Du bist nicht angemeldet.

Leonspa

unregistriert

1

Dienstag, 29. April 2014, 21:29

Kreative Idee?

Hallo,
Zuerst: bitte später keinen Vorschläge wie "du musst selbst kreativ werden" (:
:)

Also, eigentlich hatte ich schon eine Idee, diese war aber nicht ganz so toll.
Ich suche eine Grundgeschichte für ein Amateurfilm von Mir.
Und zwar geht es um eine sog. jugendfarm, also eine Farm mit Tieren, Kindern und Betreuern.
Und genau diese Betreuer wollen einen Film drehen.
Die Story soll etwas mit der Farm zutun haben, und trotzdem nicht langweilig werden. Action sollte auch vorkommen.
Ich brauche DRINGEND eure Hilfe!
Schreibt mir einfach eure Ideen..
Grüße Leon

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 541

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 29. April 2014, 21:39

Wie viel zahlst du?
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Leonspa

unregistriert

3

Dienstag, 29. April 2014, 21:49

Ich will kein ganzes Drehbuch :D nur nen kleinen Anstoß
Deswegen: nichts, nada.
Ich finde, sowas kann man auch einfach so mal machen (;

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 541

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 29. April 2014, 21:52

Okay, hier ein kleiner Anstoß:
Die Story soll etwas mit der Farm zutun haben, und trotzdem nicht langweilig werden. Action sollte auch vorkommen.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 675

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 173

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 29. April 2014, 22:05

Bitte bleibt konstruktiv. L Lawliet, ich verstehe deinen Punkt aber du solltest ihn vielleicht eher aussprechen als solche Posts an der Grenze zum Trollen zu machen. Abseits davon haben wir hier öfters solche Threads wo durchaus konstruktiv Denkanstöße gegeben wurden.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

MagnoliaDriver

unregistriert

6

Dienstag, 29. April 2014, 22:14

Ich hatte es erst so verstanden das deine Geschichte sich darum dreht das die Betreuer mit Jugendlichen einen Film drehen wollen :D

Aber wie wäre es damit: Euer Film dreht sich genau darum. Die Betreuer wollen mit euch einen Film drehen wollen, so einen typischen Film mit pädagogischen Wert, aber ihr Jugendlichen wollt natürlich einen Action-coolen-lastigen Film drehen und so entsteht ein Konflikt bei der Realisation des Filmes.

Birkholz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. April 2014, 05:30

Paris. Tiere, Kinder und Betreuer leben glücklich zusammen in einem Stall auf einer Jugendfarm. Doch irgendwas stimmt nicht. Die Schweine scheinen sich gegen die Kinder und Betreuer auflehnen zu wollen. Plötzlich Explosion. Die Schweine haben eine Bombe aus einem Kochtopf gebaut und in einem unscheinbaren Rucksack bei den Kindern und Betreuern, sowie den anderen Tieren abgestellt, als diese gerade den Stallmarathon hatten. Die französische Polizei schaltet sich ein und ermittelt im Stall auf der Jugendfarm. Der Hauptermittler JEAN RENO und sein gelähmter Zwillingsbruder GERARD DEPARDIEU haben BEIDE ein Baguett unter dem Arm und trinken Wein. Die Ermittlungen kommen nicht so recht in Gang, als plötzlich ein Schwein sich auf GERARD DEPARDIEU wirft. Dieser geht zu Boden, da er gelähmt und vom Wein total betrunken ist. JEAN RENO zieht dem Schwein eins mit dem Baguett über. Plötzlich VERFOLGUNGSJAGD. Das Schwein verfolgt JEAN RENO mit dem Truck aus Terminator 2. Es fährt eine Brücke herunter und beide befinden sich in einem Wasserkanal. JEAN RENO wird beinahe überfahren, als plötzlich DANIELLE ROSSEAU aus LOST ihm in den Kopf schießt. Sie verlangt ihr Baby von dem Schwein und scheint aufgebracht, während sie weintrinkend ein Baguett unter ihrem Arm hält. Das Schwein gibt zu ein Alienroboter aus dem Jahr 2035 zu sein. Die beiden sprechen sich aus und geben sich die Hand. Menschen und außerirdische Roboter sind nun verbündet und es scheint Frieden in Paris zu herrschen.
Im Abspann erfahren wir, dass sämtliche Tiere, Kinder und Betreuer im Stall der Jugendfarm auf grausame Art und Weise in dem Feuer, das durch die Explosion verursacht wurde, ums Leben kamen. Nur GERARD DEPARDIEU hat wie durch ein Wunder auf seinem behindertengerechten Motorroller überlebt und engagiert sich nun für Rechte von Homosexuellen in Russland.

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

L Lawliet, pascal

Leonspa

unregistriert

8

Mittwoch, 30. April 2014, 07:01

Finde ich nicht schlecht, aber das Drehbuch sollte realisierbar sein. Und sie Story eher realitätsgetreu(;
Sonst find ich das richtig geil :P

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 916

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 193

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. April 2014, 16:32

Wie war denn Deine Story, die Du verworfen hast, wenn man das Fragen darf?
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

moviepictures

unregistriert

10

Mittwoch, 30. April 2014, 16:46

mach doch einfach etwas dass die jugendlichen bei omi und opi oder so auf dem hof ferien machen... und dann passiert irgendwas wie eine entführung, ein einbruch, irgendwas...

Außerdem zu L Lawliet du brauchst kein geld zu verlangen vorher geht er noch zu freundn und frägt die... ich würde auch kein geld zahlen für eine IDEEE... denn wenn du so tolle ideen hast dann mach doch selber ein video!!!

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. April 2014, 17:15

...Plötzlich Explosion...

Directed by Michael Bay. :whistling:

12

Mittwoch, 30. April 2014, 20:15

@Birkholz: Also der Text ist dir wirklich gelungen ;)

Ich fürchte das lässt sich nun nicht mehr übertrumpfen ;)

gruß

Verwendete Tags

Drehbuch, film, story

Social Bookmarks