Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Flix.x

Registrierter Benutzer

  • »Flix.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

Dabei seit: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 17. März 2014, 18:45

Tipps zu einem Kriegsfilm

Hi Leute,
Ich bin ja mal wieder seit 4 Jahren dabei und wollte nach dieser Pause mit einem kurzen aber dennoch aufwendigen Clip zum Thema "2. Weltkrieg" starten.
Jetzt meine Frage an euch: Welche allgemeinen Tipps zu Kameraführung bishin zu Effekten usw. sind für einen stimmungsvollen Clip wichtig?
Wenn ich spezifische Fragen habe werde ich sie mal einfach dazuschreiben.

Vielen Dank schonmal!

-Felix

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 17. März 2014, 21:28

Viel Schminke, Sättigung runterfahren, viele Zwischenschnitte, Wackelkamera, ordentliche Soundeffekte (!)...
Und bitte nicht zu amerikanisch.

LG
Jackyjake

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

filmfriends

unregistriert

3

Montag, 17. März 2014, 21:50

Viel Schminke, Sättigung runterfahren, viele Zwischenschnitte, Wackelkamera, ordentliche Soundeffekte (!)...
Und bitte nicht zu amerikanisch.

LG
Jackyjake
Klingt sehr nach "Saving Private Ryan" :D :thumbsup:

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 17. März 2014, 22:00

Musik sollte heroisch sein und wie erwähnt Sättigung runter drehen. Bau Funk mit möglichst großen Geräten ein :) Und viel viel Dreck!

Pilotvonwesten

unregistriert

5

Montag, 17. März 2014, 23:07


Milhouse

unregistriert

6

Montag, 17. März 2014, 23:29

Man könnte die Soldaten aus dramaturgischen Gründen natürlich auch mit Salatgurken und Bananen anstelle von Waffen rumlaufen lassen.

Ne, is vielleicht doch ne blöde Idee?! Hätte aber vielleicht nen Touch Antikriegsbotschaft.

:D

Ne, gut. Im Ernst. Pure Schwarz/Weiß-Passagen mitten drin kämen vielleicht gut.

Und ich weiß ja nicht, wo Du drehst, aber falls Du noch tote Soldaten suchst, die im Dreck rumliegen, dann bin ich gerne dabei, falls es sich räumlich/zeitlich einrichten lässt. Denn leblos rumhängen kann ich gut.

Gruß, Anderl

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 995

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 320

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 18. März 2014, 09:48

Ein Wünsch-Dir-Was-Thread? Ich finds toll!

Ich wünsche mir Explosionen, lange Plansequenzen und mietshausgroße Muzzle Flashs! :)

bmxstyle

vimeo.com/ondemand/riseofvalhalla

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 18. März 2014, 11:08

Explosionen bitte, und nicht aus dem PC :)

Flix.x

Registrierter Benutzer

  • »Flix.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

Dabei seit: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 18. März 2014, 12:10

@bmxstyle

Es sollte auch schon im Machbaren Bereich liegen.

___

Das mit den Schwarz-Weiß Passagen versuche ich einzubauen.
Ich glaube ich besorge mir so einen Bundeswehrtarnstift. Schminke, mit der man altes und getrocknetes Blut darstellen kann, hab ich zu Hause.
Militaria hab ich mal angeschrieben :D
Und auch noch einen Kostümverleih in meiner Nähe, der Uniformen und Requisiten für Filme hat.

Danke für die Tipps!

bmxstyle

vimeo.com/ondemand/riseofvalhalla

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 18. März 2014, 12:11

Also ich finde das machbar, machen wir bei unserm Film auch am Set. :)

Flix.x

Registrierter Benutzer

  • »Flix.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

Dabei seit: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 18. März 2014, 12:44

Und wie kriegt ihr sowas hin?

bmxstyle

vimeo.com/ondemand/riseofvalhalla

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 18. März 2014, 12:51

Mit Pyrotechnik, da gibt es viele Möglichkeiten.
Gibt vieles was ab 18 frei verkäuflich ist und sich einsätzen lässt.

Ist glaub eher was für ne PN :)

Social Bookmarks