Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Genesis

unregistriert

41

Samstag, 23. August 2008, 13:27

so, nur kurz n kleines update.

der film ist zu 70 % im kasten

es fehlen noch zwei kämpfe, der "rand" des films (credits, vorspann etc.) und die musik, aber es kommt. anfang 2008 dürft ihr mit dem release rechnen

auch wenn ich derzeit wenig hier veröffentliche und update, es geht voran. ich hab den festen plan, den film vollends abzudrehen in diesen semesterferien.

danke, danke an euch, die ihr das projekt utnerstützt allein dadurch, dass ihr hier bisher gepostet habt und es eifnach mitverfolgt.

42

Samstag, 23. August 2008, 13:41

Oha, Anfang 2008 schon ;)
Ich hoffe ihr habt nen paar gut choreografierte Kämpfe drin, solche machen ja das meiste bei Martial Arts Filmen aus. Und richtig bunte/ "poetische" Bilder.
Viel Glück noch für den Rest :thumbup:

Genesis

unregistriert

43

Samstag, 23. August 2008, 13:48

ich lass jetzt einfach mal bilder sprechen:^^

sind aus der szene, in der sich miszu ki (die hauptfigur) an seine folter erinnert

















Saint.Manuel

unregistriert

44

Samstag, 23. August 2008, 20:50

na wenn das letzte bild einem nicht sofort die worte "why so serious" ins gedächtnis bringt, weiß ich auch nicht weiter...

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 23. August 2008, 21:02

Mit welcher Kamera dreht ihr?
Die Bilder scheinen recht grobköring zu sein.
Kann auch sein dass ich mich Irre.

Ansonsten sieht man das ihr mit Filter gearbeitet habt, an sich ja ne gute Sache.
Aber siehst du am Rechten Bildrand diesen Streifen?

Denn Filter müsstest du auf komplette Bild legen damit du dann nicht ne Böse Überraschung nach dem Rendern bekommst. ;)

Ansonsten, Stimmige Bilder.
Ihr nutzt Eure Möglichkeiten.
Weiter so und viel Glück bei den weiteren Drehtagen.

Dani1202

unregistriert

46

Samstag, 23. August 2008, 22:28

na wenn das letzte bild einem nicht sofort die worte "why so serious" ins gedächtnis bringt, weiß ich auch nicht weiter...
Genau das hab ich auch gedacht...:D

Schon sehr schicke Bilder! Aber der Streifen am rechten Rand ist halt schon seltsam, der gehört überarbeitet.

Ansonsten: Ich will nen Trailer sehen!

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich

Beiträge: 580

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 23. August 2008, 23:44

Also was den Streifen angeht muss ich Dani1202 zustimmen. Wirkt wie VHS oder Hi8.
Ansonsten sind die Bilder schon schick.
Auch wenn die ersten beiden noch eine Farbkorrektur vertragen könnten, die letzten beiden sind hamma! :thumbup:

Genesis

unregistriert

48

Freitag, 29. August 2008, 14:39

@ghostpictures:

wir drehn mit ner canon xm2.
die grobkörnigkeit kommt vom afx-filter, glaub ich.


na wenn das letzte bild einem nicht sofort die worte "why so serious" ins gedächtnis bringt, weiß ich auch nicht weiter...
stimtm schon, freut uns auch sehr im nachhinein ^^

aber als wir die szene gedreht haben (im dezember 2007), gab es noch keine stills aus dark knight und daher war die grinsende wunde eigentlich eine anspielung auf brian de palmas "black dahlia", einen unsrer liebslingsfilme.
aber auch dieses grinsen ist mit dem joker verwandt, ursprünglich gehörte dieses grinsen zu einem gemälde aus dem 19. Jh., bis die frühen Filmer den Roman "Der Mann, der lacht" verfilmten, in dem genau dieses GRinsen aus dem Gemälde auch vorkommt.
auf diesen film schließlich gehen sowohl das black-dahlia- als auch das joker-grinsen zurück.

wens interessiert: wikipedia hat da nen ganz duften artiekl drüber beim "joker".

aber hast natürlich recht, als kinogänger oder auch nur youtuber dieses sommers hat jeder schon einmal heath ledger mit seiner maske gesehn ^^

thx für den tipp mit den streifen.
wenn man selbst an was dransitzt, fällt einem sowas nich auf -.-^^

Genesis

unregistriert

49

Dienstag, 16. September 2008, 20:14

Sooooooooooooooooo

nachdem in den letzten wochen/tagen scheinbar flaute um uns war, werd ich jetzt mal gaaaaaaaaaanz böse und unvorbereitet ein schreckliches Geheimnis lüften:









Es war einmal ein Film namens Cloverfield.
Dieser Film war von einer (in Europa allerdings leider kaum wahrgenommenen) viralen (d.h. Internet-)Kampagne begleitet, die u.a.folgende Seiten hervorgebracht hat:

http://www.1-18-08.com/
http://www.slusho.jp

Ziel dieser Seiten war es, bereits vor dem Release einen Hype um das noch nicht bekannte Projekt zu entfachen, was aufgrund der Schnelligkeit und Lebendigkeit des Internets auch sehr, sehr gut funktioniert hat.
Auslöser dafür, dass überhaupt Leute sich auf die virale Suche nach Hinweisen auf den unbekannten Film namens Cloverfield gemacht haben, war u.a. ein vor dem Blockbuster "Transformers" im August 2006 gezeigter Teaser ohne Angabe eines Namens oder eines Verantwortlichen.



Uns hat diese MArketing-Strategie, die die Lebendigkeit des Netzes ausnutzt, sehr fasziniert, obwohl wir sie leider erst im Nachhinein über wikipedia kennen gelernt haben (mittlerweile gibt es eine eigene wiki nur für diese kampagne: http://cloverfield.wikia.com/wiki/Cloverfield_Wiki).




Daher haben wir uns (in sehr, sehr viel kleinerem Rahmen natürlich) gedacht, komm, auch wir entfachen nen kleinen Hype um etwas, was zu unserem Film gehört, und warten einfach mal ab, wie die Reaktionen so sind.
Einfach mal schauen, was rauskommt, wenn man denselben Inhalt (Kampfkunst) in anderer technischer Form (Handy-Clip-like), unter anderem Namen und Auftreten (ich HASSE aggro und ganstaz wie xxstylexx sonst, btw^^) und unter anderer Absicht (scheinbare Happy-Slapping-Verherrlichung) verkauft.
Guckt euch nur mal die Comments und die Bewertungen in youtube an...:

http://www.youtube.com/watch?v=ZY6_MYRkvI4


Für die, die's noch nicht wissen: Happy Slapping ist das Verprügeln von jemand zum Zweck der Aufnahme mit Handy, Cam, was auch immer. Ziel ist die Entwürdigung und Zur-Schau-Stellung des Geschlagenen und die eigene PRofilierung dabei.
Klingt abartig, ist auch so. Man kann sagen, es ist die soft-variante zum snuff-film.

Umso interessanter fanden wirs also, den Spieß umzudrehen, sodass der, der geschlagen werden soll (im Film später ja der Protagonist, der die KAmpfküste besser alsd jeder andere beherrscht), die anderen alle verschlägt.

der clip wird nachher am anfang des film stehen.
dabei wird quasi gezeigt, was der protagonist (miszu ki) vor seinem entschluss, der sakura beizutreten, so tut.
wie eine momentaufnahme aus seinem früheren leben, u.a. signalisiert durch seine andere, im vergleich zu seiner "japanischen phase" unbescheidenen frisur.^^




So, und noch zum Wiedererkennen:
Guckt euch mal den Kerl an, der gebasht werden soll.
Kommt er euch bekannt vor? K, die Frisur is anders, im AGGRO-Clip hat er conrose, aber egal ^^







So und nochn paar Infos, dass alle zufrieden sind:

1.) Wir haben die Scherben SOFORT nach dem Shot aufgeräumt
2.) Es wurde niemand verletzt.
3.) Wir waren echt überrascht über die Zivilcourage der Leute, die vorbeigekommen sind. Zwei boten an, den Krankenwagen zu rufen, vier fragten nach, was wir eigentlich füpr nen Scheiß bauen und einer wollte die Polizei rufen.
Finden wir gut, so solls sein ^^
4.) Ja, der mit der Lederjacke ist wirklich Russe (bzw. seine Eltern)
5.) Wir alle HASSEN AGGRO.
6.) Wir alle hassen Happy Slapping.
7.) Ja, es ist armselig (@heth)
8.) witr findens cool, dass einige den clip tatsächlich mit cloverfield in verbindung gebracht haben ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (27. April 2009, 02:12)


23frames

unregistriert

50

Dienstag, 16. September 2008, 20:27

Was mich nur wundert über doe Kommentare bei Youtube ist das die das alles als real sehen :pinch:. So prügelt sich niemand auf der Straße, okay Baseballschläger hab ich selber 2 mal drüber bekommen, Flasche zum Glück noch nicht :D, aaaber: Die Schläge sind so langsam einstudiert als das sie echt aussehen und es kommt sicher keiner angesprungen und macht einen Sideflip wenn er sich prügeln will. Außerdem wenn die Situation so echt ist wie kommen denn in dem Clip Schnitte rein :thumbsup:, oder dasBlut was zufällig verschwindet bzw. die Schläge (Sound), ich glaube die Typen haben keine Ahnung was sie selber da schreiben. Komisch auch das sie alle an einem Tag geschrieben wurden :D.

Der Clip ist auch nicht armseelig, man kann nur was besseres draus zaubern, bzw. ohne Vor-Geschichte ist der Clip eine sinnlose nachgestellte Schlägerei und hat auch nichts hier im AFF zu tun. Ich glaube das meinte Heiko damit, hoffe ich jedenfalls.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

51

Mittwoch, 17. September 2008, 00:50

Jetzt muss ich was sagen! xD

Ich wollte nämlich vorhin zu deinen anderen Thread schreiben: "Hey die Kampfchoreo ist besser als bei Sakura." :thumbsup:

Jetzt stellt sich raus dass du das bist. Echt witzig. ^^

Aber ne Marketing Kampange ist es nicht. Gerade mal 200 Klicks und die Kommentare sind alle Gestellt.

Dafür gibs ein: LOL.

Nette Idee, aber die Umsetzung wurde verkackt.

23frames

unregistriert

52

Mittwoch, 17. September 2008, 02:33

Das lol ist zutreffend, ich hätte es besser gefunden anstatt einen Doppelaccount zu machen das du das Video vorschlägst und sagst das ist ein Clip zum üben der Choreographie oder so. Die Bilder sprechen einen nämlich echt an und erst recht das Cover.

Genesis

unregistriert

53

Mittwoch, 17. September 2008, 11:53

Jetzt muss ich was sagen! xD

Ich wollte nämlich vorhin zu deinen anderen Thread schreiben: "Hey die Kampfchoreo ist besser als bei Sakura." :thumbsup:

Jetzt stellt sich raus dass du das bist. Echt witzig. ^^

Aber ne Marketing Kampange ist es nicht. Gerade mal 200 Klicks und die Kommentare sind alle Gestellt.

Dafür gibs ein: LOL.

Nette Idee, aber die Umsetzung wurde verkackt.
Jau, haben uns gerade mal zwei Tage gehalten ^^
ne also der auslöser dafür, dass wirsd aufgelöst haben, warn die reaktionen hier im forum.
lieber lassen wir die "bombe" (naja, eher: das bömbchen) platzen, wenn die reaktionen ein bisschen hochkochen ^^

und jo, die umsetzung ist dürftig, yeaah, aber wir arbeiten dran

uuuuuuuuuuuuuuuuund: du siehst also: wir arbeiten an der kampfchoreo.

hab übrigens oben nochmal den clip gepostet^^

23frames

unregistriert

54

Mittwoch, 17. September 2008, 13:37

Ist das denn jetzt Teil des Filmes oder nur die Vor-Geschichte dazu? Du erwähntes irgendwas das es im Film vorkommen wird.

FreddyJBrown

unregistriert

55

Samstag, 20. September 2008, 13:31

Haha, geile Idee. So ne Kampagne wollte ich für meinen nächsten Film auch starten.
Was das wird? Geheimnis...

56

Dienstag, 30. September 2008, 17:29

kritik "Happy Slapping ( aggro-fight^^ ) Szene"

Hey zusammen!
Ich weiß nicht, wie viele von euch schon Kampfszenen gedreht haben aber vielleicht können ja einige von euch noch ein paar Tipps / Verbesserungsvorschläge posten. Oder schreibt doch einfach was euch gefehlt hat oder was euch gefallen hat.
Vorweg: storymäßig bitte keine Kritik (die "aggro"-Szene gehört nicht direkt zur Story, sondern spielt vor Sakura); Ja, die Choreo ist schlecht (im Vergleich zu unseren anderen Choreos haben wir kaum was einstudiert / geübt; Hip-Hop wird in Sakura nicht vorkommen
^^ ;
War der kampf zu langsam? Wirkten die Treffer echt?
?(
Noch ein paar Rückmeldungen wären echt nice! :thumbsup:
Jonas alias Mizu Ki 8-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jim« (30. September 2008, 17:41)


Genesis

unregistriert

57

Montag, 13. Oktober 2008, 20:46



soooooooo

wir legen bei incident-x bekanntlich viel wert auf echtheit.

echtheit von locations, echtheit der story etc etc ^^


und jetz am WE hat sich die echtheit unseres kampfkustfilm-prjekts mal wieder gezeigt:

unsre beiden hauptdarsteller, jonas und chris, haben beim all style do european championship den zweiten (all style) bzw. dritten (jiu-jitsu) platz belegt.

außerdem (kleiiiine randnotiz) hat jonas beherztes eingreifen am freitag mich vor nem evtl. heftigen schlag ins gesicht bewahrt
thx nochmal an dieser stelle ^^

btw: der braune gurt von jonas hat was ^^

Genesis

unregistriert

58

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 02:12

Soooo
und ich darf nochmal was kleines in eigener sache verkünden ^^

seit dem 1. oktober hat ja das wintersemester an den deutschen unis angefangen und so bin ich seitdem student der medienwissenschaft hier in tübingen.

hier im haus gibts ne medienstation, avid-rechner und jede menge fachkundige leute.

wird sicher ne geile zeit =)

MichaMedia

unregistriert

59

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 02:49

Ich will nicht ...... klingen Andy, aber kommt auch mal wieder was Informatives zum Projekt?
Hat Dein Semester im Bezug zum Projekt Vorteile? Und was wie oder was wie?
Wie sieht der Status aus? Braucht Ihr noch ne Gastrolle von einem der wirklich Kämpfen kann, ich habe die Tage bissel Zeit ^^

@Jim, eine Handlung im Effekt in einer unbekannten Situation, ist schneller als eine wissende und studierte, ein leichtes, echtes vom gestelltem zu unterscheiden.

Gruß Micha.

PS und jetzt haut rein Jungs, wortwörtlich :D

Genesis

unregistriert

60

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 13:05

Jo, Micha

aaaaaaaalso:
haben am sonntag den abschlussfight auf dem nunmehr bunten Kirschblütenfeld gedreht.

Ich sag dazu nur:
Was die schwäbische Alb an landschaft hergibt, kriegt kein terragen hin^^

ansonsten stehen noch zwei fights und kleine GS-shots aus, sodass der film quasi zu 80% abgedreht ist.

marc teichert wird wieder mal die musik übernehmen (wofür ich sehr, sehr dankbar bin) =)

direkte vorteile bringt das studium natürölich nicht, aber allein die tatsache mit dem equipment-verleih oder größeren publikum lohnt das studium schonmal ^^

ich bedank mich weiterhin für euer interesse und @micha:
kann sein, dass wir demnächst nomal nen memories-liken auftritt von dir brauchen, meld mich dann ^^

Ähnliche Themen

Social Bookmarks