Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Director

unregistriert

1

Montag, 2. Mai 2011, 14:48

Vom Drehbuch bis zur Premiere

Hallo, ich bin neu hier und habe gleich einiges an Fragen. Ich habe vor ein eigenes Filmprojekt zu stemmen, doch wie?
Wenn das Drehbuch steht brauche ich zuerst mal einen Kameramann und eine GRUNDCREW, doch wie bekomme ich diese? Woher bekomme ich einen zuverlässigen Kameramann/frau?
Des weiteren brauche ich Sponsoren, dies ist im Forum aber schon erläutert.
Das Equipment miete ich mir, doch wie komme ich an Locations? Sicher mit dem Besitzer reden denke ich.?!?
Wie kann ich soetwas organisieren?, dass immer genug geld da ist und ich vorallem meiner Crew vertrauen kann?

G
Director

2

Montag, 2. Mai 2011, 15:11

Erste allgemeine Tips kannst du hier im Forum finden unter dem Abschnitt: Tutorials. Vor allem der Punkt Allgemeines hilft dir da weiter (Beispielsweise zum Thema Drehbuch).

Deinem Namen nach wirst du wahrscheinlich Regie machen wollen bei dem Projekt. Um die zu helfen wäre es natürlich schön, wenn du ein bisschen weiter ausholst. Das wäre dann wahrscheinlich dein erstes Projekt? Schon mal bei anderen Projekten mitgeholfen? Wo wohnst du/Willst du drehen? Und um was handelt es sich bei dem Film? 3-minütiges Drama oder 90-minütiger Sci-fi-Film?

Director

unregistriert

3

Montag, 2. Mai 2011, 15:16

Erstmal danke. Also
1. ich wohne nähe Leipzig.
2. Richtig, ich werde 100 % Regie führen
3. Es soll ein Kurtzfilm bis ca. 30 minuten werden und Drame (richtig geraten oder gewusst.)
4. Es wird in dem Drama um Mobbing gehen, um Drogen, Alkohol und Suizit.
und 5. ich arbeite bei www.pma-film.de mit

  • »Epicon« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Mai 2011, 03:35

Zitat

4. Es wird in dem Drama um Mobbing gehen, um Drogen, Alkohol und Suizit.

Hui mal was ganz neues ;)

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Mai 2011, 15:41

Hui mal was ganz neues ;)


War das jetzt ironisch gemeint oder nicht? ^^

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

  • »Epicon« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Mai 2011, 15:52

Hui mal was ganz neues ;)


War das jetzt ironisch gemeint oder nicht? ^^


Ist das Standard Thema in deutschen Produktionen. Vor allem muss Suizid mit dabei sein :whistling:

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Mai 2011, 16:38

Yo. Entweder Gore und Spläddä ODER Kinder mit Knarren ODER Alk/Drogen/Amoklauf/Suizid. Ist wirklich so! :D Die Ära der Lichtschwerter ist zum Glück vorbei! :D

  • »Epicon« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. Mai 2011, 22:53

ich meinte eig TV und Kino :P aber man kann eigentlich auch das Forum mit einbeziehen :thumbup:

<<<ThE SpEZi>>>

Registrierter Benutzer

Beiträge: 118

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:58

Noch mal zu dem Punkt Vertrauen/Zuverlässigkeit. Ich fürchte da hilft dir nur Menschenkenntniss und gesunder Menschenverstand und selbst dann stellt sich leider manchmal was doofes heraus. Viel Erfolg!

Martillo

unregistriert

10

Dienstag, 14. Juni 2011, 18:10

Was schwebt dir denn mit diesem Film vor? Eine professionellere Independent Produktion oder eher ein ambitionierter Amateurfilm. Ich tippe mal auf letzteres, schon allein wegen deiner Fragestellung ;) Wenn dem so sei, such dir Leute aus deinem Freundeskreis, die eventuell Lust darauf haben bei sowas dabeizusein. Ansonsten sind Filmhochschulen wahre Fundgruben an kostenlosen aber trotzdem sehr motivierten und talentierten Mitstreitern. Meist bringen die auch schon ein bisschen Equipment und Erfahrung mit, wenn nicht, dann zumindest die Möglichkeit auf Studentenbasis an Equipment zu kommen :) Die Drehbuchidee klingt wirklich nicht sehr revolutionär, sorry. Wenn du willst, schick es mir mal zu, ich les gern mal drüber und geb ein paar Tipps, ich hab da schon ein bisschen Erfahrung sammeln können ;)

Viel Erfolg!

Social Bookmarks