Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gobLin Pictures Entertainment

unregistriert

1

Montag, 11. Juli 2011, 15:08

Zoll - Steuern & co.

Hey,
nach welchem Satz berechnet man denn die Zollgebühren für (nicht elektronisches!) Filmequipment?
Auf der Seite vom Zoll finde ich keine Kategorie in die Filmequipment fallen würde.
Kennt hier jemand in etwa die %-Zahlen vom Gesamtpreis, die man noch oben drauf zahlen muss? Und gibt's außerdem sonst noch irgendwelche Gebühren, die fällig werden?

MfG,
Tom!

Chicken Joe

Registrierter Benutzer

  • »Chicken Joe« ist männlich

Beiträge: 81

Dabei seit: 10. November 2009

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. Juli 2011, 16:11

Also du willst Equipment im (nicht Eu-) Ausland bestellen, richtig?
(nicht elektronisches!) Filmequipment?
Auf der Seite vom Zoll finde ich keine Kategorie in die Filmequipment fallen würde.
Kennt hier jemand in etwa die %-Zahlen vom Gesamtpreis, die man noch oben drauf zahlen muss? Und gibt's außerdem sonst noch irgendwelche Gebühren, die fällig werden?
Was ist denn "nicht elektronisches Filmequipment"? Die Warengruppe "Filmequipment" wird es beim Zoll nicht geben, da musst du schon ins Detail gehen.
Man kann die Zollsätze über die TARIC-Abfrage finden, aber ich glaube dafür braucht man schon die Warentarifnummer, die du ja noch nicht hast. Vielleicht mal auf www.zoll.de umschauen, ob man dort nach Warengruppen suchen kann um irgendwie an die Nummer zu kommen.
Weitere Gebühren könnten die Einfuhrumsatzsteuer und natürlich Frachtkosten beim Verkäufer sein. Eventuell noch Paypal-Gebühren, Gebühren wegen Fremdwährung...
"Sie können nicht einfach ein riesiges Monster einbauen, nur weil Ihnen kein gutes Ende einfällt, das ist schwach!"

gobLin Pictures Entertainment

unregistriert

3

Montag, 11. Juli 2011, 16:20

hey,
ja, es geht natürlich um Equipment aus dem EU-Ausland.
Und unter "nicht elektronisches Filmequipment" verstehe ich "Hardware" wie z.B. Stative, Dollies, Schienen, Stativköpfe, Kräne, Rigs, etc!
Auf der Seite vom Zoll habe ich, wie gesagt, nichts gefunden.

MfG,
Tom!

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. Juli 2011, 17:12

Innerhalb der EU zahlt man weder Steuern noch Zoll für den Import. Nur die Schweiz hat in bestimmten Fällen Ausnahmen.

gobLin Pictures Entertainment

unregistriert

5

Montag, 11. Juli 2011, 18:05

jap, okay, aber ich will ja die Steuer- und Zollsätze für das EU-Ausland (sprich nicht EU-Länder) erfahren!

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 11. Juli 2011, 21:07

Frag doch beim Zollamt direkt nach, die geben sehr gute Auskunft und welche die dan auch umgesetzt wird.

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 336

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juli 2011, 10:01

Kann MP-Digital nur beipflichten. Ich habe auch schon mal wegen Zoll/Einfuhrumsatzsteuer dort angerufen und eine sehr freundliche und umfassende Auskunft bekommen.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 318

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1209

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Juli 2011, 16:04

jap, okay, aber ich will ja die Steuer- und Zollsätze für das EU-Ausland (sprich nicht EU-Länder) erfahren!


Achso, sorry. Offiziell meint "EU-Ausland" die Gebiete der übrigen Mitgleidsstaaten der EU.

In meinem Test zum Cinecity-Rig habe ich da ein wenig zu geschrieben. Auch die genauen Werte sind dort genannt.

KalleHH

Registrierter Benutzer

  • »KalleHH« ist männlich

Beiträge: 105

Dabei seit: 18. Juni 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 22. Juli 2011, 22:46

Zollsätze: Fotoapparat 4,2% / Objektive 6,7% / Video- Digitalkameras bis zu 12,5 % auf den Zollwert, zusätzlich dann noch die 19 % Einfuhrumsatzsteuer ( für Warenwert + Transportkosten )

Social Bookmarks