Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 30. Januar 2009, 14:44

Musik für Werbevideo

Hi!

Ich bin auf der Suche nach Musik die ich kleinen Werbevideos benutzen kann.
Gilt es als kommerzielle Nutzungen wenn man die Musik für ein Werbevideo nutzt, auch wenn das Video ans ich ja nicht "verkauft" wird?
Kennt ihr Quellen wo man Musik für solche Verwendungszwecke herbekommen kann, für einen höchstens zwei Stelligen Betrag?

Gruß Jonny

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (30. Januar 2009, 16:03)


2

Freitag, 30. Januar 2009, 15:55

Moin!

Schau mal auf Jamendo. Die haben eine große Auswahl und du kannst dort die passende Lizenz erwerben.
Ob es jetzt als komerziell gilt oder nicht kommt darauf an wofür du wirbst. Wenn du jetzt Werbung für einen Shop machst bei dem täglich 20.000€ über die Theke gehen glaube ich wohl kaum, dass das als nicht-komerziell gilt. Ich bin aber kein Experte auf dem Gebiet.

3

Freitag, 30. Januar 2009, 16:28

Danke für den Link, ich weiss leider auch nicht ab wann es komerziell ist, und wann nicht...

Nomisfilm

unregistriert

4

Freitag, 30. Januar 2009, 20:59

Grob gesagt ist es so:

Kommerziell ist es, wenn Geld damit verdient wird, oder das, wofür du wirbst Geld verdient. Werbung für deine Amateurfilmgruppe ist nicht-kommerziell, Werbung für den Kiosk um die Ecke wäre schon eine Kommerzielle Verwertung.

Hobby Freak

Compositing Artist

  • »Hobby Freak« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 20. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Februar 2009, 21:14

Freeplaymusic.com
Soundtaxi.net

Zwei mMn sehr gute Seiten, auch zu günstigen Preisen. Die Lizenzen sind nach Einsatzzweck gestaffelt. Bei Soundtaxi z.B. kostet eine einfache Lizenz pro Lied ca.35€. Die reicht für die meisten Zwecke, in denen sich die meisten hier bewegen in der Regel aus. Aber selbst bei einer Verwertung z.B. für einen Kinospot sind es gerade mal 400€ pro Song. Welche Lizenz du für was brauchst, steht jeweils dabei. ;)
"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."

Ephigenia Vlidd

Registrierter Benutzer

  • »Ephigenia Vlidd« ist weiblich

Beiträge: 8

Dabei seit: 16. Januar 2019

Wohnort: Amsterdam/NL

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 20. September 2019, 13:03

Insgesamt schliesse ich mich der Aussage von Nomisfilm an.
En detail ist es so, dass du einen Song auf dem ein Copyright ruht, eigentlich nur fúr einen Film verwenden darfst, den Du Deinen Lieben zuhause am heimischen Computer vorführst. In dem Moment, wo Du ihn z.B. bei YouTube hochlädst, damit auch ein Familienmitglied, dass weiter weg wohnt, ihn sehen kann, verstösst Du bereits gegen das Copyright. Weil - auf YouTube könnten diesen Film mit der entsprechenden Musik ja "zufällig" auch andere sehen...!

Eine meist recht günstige Möglichkeit, Deinen Wunsch-Song doch noch benutzen zu können ist, sich an einen "Interpreten" zu wenden, der bereits Rechte an dem Stück erworben hat um es zu "interpretieren", d.h. es mit eigenen Mitteln "nachgespielt hat". So haben wir es z.B. bei einem Musikstück gemacht von Karel Swoboda (verstorben) "3 Haselnüsse für Aschenputtel" (Tri Orizki pro Popelku), dass von einer Geigen-Solistin nachgespielt (interpretiert) wird. Diese hat für unsere einmalige Verwendung für einen Film für ihre Version Euro 250 erhoben. Et voilá!


mfg Ephigenia Vlidd, Artdirectrice @ n.a.m.e.s. - media, Amsterdam
mfg. Ephigenia Vlidd | Ефигеня Влидд
ArtDirectrice @ n.a.m.e.s.-media NCV Amsterdam
Derzeitiges Filmprojekt: "A Murdered Nightmare" oder (auf NL) "Het Keukentafeltje van de Achtertuinse Weg"
The true&tragic story of Karla van Houten.


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 223

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 373

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 20. September 2019, 13:39

Das Thema ist 10 Jahre alt!

Topic geschlossen.

Social Bookmarks