Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 2. Juli 2007, 20:23

Lichtschwert Treffer

Ihr wisst sicher alle wie es aussieht, wenn sich 2 Laserklingen ineinander verkannten. weiss jemand wie man das mit dem Effekt am besten hinbekommt
(flash.mov Datei aneinanderreihen sieht scheisse aus)

Gruss Nico20

Darth Dacuun

unregistriert

2

Montag, 2. Juli 2007, 20:47

Man fügt bei AE einfach enen blendeffekt ein an der stelle wo sich die klingen treffen ...

mfg

DD

Beathoven

unregistriert

3

Montag, 2. Juli 2007, 20:59

Wieso sieht denn die scheiße aus.

Das ist doch genau das wie es in den Filmen auch ist.

4

Montag, 2. Juli 2007, 21:09

Ich kann ein Paar meiner Flash.movs hochladen die ich mal mit Photoshop und Afx erstellt habe, wenn die dir die eine NIcht reicht.

Ansonsten experimentier mal mit Den blendflecken rumm damit kannst du tolle sachen machen!

5

Montag, 2. Juli 2007, 21:38

BlendfleckenEffekt würde ich die Finger von lassen zu mindest was Lichtschwerttreffer betrifft.
Ich finde der Blendflecken Effekt sieht immer ein wenig Billig aus.
Ich weiß auch nicht was du hast schließlich sieht das berühmte Flash.mov genauso aus wie im Film.

mfg
Cody

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cody« (2. Juli 2007, 21:39)


6

Montag, 2. Juli 2007, 21:42

Die Blendflecken kann man mit kombination von Shine und anderen Effekten noch verbessern, also probiern kann mans würde ich meinen ;)

Ich hab mir selbst Flashes erstellt weil mit nach ner weile die normale Flash.mov datei nichtmehr gereicht hat. Jeder Schlag hat einfach gleich ausgesehen, deswegen hab ich mir mal ein paar gezaubert.

7

Dienstag, 3. Juli 2007, 16:52

ich meine nicht die flash.mov datei ist scheisse sondern wenn man sie aneinanderreiht und als film exportiert sieht es scheisse aus und ich bringe die Ränder den videos dann nicht aus meiner Footage auch nicht mit kurven und ähnlichem.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Juli 2007, 16:55

Hast du es denn auf Negativ Multiplizieren gestellt oder gekeyed?

9

Dienstag, 3. Juli 2007, 17:30

Zitat

Original von Nico20
ich meine nicht die flash.mov datei ist scheisse sondern wenn man sie aneinanderreiht und als film exportiert sieht es scheisse aus und ich bringe die Ränder den videos dann nicht aus meiner Footage auch nicht mit kurven und ähnlichem.


Was will er uns sagen ?

10

Dienstag, 3. Juli 2007, 18:34

Ah er meint nicht den Clash sondern wenn sich die Schwerter länger berühren also sprich wenn sie sich gegeneinanderstemmen. Dort sieht man ja dann ein Glühen und keinen wirklichen Flash, der flash ist vll 3-5 frames lange und hier sieht man mehr eine helle farbfläche die mit veränderung der deckkraft zum flimmern gebracht wird.

Edit:
Kann es sein das du das meinst?:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cool-$« (3. Juli 2007, 18:47)


11

Dienstag, 3. Juli 2007, 19:25

Darf ich fargen, wie genau du dir eigene Flash´s in Photoshop erstellt hast.
Weil das mit der aneinanderreiung stimmt.

mfg
Cody

12

Dienstag, 3. Juli 2007, 19:27

Ich habe mit Photoshop ein Paar lensflares erstellt, diese dann als JPG abgespeichert und dann in Afx animiert, verfeinert oder einfacher nur aneinander gereit sind ja eigtl nur frames. Ich spiele gerade mit dem Gedanken ein Tutorial dazu zu erstellen wenn den genug interesse bestehe...

HTS_HetH

unregistriert

13

Dienstag, 3. Juli 2007, 21:03

Ihr könnt auch den Flash.mov einfach auf Standbild stellen in einem der Zustände in dem man ihn sieht und dann mit Verwackeln einfach nur Deckkraft und und Größe in jedem Frame variieren lassen, wenn ihr einen längeren Flash braucht während die Schwerter zusammenbleiben, daran sollte es ja nicht scheitern. Mitner kleinen wiggle Expression und nem Regler könnte man das ganz auch noch verfeinern in dem man die Stärke des Flackerns etc. im Verlauf des Zusammendrückens verändert.

14

Mittwoch, 4. Juli 2007, 12:57

genau das mein ich dieses Glühen zwischen den Schwertern

15

Mittwoch, 4. Juli 2007, 13:58

Na also hast dochn paar tipps bekommen versuch mal dein Glück ;)

16

Mittwoch, 4. Juli 2007, 17:26

A propos wiggler und verwackeln

gibt es in Afx 7.0 keinen ähnlichen Effekt wie das verwackeln in den Versionen 6.x

es funktioniert ja sehr gut mit der flicker.mov Datei aber die Frage stelle ich schon nur wegen der Neugier


Grüsse Nico20

Ghostframe

unregistriert

17

Mittwoch, 4. Juli 2007, 20:05

Natürlich, der Effekt Verwackeln ist auch in Version 7.0 dabei ;)

Butterkuchen

unregistriert

18

Mittwoch, 4. Juli 2007, 20:43

Jedoch nur in der pro Version!

19

Mittwoch, 4. Juli 2007, 20:47

Aber in der Normalen kann man mit der Expression ''wiggle'' schon das gleiche erreichen.

20

Mittwoch, 4. Juli 2007, 21:37

aber die funktion verwackeln ist bei mir nicht an der gleichen Stelle kann mir jemand sagen wo ?

habe pro

Social Bookmarks