Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. Mai 2007, 18:32

Format für den DvD player!!!

Schönen guten Tag,

Ich muss in der Schule einen über ein bestimmtes Thema einen Vortrag halten. Ich kam auf die glorreiche Idee ein Film
mit "Sony Vegas" zu machen. Der Film ist auch schon fertig, jedoch als ich auf DvD gebrannt habe, konnte der Dvd player den Film nicht wiedergeben. Ich denke mal es liegt an dem Format. Könnt ihr mir sagen welche Settings ich nehmen muss (welches GENAUE Format) damit es ein Dvd player abgeben kann?

BITTE UM HILFE (ich muss das gebacken kommen) ;(

user1220

unregistriert

2

Donnerstag, 3. Mai 2007, 18:33

Lad dir den DVD Architekten runter, denn gibts auch von Sony Media, importier die Datei und lass ihn den Rest automatisch konvertieren und brennen.

Beathoven

unregistriert

3

Donnerstag, 3. Mai 2007, 18:37

Du brauchst dafür ein DVD-Edtiting Programm.

Für die schnelle emphele ich dir die Testversion von Virtual Dub mit einem Tutorial.

Das Format von DVD's sind *.vob dateien, wobei alle Dateien in einem Ordner namens VIDEO_TS sind.

3Ghosts

unregistriert

4

Donnerstag, 3. Mai 2007, 18:47

Villeicht hast du einen seltenen NCTS Player, der PAL nicht beherrscht.
Versuch mal in NCTS zu brennen.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 464

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Mai 2007, 18:53

Zitat

Original von Beathoven
Für die schnelle emphele ich dir die Testversion von Virtual Dub mit einem Tutorial.


VirtualDub kann mit MPEGs überhaupt nichts anfangen (MPEG-1/2)!

Nero Burning ROM kann soweit ich weiß DVDs kodieren.

Thom 98

unregistriert

6

Donnerstag, 3. Mai 2007, 20:28

Es gibt das Virtual Dub MOD, das kann mpg1/2.
Aber soweit ich weiß geht damit nur vob -> Avi und nicht mpg/avi -> vob! Fürs DVD-Erstellen is es also nix, wenn dann fürs rippen!

7

Donnerstag, 3. Mai 2007, 20:56

Fragen wir doch erst einmal, wie die DVD gebrannt wurde, vielleicht hat es ja eine ganz andere (nicht so simple) Ursache.

8

Donnerstag, 3. Mai 2007, 21:50

@ TiKaey: Ja ziemlich simple. Ich habe einfach die .avi Datei genommen und mit "Burning Rom" einfach auf der Dvd geschoben und gebrannt.

Hmm... danke für die vielen Antworten. Geiles Forum!

Also scheint so als müsste ich mir den Mod für Virual Dub besorgen. Wo kann ich diesen herunterladen? Ist es schwer damit zu convertieren?

Wenn ich das Movie Render, welche Einstellungen soll ich nehmen?

Einmal hier:


Und hier?



mfg
Shape

user1220

unregistriert

9

Donnerstag, 3. Mai 2007, 21:58

Hm, wähl doch in Vegas die PAL DVD-Template aus, rendere das ganze, und eigentlich Bietet Nero Burning ROM gleich die automatische konvertierung an. Dort musst du eben als Vorlage "Video-DVD" auswählen und die datei reinziehen. Bei mir hat's neulich automatisch geklappt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »user1220« (3. Mai 2007, 21:59)