Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MagMoon

Registrierter Benutzer

  • »MagMoon« ist männlich
  • »MagMoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 6. Januar 2019

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Januar 2019, 20:48

Erfahrung mit Filmförderungen

Ahoi erstmal,
Ich hab 2-3 Fragen zum Thema Filmförderung und evtl. hat ja jemand hier Erfahrung mit dem Thema.
Vor allem geht es um die Kalkulation.
1. Versucht ihr bei solchen Anträgen erstmal den maximalen Förderungsbeitrag zu kalkulieren ? Also klar wenn man weniger brauch oder man wegen zu kleinem Eigenanteil nicht so viel kalkulieren kann, dann gibt man auch weniger an, aber viel hilft viel.
2. Wie bewerten die, die Kalkulation ? Also wenn die denken dass ich beispielsweise zu viel Kalkuliert habe, wird das Projekt dann abgesägt oder sagen die dann, das geht auch mit der 25% weniger also geben wir dir 15.000 anstatt 20.000 oder wird dann erstmal Rücksprache mit uns als Produktion gehalten warum wir soviel kalkulieren ?
3. Wenn ich aufgrund guter Kontakte zum Technikverleih ein sehr guten Deal bekomme und dementsprechend weniger Geld für die Technik Kalkuliere aber entsprechende große Fahrzeug kalkulieren muss, wie vermittel ich das in der Kalkulation. (Beispiel: ich würde für 2500€ genügend Licht und Bühnentechnik bekommen um ein 7,5t LKW für 8 Drehtage voll zu machen, was aber natürlich nicht in Relation zum eigentlich Marktpreis steht)
Ich hoffe mir kann hier jemand zumindest bei einer dieser Fragen helfen.
Grüße,
Paul

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 884

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 292

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. Januar 2019, 11:02

Je nachdem, wo/von wem du gefördert werden möchtest, bieten die Förderer dir Treffen an, wo du genau solche Fragen stellen kannst. Die würde ich unbedingt (!) nutzen. Spreche hier aus Erfahrung ;)

MagMoon

Registrierter Benutzer

  • »MagMoon« ist männlich
  • »MagMoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 6. Januar 2019

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. Januar 2019, 15:27

Ja ich weiß.
Das junge Kuratorium macht sowas glaube ich. Aber erstmal geht es ums Bundesministerium für Kultur und bei den ist es mit Kontaktdaten ehr mau.