Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 148

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 351

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 22. November 2003, 13:54

Größe der Balken beim 16:9 Format

Da ich in meine zukünftigen Filme die zwei schwarzen Balken von Hand einfügen möchte (mit Premiere oder After Effects), würde ich gerne wissen, wie groß ein solcher Balken sein muss. Wieviel Prozent vom Bildschirm nimmt der ein? Ich meine nicht die relativ dicken Balken beim Widescreen Format, sondern dieses Letterbox Verfahren (oder wie sich das nennt). Hat jemand eine Idee?

2

Samstag, 22. November 2003, 14:11

Die Größe weiß ich nicht, aber Du kannst doch bestimmt nen Screenshot machen, diesen in Photoshop importieren und dort
a) ausmessen
b) beide Balken markieren (Zauberstab), ausschneiden und direkt ein neues Bild damit erstellen.
Den mittleren (Film) Balken green oder Blue-Screenmäßig färbern und fertig...
in Premiere dann über den Film legen...

Aber echte Widescreens-Filme sind mit speziellen Objektiven aufgenommen, Du würdest also bescheißen...und einen Teil Deines Bildes verdecken.
Wenn Dein Film so gedreht wurde, daß oben und unten was fehlen darf wäre das aber wieder ok...

Gruß Purzel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (22. November 2003, 14:11)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 148

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 351

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 22. November 2003, 15:05

Das bei echten Widescreen Filmen ein spezielles Objektiv benutzt wird weiß ich natürlich. Aber da ich so ein Objektiv nicht habe, aber auf den Kino Look mit den Balken nicht verzichten möchte, muss ich die Balken hat manuell einfügen.

Ich werde meine Filme dann so aufnehmen, dass keine wichtigen Bildteile verdeckt werden.

Ach und deine Idee mit dem Screenshot und Photoshop ist gut, die werde ich mal testen.

4

Samstag, 22. November 2003, 18:40

Und so geht´s:



Erst unter den Preferences die Maßeinheiten einstellen, danach die Lineale einblenden und ablesen, wie groß der Balken ist. (am roten Pfeil)