Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 21. April 2007, 08:55

Allgemeine Frage

Wollte mal fragen, ob es möglich ist, dass man ein video so "einrichtet" dass man es nur für eine bestimmte anzahl oder in einem bestimmten Zeitraum ( bsp. für 3 Tage oder von 22.2 - 1.3) abspielbar ist???

thx
Ruffy

2

Samstag, 21. April 2007, 08:59

Allein als Video kannste des meiner Meinung nach net machen.
Grundsätzlich bekommste des evt mit einem kleinen Programm hin,
wobei das auch nicht die Sicherste Lösung ist, weil mann jeden Schutz umgehen kann.

Wofür brauchst du das denn?

mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jojoho« (21. April 2007, 09:00)


3

Samstag, 21. April 2007, 09:41

naja muss ja eigentlich net sicher sein, nur is son demo tape und wir ham gesagt wir geben es paar leuten aber halt auch nur denen und die sollen sichs anschauen... aber da wir ja net die ganze zeit daneben hocken können is das halt schwer zu "kontrollieren"... was für uns allerdings echt wichtig ist, aber den grund jetzt näher zu erläutern würde ewig dauern...

also wie gesagt, sollte sich halt "selbst löschen" oder so :-) "Sperren" oder irgendso was... am besten halt nach einmaligem aufruf...

mfg ruffy

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 459

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 21. April 2007, 09:50

Dieses Video wird sich in 5 Sekunden selbst zerstören... *lol*

Evtl. kann WMV sowas, das hat ja dieses DRM (Digital Rights Management). Ansonsten würde ich sagen, es geht garnicht, es sei denn, du packst es, wie jojoho gesagt hat, in ein Programm.

5

Samstag, 21. April 2007, 09:58

Du könntest das Video aber auch einfach nur verschlüsseln mit einer 128 bit schlüssel in dem Dreh. Du bringtst das video mit gibst den schlüssel ein etc. Aber von ein alleine löschendes Video wirst du über Fremd software nicht erschaffen können.

6

Samstag, 21. April 2007, 10:02

@Markus
jo das währ halt scho das geilste, glaub aber selber leider net das das geht...



@Five
hmmm das mit der verschlüsselung hört sich gut an, aber ich weis net ob die gleich zeit ham, naja du könntest mir net zufällig sagen wie das geht ^^

7

Samstag, 21. April 2007, 16:14

Du kannst einfach mal googeln ob du eine 128bit Freeware schlüssel findest.

Ich hatte mal ein programm. Da konntest du einstellen "Request by Startup" das war ziemlich nützlich bei den ganzen schmuddelfilmen in meiner Jugend ^^

Social Bookmarks