Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HobbyFilmer

Registrierter Benutzer

  • »HobbyFilmer« ist männlich
  • »HobbyFilmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Dabei seit: 18. April 2010

Wohnort: Hitzacker

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Januar 2012, 21:39

Dokumentation über London, eure Tipps WICHTIG

Hallo liebes Forum,
nach langer Zeit melde auch ich mich mal wieder.

Ich habe vor kommendes Wochenende vom 27.01 bis zum 30.01 nach London zu fliegen, da ich dort eine Dokumentation über London drehen will.
Mein Ziel ist es die Stadt so darzustellen das man Lust auf diese Hauptstadt bekommt. Das ganze soll ein Wettbewerbsbeitrag für ein Auslandsstipendium nach England werden.

Um mit der knappen zeit (ca 3 Tage) die mir aber nur zur verfügung stehen eine gute Dokumentation hinzubekommen muss ich mich natürlich Vorbereiten und mir einen genauen Plan machen.
Meine Fragen wären daher:

War jemand von euch schon mal in London und hat dort gefilmt?
kennt ihr eventuell gute Kameraperspektiven von Attraktionen etc. der Stadt?
Habt ihr Ideen von wo man die Skyline der Stadt gut einfangen kann?
Wo kann man gut Zeitrafferaufnahmen machen?
Wo drauf muss ich bei einer Dokumentation achten?
Was findet ihr wichtig oder bessonders an London?
Was ist noch wichtig zubedenken bei so einer Aktion?
usw.

Ich wirde mich über jede unterstützung freuen.

Weitere Fragen wären dann noch:

Was sollte ich mir für eine Travelkarte besorgen, auf was muss ich dabei achten?
Und wie kann ich so gut wie möglich mein Geld sparen? :thumbsup:
Muss ich beim Flughafen etwas wichtiges beachten wenn ich mein Stativ und mein Kamerazeug mitnehme?

Also ihr seht viele viele Fragen und ich wirde mich sehr freuen wenn ihr mir ein par gute Tipps geben könntet und vielleicht sogar eure Erfahrungen schildert.

LG Jasper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HobbyFilmer« (19. Januar 2012, 21:45)


Christopher90

unregistriert

2

Donnerstag, 19. Januar 2012, 21:47

Hey,

vor 2 Wochen war ich gerade erst in England.

Was ich dir auf jeden Fall empfehlen kann ist die Region ums London Eye, da sind viele Straßenkünstler, da ist viel los, da kannst du sicherlich ein paar Interessante Aufnahmen machen können.

Natürlich ist die TowerBridge für eine schöne Aufnahme auch geeignet.

BigBen, House of Parliament und der Palace liegen ja direkt beieinander, das muss man die Kamera nicht so weit tragen. Allerdings ist es eher schwierig davon schöne Aufnahmen zu machen, weil sie verbaut sind (bis auf den Palace, aber da sind ja so viele Touris... schwer etwas Schönes einzufangen...). Den Temple Hill kann ich empfehlen, da steht eine alte Burg, die ist echt schön und gut einzufangen. Die Themse ist... wie soll ich es sagen... echt widerlich. Eine braune Siffe, vielleicht kann man da noch irgendwo Ruderboote schön einfangen, aber die ist an sich nicht schön.

Zum Fahren eignet es sich, wenn man die länger dauernden Tickets nimmt. Ich hatte ein 1-Tages-Ticket für 7 Pfund, das normale 1-Fahrt-Ticket hätte zwischen 5-6 Pfund gekostet.

Lg,

Christopher

3

Donnerstag, 19. Januar 2012, 22:00


(...)

War jemand von euch schon mal in London und hat dort gefilmt?
Ja, aber habe nur Fotos geschossen.
kennt ihr eventuell gute Kameraperspektiven von Attraktionen etc. der Stadt?
Lonon Bridge, The Eye, Pudding Lane Monument, Piccadilly Circus, Buckingham Palace und natürlich Big Ben. Die Perspektiven ergeben sich wenn du dich ihnen näherst.
Habt ihr Ideen von wo man die Skyline der Stadt gut einfangen kann?
Lonon Bridge, The Eye, Pudding Lane Monument - von da aus hat man einen tollen Blick über die Stadt
Wo kann man gut Zeitrafferaufnahmen machen?
Überall in der Stadt, da sehr viel los ist.
(...)
Was findet ihr wichtig oder bessonders an London?
Die Plätze bei den Kameraperspektiven oben und natürlich die Taxis und das Essen (Fish & Chips)
(...)
Was sollte ich mir für eine Travelkarte besorgen, auf was muss ich dabei achten?
Du willst 3 Tage bleiben? Dann hol dir die 3 Tage Travel Card, lohnt sich schon nach der 3. Fahrt.
Und wie kann ich so gut wie möglich mein Geld sparen? :thumbsup:
Versuchen Ermäßigung zu bekommen. London ist leider kein billiges Pflaster.
Muss ich beim Flughafen etwas wichtiges beachten wenn ich mein Stativ und mein Kamerazeug mitnehme?
Im Handgepäck wirds glaub ich mit Stativ nichts werden. Welche Fluggesellschaft nutzt du?

HobbyFilmer

Registrierter Benutzer

  • »HobbyFilmer« ist männlich
  • »HobbyFilmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Dabei seit: 18. April 2010

Wohnort: Hitzacker

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 20. Januar 2012, 17:57

erstmal vielen dank für die ersten Tipps :thumbup:
Zum Fahren eignet es sich, wenn man die länger dauernden Tickets nimmt. Ich hatte ein 1-Tages-Ticket für 7 Pfund, das normale 1-Fahrt-Ticket hätte zwischen 5-6 Pfund gekostet.
Hatte datrann auch schon gedacht der punkt ist nur ich weiß nicht Welche Zonen ich nehmen soll, will ich z.B. zu dieser Burg bei Temple Hill fahren dann brauche ich eine Karte Zone 1-6 und die sind recht teuer :( . Oder wie hast du das gemacht?
Die Perspektiven ergeben sich wenn du dich ihnen näherst.
Trozdem sollte man sich glaube ich schon vorher einen kleinen Überblick verschaffen, sonst muss man da ja ewig rumlaufen, oder nicht?
Im Handgepäck wirds glaub ich mit Stativ nichts werden. Welche Fluggesellschaft nutzt du?
Irgendeine Billigfluggesellschaft :)

Habt ihr eine Idee von wo dieses Bild gemacht wurde (Gebäude etc.)? (muss irgendwo hinter der Waterloo bridge gemacht worden sein)

oder auch das Foto:


wisst ihr vielleicht ob man auf ein nachbar Hohhaus des 30 St Mary Axe gehen kann, um z.B. so eine Aufnahme zu machen?


Kennt ihr eventuell noch gute Fotos oder Videos von London wo ich mir vielleicht was abschauen könnte?

So das war es erstmal :)

LG Jasper

HobbyFilmer

Registrierter Benutzer

  • »HobbyFilmer« ist männlich
  • »HobbyFilmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Dabei seit: 18. April 2010

Wohnort: Hitzacker

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 20. Januar 2012, 19:48

Zitat von »freeze«
Im Handgepäck wirds glaub ich mit Stativ nichts werden. Welche Fluggesellschaft nutzt du?

Irgendeine Billigfluggesellschaft :)
So jetzt weiß ich es genau easyJet

KalleHH

Registrierter Benutzer

  • »KalleHH« ist männlich

Beiträge: 105

Dabei seit: 18. Juni 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 20. Januar 2012, 23:27

Bei easyJet ist nur ein Stück Handgepäck erlaubt, für jedes weitere musst du gleich zahlen. Wenn du das weitere Gepäck nicht vorher gebucht hast, dann wird es am Schalter richtig teuer. Am besten lese dir noch mal die Bedingungen durch. Die zusätzlichen Kosten fallen für jede Flugstrecke an.

HobbyFilmer

Registrierter Benutzer

  • »HobbyFilmer« ist männlich
  • »HobbyFilmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Dabei seit: 18. April 2010

Wohnort: Hitzacker

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 24. Januar 2012, 16:41

Bei easyJet ist nur ein Stück Handgepäck erlaubt, für jedes weitere musst du gleich zahlen. Wenn du das weitere Gepäck nicht vorher gebucht hast, dann wird es am Schalter richtig teuer. Am besten lese dir noch mal die Bedingungen durch. Die zusätzlichen Kosten fallen für jede Flugstrecke an.

Vielen dank. Werde mich mal erkundigen.


Fals noch jemand Tipps hat bitte hier posten ;)

CaaOss.TV

unregistriert

8

Dienstag, 24. Januar 2012, 17:38



(in) London filmen



Warum versuchst Du etwas zu machen, was tausende vor Dir schon besser gemacht haben, als Du es aktuell selbst hinbekommen wirst?

Ich würde mir was spezielles raussuchen, z.B. irgendwelche Subkulturen, Migranten(themen), Underground im weitesten Sinne etc. oder andere Spezialthemen, z.B. irgendwas hinter den Kulissen, Berufswelt bestimmter besonderer Berufgruppen etc.

Tipp: Begebe Dich mal in die Vororte, da wo keine Touristenbusse hinfahren, ist sehr interessant und aufschlusssreich, ein intensives Erlebnis, vermeide dort aber mit Equipment zu protzen.

Grüße
CaaOss

HobbyFilmer

Registrierter Benutzer

  • »HobbyFilmer« ist männlich
  • »HobbyFilmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Dabei seit: 18. April 2010

Wohnort: Hitzacker

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Januar 2012, 22:34

Warum versuchst Du etwas zu machen, was tausende vor Dir schon besser gemacht haben, als Du es aktuell selbst hinbekommen wirst?

Hier geht es nicht wirklich darum es besser zu machsen als andere, sondern Leuten diese große Stadt näher zubringen so das sie sehen, hey der hat sich Mühe gegeben.
Eine völlig neue umstrukturierung bekomm ich jetzt nicht mehr hin aber danke für deinen Tipp mit den Vororten, werde ich eventuell aufgreifen :)

LG Jasper

KingCerberus

unregistriert

10

Dienstag, 24. Januar 2012, 22:38

Warum versuchst Du etwas zu machen, was tausende vor Dir schon besser gemacht haben, als Du es aktuell selbst hinbekommen wirst?


You made my day ^^
Das kannste genauso die Hälfte der User fragen. Letztendlich filmt man doch weils Spass macht.

Vielleicht gibt es für den Wettbewerb ja bestimmte Rahmbedingungen, zumal ich ne Doku über London bspw. sehr interessant finden würde. Vorallem legt ein "Hobbyfilmer" seinen Schwerpunkt in der Regel auch anders als die Auftragsfilmer.

Die Idee mit den Vororten ist aber auch interessant. Vielleicht kann man das ja mit London verbinden.

edit: 2ter

Fischfilet

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. Januar 2012, 08:04

ich war diesen sommer auch in london. einfach eine grandiose stadt. :)

in der nähe der st. pauls cathedral gibt es ein mehrstöckiges einkaufszentrum, bei dem du mit nem aufzug aufs dach fahren kannst. von dort kannst du sicher auch tolle aufnahmen machen.

als ich dort oben war, sind mir auch direkt ein paar reporter entgegengekommen :thumbsup:


angehängt ein bild von vor der mall und von auf dem dach! das ding heisst One New Change - Shopping Center:
»Fischfilet« hat folgende Bilder angehängt:
  • One New Change City of London St Pauls Cathedral.JPG
  • OneNewChangeTerrace_07.jpg
  • OneNewChangeTerrace_01.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fischfilet« (25. Januar 2012, 08:11)


HobbyFilmer

Registrierter Benutzer

  • »HobbyFilmer« ist männlich
  • »HobbyFilmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Dabei seit: 18. April 2010

Wohnort: Hitzacker

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. Januar 2012, 19:37

Das kannste genauso die Hälfte der User fragen. Letztendlich filmt man doch weils Spass macht.

Vielleicht gibt es für den Wettbewerb ja bestimmte Rahmbedingungen, zumal ich ne Doku über London bspw. sehr interessant finden würde. Vorallem legt ein "Hobbyfilmer" seinen Schwerpunkt in der Regel auch anders als die Auftragsfilmer.

Sehe ich genau so. Aber lass uns nicht länger drüber reden ;)

in der nähe der st. pauls cathedral gibt es ein mehrstöckiges einkaufszentrum, bei dem du mit nem aufzug aufs dach fahren kannst. von dort kannst du sicher auch tolle aufnahmen machen.

Super vielen dank habe ich gleich mal notiert, werde ich mal vorbeischauen :thumbsup:

LG Jasper

HobbyFilmer

Registrierter Benutzer

  • »HobbyFilmer« ist männlich
  • »HobbyFilmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Dabei seit: 18. April 2010

Wohnort: Hitzacker

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. Januar 2012, 21:40

wisst ihr vielleicht ob man auf ein nachbar Hohhaus des 30 St Mary Axe gehen kann, um z.B. so eine Aufnahme zu machen?

dödeli117

Registrierter Benutzer

Beiträge: 251

Dabei seit: 27. Februar 2010

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. Januar 2012, 00:32

Haha, wie geil, ich fliege am 27.1 ebenfalls für 5 Tage nach London, zum dritten Mal in drei Jahren. Habe allerdings nur vor ein Paar Fotos zu schiessen und sonst dem einen oder anderen Pub einen Besuch abzustatten ;)

Was ich dir empfehlen kann ist eine Bootsfahrt auf der Themse, beispielsweise vom Big Eye nach Greenwich. Habe ich die letzten beiden Male gemacht, ist filmisch sicher sehr lohnenswert, da man zum Beispiel unter der Tower-Bridge durchfährt. Wird halt je nach Wetter vom Licht her etwas schwierig.

Ich würde weiter versuchen, nicht nur die touristische Seite der Stadt zu zeigen. Auch mal etwas die Randquartiere wie Brixton oder so festhalten, da pulsiert das Leben. Und sonst, die Battersea Power Station (vgl Pink Floyd - Animals ) ist ein perfektes Motiv: so richtig schön-hässlich, was zu London passt. Ich würde genau versuchen solche Kontraste zu zeigen: die Industrie und den Dreck auf der einen, die herausgeputzten Parks auf der anderen Seite. Hier die vornehmen Quartiere wie Chelsea, da das etwas heruntergekommene Brixton. Wär zumindest meine Herangehensweise.

Ansonsten sagt das eigentlich alles über London: http://www.youtube.com/watch?v=WIxi6nzm-PY

Wünsche dir viel Spass, vielleicht sieht man sich^^ (wohl eher niiiicht....)

HobbyFilmer

Registrierter Benutzer

  • »HobbyFilmer« ist männlich
  • »HobbyFilmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Dabei seit: 18. April 2010

Wohnort: Hitzacker

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. Januar 2012, 19:47

Haha, wie geil, ich fliege am 27.1 ebenfalls für 5 Tage nach London

Das ist ja ein Zufall :)
Was ich dir empfehlen kann ist eine Bootsfahrt auf der Themse, beispielsweise vom Big Eye nach Greenwich

klingt interessant werde ich mir notieren.
die Industrie und den Dreck auf der einen, die herausgeputzten Parks auf der anderen Seite.

sehr interessante Idee ob das jetzt zu der Wettbewerbsaufgabe passt: london so dazustellen das die leute lusst auf die Stadt haben, ist fraglich. Werde es aufjedenfall im hinterkopf behalten und vielleicht aufgreifen.



So morgen ist es soweit, es geht ab nach London.

Falls noch jemand eine Idee etc. hat, die Zeit läuft :D


Ansonsten schonmal einen DANK an alle die mir hier ein par Tipps gegeben haben, ihr seit super :thumbsup:

LG Jasper

Social Bookmarks