Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Juni 2007, 16:20

einzelbilder -> video

hi leutz !

also, ich und n paar kumpels wollen ein kleinen fun video machen, wir wollen Einzelbilder von uns machen und die als video abspielen, sodass es z.B. sa aussieht als ob wie im liegen ohne uns zu bewegen rückwärts über eine Wiese kriechen können xDxD :))

ist es nun besser eine Kamera zu nehmen und die einzelnen frames rauszuschneiden die wir brauchen oder lieber eine digi cam?

wie bekomm ich die bilder am bessten zu einem video? es soll ja auch nicht jeder frame ein bild sein weil wir sonst zich fotos machen müssten ;) dachte so an 10fps

schon ma vielen dank für hilfe =)

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 459

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Juni 2007, 16:56

Ich habe so einen Film noch nie gemacht, aber ich denke, eine Videokamera ist da praktischer, als eine Digitalkamera. Das Bearbeiten geht dann sicher schneller und man hat auf einer Digitalkamera vielleicht nicht genug Speicher frei, auf einem Band schon.

3

Donnerstag, 14. Juni 2007, 17:12

hm ja das Problem ist das ich ja nur 5% der 25 fps der camera brauche und die müsste ich dann irgendwie rausfiltern und wieder in ein video stecken....
und dann überlege ich ist es nicht komfortabler mit einer Digitalkamera nur die nötigen bilder zu machen (mit kleinerer auflösung und 1gb speicher klappt das glaubich, es soll ja kein HDTV vid werden ;) ) und dann noch das Problem das in ein video dann zu bekommen....

Thom 98

unregistriert

4

Donnerstag, 14. Juni 2007, 17:34

Ich würde dir auch zu einer normalen Digicam raten. Da hasste auf jeden Fall die bessere Qualli, als wenn du die Videos aus dem PAL-Video ziehst und auf die heutigen SD-Dinger passen ja mehrere Hundert Bilder - sollte locker reichen!
Dann überspielt ihr die Bilder alle und fügt sie in ein Schnittprogramm ein. Dort müsst ihr dann die Länge der Bilder auf etwa eine halbe Sekunde stellen, dann sollte das recht gut aussehen, je nachdem wie viele Bilder ihr gemacht habt.