilen ist: Schnitt vom "Ballhaus-Kreis" 8-) auf ruhendes Bild wäre aber mir persönlich etwas zu hart. Eine nähere zweite Einstellung mit (leichtem) Mitschwenken wäre vielleicht besser gewesen...
Das Problem ist meiner Meinung nach einfach, dass der Cut zu spät kommt. Einen Tick früher und man würde nicht sehen, dass der Maskierte nur wie verrückt an dem Arm rumreißt und ihn so niemals werfen kann. So sieht man es halt leider schon. ^^

Schwaben-Martial-Arts ^^ Nuja, ernstnehmen kann ich das wahrscheinlicht nicht. :D

Greetz,

Movie Vision

Genesis

unregistriert

71

Sonntag, 18. Januar 2009, 19:36



BÄM-Gif: Schöner Sturz. Sofern es hier schon zu beurteilen ist: Schnitt vom "Ballhaus-Kreis" 8-) auf ruhendes Bild wäre aber mir persönlich etwas zu hart. Eine nähere zweite Einstellung mit (leichtem) Mitschwenken wäre vielleicht besser gewesen...
Das Problem ist meiner Meinung nach einfach, dass der Cut zu spät kommt. Einen Tick früher und man würde nicht sehen, dass der Maskierte nur wie verrückt an dem Arm rumreißt und ihn so niemals werfen kann. So sieht man es halt leider schon. ^^

Schwaben-Martial-Arts ^^ Nuja, ernstnehmen kann ich das wahrscheinlicht nicht. :D

Greetz,

Movie Vision


Du solltest bedenken, dass man die stelle im film nachher nur einmal sieht.
Klar, wenn ich mir die stelle achtmal am Stück reinziehe, wird mir auch bewusst, dass es sich hier um einen Stunt handelt und der bääm-Handgriff gefakt ist ^^
Ich finde es außerdem sinnvoll, den Schnitt so zu setzen, weil man Miszu Ki dann noch für einen Moment durch die Luft fliegen sieht, ehe geschnitten wird. Ich find das reizvoll. ^^

Und was das mit den Schwaben nehm ich persönlich ;) :P

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

72

Sonntag, 18. Januar 2009, 20:39



BÄM-Gif: Schöner Sturz. Sofern es hier schon zu beurteilen ist: Schnitt vom "Ballhaus-Kreis" 8-) auf ruhendes Bild wäre aber mir persönlich etwas zu hart. Eine nähere zweite Einstellung mit (leichtem) Mitschwenken wäre vielleicht besser gewesen...
Das Problem ist meiner Meinung nach einfach, dass der Cut zu spät kommt. Einen Tick früher und man würde nicht sehen, dass der Maskierte nur wie verrückt an dem Arm rumreißt und ihn so niemals werfen kann. So sieht man es halt leider schon. ^^

Schwaben-Martial-Arts ^^ Nuja, ernstnehmen kann ich das wahrscheinlicht nicht. :D
Du solltest bedenken, dass man die stelle im film nachher nur einmal sieht.
Klar, wenn ich mir die stelle achtmal am Stück reinziehe, wird mir auch bewusst, dass es sich hier um einen Stunt handelt und der bääm-Handgriff gefakt ist ^^
Ich finde es außerdem sinnvoll, den Schnitt so zu setzen, weil man Miszu Ki dann noch für einen Moment durch die Luft fliegen sieht, ehe geschnitten wird. Ich find das reizvoll. ^^

Und was das mit den Schwaben nehm ich persönlich ;) :P
Ich auch... X( :D Vor allem, da "wir" doch alles können außer Hochdeutsch (wodurch wir halt doch nicht überall ernst genommen werden :P ). Die Ehrenwerte Gesellschaft, ihres Zeichens Macher von "Kampfansage" – Filme, die dem einen oder anderen was sagen dürften – z.B. kommt zwar nicht aus Hongkong, aber aus.... Stuttgart!

Am Schnitt selber hatte ich auch nichts auszusetzen. Die obige Kritik war eingeleitet mit "Sofern es hier schon zu beurteilen ist", d.h. wenn das ganze z.B. eher elegisch erzählt wird als im Bourne-Stil ist es natürlich absolut vertretbar. Gerade bei Fight-Szenen macht ja z.B. auch Sound und Musik eine Menge aus. Und bei Amateur-Fight-Szenen ist es halt allgemein einfacher, kurze, nahe bewegte Einstellungen zu wählen, auch wenn es manchmal etwas "rough" wirkt...

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

73

Sonntag, 18. Januar 2009, 23:03

Lol, ich komme auch ausm Schwabenland. ^^ Aber ich halte trotzdem nicht viel von dieser fremden Sprache. 8| Naja, so wie ich Genesis kenne, wird er da trotzdem was vernünftiges hinzaubern. ;)

Greetz,

Movie Vision

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

74

Montag, 19. Januar 2009, 00:39

Ich weiß, Pfullendorf ist ja zu lesen. Wenn du aber aus dem Schwabenland kommst, dürfte schwäbisch aber keine fremde Sprache sein... ?( Außerdem gehe ich mal nicht davon aus, dass während des Kampfes im breitestem Dialekt diskutiert wird... :D =>Back to topic:

Bin echt gespannt, auch wegen der "Geschichte" des Projekts selbst, das ja mit Schwierigkeiten gestartet ist, der Annahme, dass ihr euch im letzten Jahr ziemlich gesteigert habt und der Tatsache, dass ich einfach auf Amateurfilm-Fights stehe (wenn sie gut gemacht sind 8-) ). Also warte ich mal auf die Premiere, in diesem Sinne:

Sayonara und adele. :rolleyes:
PS: Es lebe die Dialekt-Debatte im Amateurfilm.

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

KingCerberus

unregistriert

75

Montag, 19. Januar 2009, 10:50

In welchem Bildformat plant ihr eigentlich die Veröffentlichung? Bleibt ihr in 4:3? :huh:
Das wäre ja dann schon wieder sehr exotisch.

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

76

Montag, 19. Januar 2009, 11:39

Irgendwie habe ich jetzt mit den zig Fotos und Youtube-Szenen den Überblick verloren und Irgendwie kam die Virale Kampagne anscheinend nicht bis zu mir durch ;-)
Die Kampszenen sind ganz okay, aber trotzdem stört mich dabei etwas - entweder fehlt die Dynamik beim Schnitt oder man merkt sehr wie einstudiert die Szenen teilweise sind. Oder die Kameraperspektive, die immer Totalen zeigt, zumindest was ich gesehen habe. Anscheinend haben auch die Leute mitlerweile andere Sehgewohnheiten was solche Fights angeht, seit Bourne oder aktuellen japanischen Filmen in der Richtung wirkt das einfach ein wenig steif und steril. Ich meckere aber auf hohem Niveau, die Szenen sehen trotzdem zum großen Teil sehr gut aus!
Ich freue mich trotzdem sehr auf das Projekt, gerade Martial Arts Sachen sind im Amateurfilm Bereich ja leider sehr wenige zu finden. Also, wann gibt es einen nicht viralen, normalen Trailer und wann ist der Release?
Was mir noch einfällt, wird der Film in 4:3 kommen? Bitte nicht!

Genesis

unregistriert

77

Montag, 19. Januar 2009, 20:35

@kc:

bisher ist noch alles in 4:3, fürs Kino seh ich eigentlich keinen Grund, das groß zu ändern, da der Beamer das Bild auf 16:9 strecken wird. Ist zwar ein wenig ungewohnt auf den ersten Blick, aber zumindest bei der letzten Premiere hat man sich dran gewöhnt ^^

Für den Web-Release und die AFTV-Premiere dann schau ich, dass wir 16:9 hinbekommen.
Gefilmt haben wir den kompletten Film mit eingeblendeten 16:9-Guidelines in der XM2, sodass nahezu alle Shots 16:9-gerecht gefilmt sein dürften ^^

Ich weiß, es ist nervig, dass wir in der Zeit allgegenwärtiger 16:9-Clips noch in 4:3 rumeiern. Dürfte sich dieses Jahr (bzw. beim nächsten Projekt) dann auch ändern...neue Cam, neues Format, neues Glück ^^


@mac mave:

Jo, die Dynamik der Fights ist was, an was wir noch werkeln. Die bislang gedrehten Fights sind zum größten Teil in ihrer endgültigen Fassung auch noch gar nicht veröffentlicht worden bzw. ich hab hier keine Ausschnitte gepostet.
Die Musik, die in der Mache ist, wird ebenfalls ihren Teil zur Dynamik beitragen.

Kommenden Sonntag fällt vermutlich die vorletzte Klappe, gleichzeitig der letzte Fight ^^
Da werden wir dann alles nochmal beherzigen, was hier bisher an Kritik zurückgekommen ist.

MichaMedia

unregistriert

78

Montag, 19. Januar 2009, 21:16

In welchem Bildformat plant ihr eigentlich die Veröffentlichung? Bleibt ihr in 4:3? :huh:
Das wäre ja dann schon wieder sehr exotisch.

Nö Tristan, 16 zu 9 ist Exotisch, was die Statistik betrifft, meine Eltern regen sich noch immer auf, über die Balken im 4:3 TV ;)

Ist so, USA Produktionen für das TV sehen von diesen Formaten auch ab, rein das Kino zeigt diese Formate.
Im AF Bereich wollen wir damit "Kino und Film Still" erzwingen, ob das nötig ist, hängt aber vom Film ab, bei einigen wirkt es eher störend da Bildinformationen verloren gehen, man muß das abwegen beim Dreh, in welcher Richtung Informationen dargestellt werden soll, dabei ist 16:9 nicht das Zauberwort für Filmlook.

Gruß MIcha.

79

Montag, 9. Februar 2009, 22:22

release

hey an alle!
so langsam dürft ihr euch auf sakura freuen
:thumbsup:
DENN...
wir sind fast fertig mit unserer neuen (aber dennoch fast 1,5 jahre "alten") projekts und freuen uns riesig, es euch b a l d ^^ präsentieren zu dürfen!
;)
bleibt gespannt... wir freuen uns über jeden einzelnen, der sakura sehen möchte!!!

Genesis

unregistriert

80

Montag, 9. Februar 2009, 22:50

na da stimm ich doch einfach mal zu ^^
bleibt dran!!

lg andi

Ähnliche Themen

Social Bookmarks