Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marceliboy

Hobbyfilmer & 3D Artist

  • »Marceliboy« ist männlich
  • »Marceliboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. April 2014, 20:44

Drehbuchidee

Meine Schwester (13) sucht seit einiger Zeit eine gute Idee für ein Drehbuch. Ich hätte ihr geholfen wenn ich nicht so unkreativ wäre. Es soll sich irgendwie um Spaß von Jugendlichen handeln. Sie meint so 'ne Art Französisch für Anfänger.
Wisst ihr da was?? Sollte aber nicht zu ähnlich sein :)

-- Marceliboy
Besucht meine Homepage dort gibt's alles über unser Aktuelles Filmprojekt. 8-)

Paulolafritte

unregistriert

2

Montag, 21. April 2014, 01:56

Hi, ich bin neu hier und dass ist auch mein erster Beitrag :). Ich schreibe gerade an einem Trash Drehbuch über die 80er und Famicoms die die ..... naja zu viel will ich nicht verraten ;).


Also ich weiß ja nicht wie lange der Film werden soll. Ist esn ur ein Drehbuch Projekt ? Will sie es selber drehen ? Wie sieht es mit dem Geld aus ?


Ich habe mir den Trailer zu "Französisch für Anfänger" angesehen und mir sind da zwei Ideen eingefallen.



Kurzfilm:
Eine Geschichte über ein Mädchen dass sich einen Tag vor den Zeugnissausgaben befindet. Sie kann es kaum erwarten ihr Zeugniss zu bekommen, denn sie hat hart dafür gelernt und ihre Eltern haben ihr versprochen dass sie mit auf die Jugendreise nach Rimini darf wenn sie ein gutes Zeugniss mit nachhause bringt auserdem fährt ihr Schwarm "Basti" aus der Schule auch mit. Voller Aufregung und ungeduld geht sie ins Bett und schläft ein. Hier beginnt die eigentliche Story. Der Zuschauer kriegt nicht mit dass Klara immernoch träumt während die Geschichte weiter läuft. Klara steht am nächsten Morgen auf, alles ist wunderbar. Sie früchstückt, fährt zur Schule und quatscht mit ihrern freundinen im Bus über die Reise nach Rimini, Jugend Disco, Jungs und all den Quatsch über die Mädchen so reden ^^. In der Schule bekommt sie ihr Zeugniss. Doch ihr Zeugniss ist alles andere als gut. Sie hat nur sechsen auf dem Zeugniss. Ihre Welt bricht zusammen. Sie muss das nächste Jahr wiederhollen oder die ganzen Sommerferien in der Schule nachsitzen und lernen um in die Nächste Klasse versetzt zu werden. Sie weint und versucht es zu klären. Doch ihre Freunde reisen ab ohne sie, im Buss sieht sie wie eine ihrer besten Freundinen sich neben Basti setzt und bei der Abfahrt mit ihm Knutscht. Sie rennt dem Bus hinterher ünnersieht ein Auto und wird angefahren. Die Kamera blendet aus. Es ist alles schwarz. Der Zuschauer hat die Mglichkeit das drama erstmal zu begreifen. Während die Menschen die sich den Film gerade ansehen versuchen das Unglück zu begreifen Blendet die Kamera wieder ein und Zeigt die Klara beim aufwachen. Es war nur ein Traum. Happy end.




Normaler Film:


Hab mir das gerade nebenbei beim Call of Duty Black Ops aus den Fingern gesgt. Hoffe es ist nicht zu gewalttätig :D hahahah.


Ich nehme jetzt einfach ein zufälliges Alter und zufällige Namen genommen. Das kannst du ändern, es bleibt also dir oder besser gesagt deiner Schwester überlassen.


Zur Person:
Mia ist ein 12 Jähriges Mädchen aus Berlin. Sie lebt mit ihren Eltern in einer 3 Zimmer Wohnung im Weddinger Kiez. Ihre ELtern sind Arbeistlos da ihre Firma vor 2 Jahren pleite gegangen ist. Sie leben zurzeit von Hartz 4 und bemühen sich etwas neues aufzuziehen und haben deshalb wenig Zeit für ihre Tochter. Einer der Gründe warum sie Ihre Tochter auf eine Jugendreise mit Begleitern schicken das vom Jobecenter Finanziert wird.
Mia ist gerade in ihrer Pubertät und ihr Leben ist ziemlich Kompliziert, sie hat kein Geld für Coole Klamoten, Schmuck oder genug Geld fürs Tägliche ausgehen. Wie z.B mit ihren Freundinen ins Kino, Restaurant oder zum Bowlen gehen. Sie leidet darunter da sie sich gerade auch wegen ihrer Pubertät von den Eltern löst und die dazu keine Zeit für sie haben bleibt sie mit ihren typischen altersbedingten Problemen alleine. Sie hat 3 gute Freundinen die etwas mehr Geld haben und ihr gerne mal was spendieren. Ihre Freundinen sind zurzeit das beste in ihrem Leben da sie sie sehr gut verstehen weil sie auch in der Pubertät sind.
-So bis hierhin denke ich reicht es an Infos zur Hauptperson.


Die Geschichte:


Es fängt alles am Tag der Zeugnisausgabe in ihrer Schule an. Sie trifft sich mit ihren Freundinen in der Schule, die Stimmung is bedrückt da ihre Freundinen alle zusammen nach Amerika fahren und sie aber leider alleine mit einer Gruppe von Jugendlichen in ihrem Alter zwischen 10-16 nach Rimini muss. Während des Tages trifft sie ihren Erzfeind Philipp der sie mal wieder mit seiner Clique wieder Mobbt. Sie kann ihn nicht ausstehen. Er ist einer der Beliebten Jugns in der Klasse und gilt als reicher Junge (Bonze). Am ende des letzten Schultages, reden sie darüber wie sehr sie sich vermissen werden und dass sie sich regelmässig schreiben werden. Sie verabschieden sich und fahren nach Hause. Ihre Freundinen fliegen am gleichen Tag nach Amerika und Mia bleibt Zuhause und muss ihre Sache für Morgen packen. Ihre Mutter versucht ihr zu erklären warum sie so wenig zeit haben und sie alleine nach Rimini schicken. Doch Mia blockt ab und knallt die Tür zu und bleibt im Zimmer. Sie empfindet es als eine Strafe. Alles geht in ihrem Leben daneben. Am nächsten Tag fährt sie deprimiert mit dem Bus nach Rimini Italien. Dort kommt sie an und fühlt sich jetzt schon einsame und hat Heimweh. Sie sitzt alleine in der Lobb mit den anderen Kindern. Und bemerkt jemanden der ihr von hinten sehr bekannt vor kommt. ALs sich die person umdreht erkennt sie Philipp, ihr erzfeind ist auch da. Sie begreift sofort dass Philipp doch nicht der Reiche Bonze ist für den er sich immer ausgibt. Philipp sieht Mia und ihm wird bewusst dass sein Image auf dem Spiel steht wenn sie ihn nach den Ferien in der Schule verpfeift. Er droht ihr dass sie es für sich behalten soll oder es wird Ärger geben. Mia geht auf ihr Zimmer und bemerkt später am Tag ein anderes Mädchen das Heimweh hat und genau wie sie keine Freunde hier hat oder jemanden kennt. Sie fangen an zu reden und werden schnell Freunde. Die Nächsten Tage schwärzen sich Mia und Philipp gegenseitig bei den Betreuern an und fangen einen Krieg an. Sie denken sich alles mögliche aus um den anderen bloßzustellen. Sei es Philipp der Nachts sich mit den Jungs an den Strand geschlichen hat die Klamotten zu verstecken oder als er ihr Duschgel mit Färbemittel austauscht. Alles was so einem einfällt um sich gegenseitig zu schaden mit dummen Streichen. Es endet am Ende so dass sie sich pltzlich in einander verlieben und es anfangen dagegen zu kämpfen. Eines Tages wird es ihr genug und sie geht auf Philipp los. Er will sie nicht schlagen und versucht sie festzuhalten Während er sie festhält und sie sich wehrt wird sie langsam ruhig und beide lassen ihren gefühlen freien lauf. sie sind kurz davor sich zu küssen bis jemand ins Zimmer kommt und sie unterbricht. Sie rennt raus und ist verwirrt. Später beim lagerfeuer mit der ganten Truppe können die sie ihre augen nicht voneinander lassen und fangen an zu reden. Sie versöhnen sich und es beginnt die schönste Zeit ihres lebens. Sie genießen die letzten Tag miteinander in den Spielhallen, beim trampolinspringen, im Meer schwimmen, durch die strassen zu bummeln bla bla bla.... Sie schwören sich ewige liebe. Der Tag der Abreise naht und es steht ein Abschiedball/Abschieds KinderDisco Abend an. Sie putzen sich fein heraus und Philipp fragt Freundin von Mia ob sie ihm helfen kann. Er will dass sie ihm erklärt wie er Mia am besten das erste mal Küssen soll beim Tanzen. Mia kommt gerade vorbei und erwischt ihn mit ihrer besten Freundin beim üben. Es sieht für sie so aus als würde er sie mit ihr betrügen. Sie rennt weg. Es ist schon Nachts und Mia rennt raus an den Strand. Philipp versucht sie zu finden um es ihr zu erklären er findet sie nicht. Er fragt auf dem Feier jeden ob jemand sie gesehen hat. Keiner kann ihr helfen. Dann geht er resigniert und mit Liebeskummer zum Strand an den Liebslingsplatz von ihm und Mia. Er entdeckt Mia wie sie im Sand sitzt und weint und unzählige malle den namen Philipp in den Sand geschrieben und wieder durchgestrichen hat. Er bleibt hinter ihr stehen und fängt an zu singen. Ihr lieblings lied "Disneys Aladdin - In meiner Welt"
. Mia hört auf zu weinen streicht sich die trennen aus dem Gesicht und beginnt den part von Jasmin zu singen. Ein Duet also. Sie singen uns rennen zusammen los auf die Felsen, über den Strand auf die Promenade bis sie am ende des liedes zusammen im Sand oder strandkorb sich in die augen sehen und küssen. Er erklärt ihr was vorhin los war und schwört auf alles was ihm lieb ist dass er sie liebt und es sich nichts daran ändern wird. Sie glaubt ihm und beide schlafen im sand ein. Das wäre eine option oder sehen sich den Sonnenaufgang zusammen an. Später schleichen sie sich beim Morgen grauen zurück auf ihre zimmer und fahren später am nachmittag zurück nach hause. Doer könnte man noch zeigen wie sie alles in der schule umhauen mit ihrer liebe und dass sie zusammen sind oder sich ein anderes ende ausdenken. Bleibt alles offen. Vielleicht zeigen wie sie am ende es ihren Enkeln erzählen als alte Menschen :) Oma und Opa. Keine Ahnung, lasst eurer Fantasie freien lauf.



Hier das ganze im Paradigma








Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Marceliboy

Marceliboy

Hobbyfilmer & 3D Artist

  • »Marceliboy« ist männlich
  • »Marceliboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 21. April 2014, 11:21

Danke für die coolen Ideen. Deine Ideen sind echt klasse, Paulolafritte.
bez. deinen fragen: wir wollen das drehbuch verfilmen. Geld wollen wir eigentlich so gut wie möglich sparen. Wir haben sehr viele Schauspieler,die das auch gerne ohne geld spielen.

Wenn es für dich okay ist nehmen wir die erste Geschichte. Wir arbeiten sie noch etwas aus damit sie etwas länger wird. Du wirst selbstverständlich auch am Text zum schluss erwähnt.


P.S von meiner Schwester: Deine Ideen sind echt Hammer. Du wärst natürlich der erste,der den Film zu gesicht bekommen würde wenn wir ihn verfilmen dürfen.
Und wie alt bist du eigentlich??

-- Marceliboy (im auftrag von meiner Schwester)
Besucht meine Homepage dort gibt's alles über unser Aktuelles Filmprojekt. 8-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marceliboy« (21. April 2014, 19:01)


ole_volquardsen

unregistriert

4

Montag, 21. April 2014, 11:41

Hey Ho,

Ich kann immer empfehlen sich mal in Büchern schlau zu machen. Ich persönlich hole mir Tipps aus dem Buch "Kurzfilm - Drehbücher schreiben" von Axel Melzener. Zudem hole ich mir dann auch die Ideen aus TV- und Spielfilmen. Seid selber Ideenreich und lasst euch Zeit.

Gruß Ole
QuarzPictures

Marceliboy

Hobbyfilmer & 3D Artist

  • »Marceliboy« ist männlich
  • »Marceliboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 21. April 2014, 18:59

Wir hatten aber nicht vor Geld aufzuwenden. :D
Besucht meine Homepage dort gibt's alles über unser Aktuelles Filmprojekt. 8-)

Paulolafritte

unregistriert

6

Dienstag, 22. April 2014, 00:38

Das freut mich dass euch meine Ideen zusagen, es hat mich umgehauen dass ich mit meinem ersten Beitrag hier im Forum gleich jemanden helfen konnte und zugleich die Idee positiv aufgenommen wurde. Anscheinend bin ich als angehender Regisseur und Drehbuchschreiber keine Niete hahaha ^^.....
Zu Euren Fragen:
-Na selbstverständlich dürft ihr die Idee nehmen. :)
-Ich bin 25 Jahre alt.

-Es wäre eine Ehre für mich wenn ihr meinen Namen im Abspann erwähnen würdet.

MfG,
Philipp Scigulla. :)

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 208

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 22. April 2014, 00:52

Anscheinend bin ich als angehender Regisseur und Drehbuchschreiber keine Niete hahaha ^^

Sorry to break it to you, aber "sie wacht auf und es war alles nur ein Traum" ist das verpönteste Filmende überhaupt, weil es so dermaßen überstrapaziert, ausgelutscht und dumm ist, dass man es einfach nicht mehr verwenden kann.

Props aber dafür, dass du dir in der kurzen Zeit zwei Geschichten ausgedacht und für die eine das Paradigma veranschaulicht hast. Nicht aufgeben. ;)
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN und nur wenn eine Verfilmung wahrscheinlich ist.

kein Moviemaker, doch wie Blender ein Tool
#HSis

Marceliboy

Hobbyfilmer & 3D Artist

  • »Marceliboy« ist männlich
  • »Marceliboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 22. April 2014, 20:05

Ich kann natürlich noch nicht sagen wann der Film fertig ist aber ich werde hier im Forum einen Eintrag verfassen. Ich denke, dass wir im August drehen. Dann brauche ich ca. 2 Monate zum bearbeiten also rechnet mal mit Oktober oder November. Wenn ihr wollt kann ich euch das Drehbuch, wenn es fertig ist, per PN schicken.
Ich finde schon, dass du dir mal überlegen solltest ob du Drehbuchautor werden willst.
Besucht meine Homepage dort gibt's alles über unser Aktuelles Filmprojekt. 8-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marceliboy« (22. April 2014, 20:14)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 060

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 22. April 2014, 22:55

Ich finde schon, dass du dir mal überlegen solltest ob du Drehbuchautor werden willst.
Wenn das mal so einfach wäre...

Aber viel Glück bei Eurem Projekt und ich bin schon gespannt auf das Ergebnis. :)

LG
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Marceliboy

Hobbyfilmer & 3D Artist

  • »Marceliboy« ist männlich
  • »Marceliboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 22. April 2014, 23:16

Mal sehen wie schnell das gehen wird. Wir sind ja grade mal beim Drehbuch schreiben. Dann kommt ja noch:Schauspieler suchen, Schauspieler coachen, Backstage-Leute suchen & einweiten, drehen, schneiden, bearbeiten, rendern...
Das kann sich ja noch ziehen. Aber ich glaube das wird was.
Was aktuell passiert könnt ihr hier sehen.
Ich aktualisiere immer, wenn ich dran denke ^^
Fällt euch vielleicht ein schöner Titel für das Projekt ein?
Besucht meine Homepage dort gibt's alles über unser Aktuelles Filmprojekt. 8-)

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 060

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 22. April 2014, 23:24

Cool. :) Du kannst den Link zu Eurem Projekt auch in Deiner Signatur unterbringen. Das kannst Du hier bei einigen Usern ja auch schön sehen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Marceliboy

Hobbyfilmer & 3D Artist

  • »Marceliboy« ist männlich
  • »Marceliboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 22. April 2014, 23:28

Guter Tipp :) mach ich morgen. Ich mach mich dann jetz auch langsam auf den Weg in Richtung Bett. :sleeping: :sleeping: :sleeping:
Besucht meine Homepage dort gibt's alles über unser Aktuelles Filmprojekt. 8-)

Marceliboy

Hobbyfilmer & 3D Artist

  • »Marceliboy« ist männlich
  • »Marceliboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. April 2014, 21:09

Weiß jemand einen guten Titel für die Geschichte??
Besucht meine Homepage dort gibt's alles über unser Aktuelles Filmprojekt. 8-)

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 060

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. April 2014, 23:22

Da die Eltern ihrer Tochter eine Schüler- oder Jugendreise in Aussicht stellen, nenn' den Film doch schlicht "Die Reise".
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Marceliboy

Hobbyfilmer & 3D Artist

  • »Marceliboy« ist männlich
  • »Marceliboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 25. April 2014, 20:36

Cooler Zufall! Ein Freund von mir hat "Die Fahrt nach Rimini" vorgeschlagen.
D.h. ich nehme sowas in der Richtung. Ich nehme gerne auch noch andere Vorschläge an.
Besucht meine Homepage dort gibt's alles über unser Aktuelles Filmprojekt. 8-)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Drehbuch, Idee

Social Bookmarks