Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 4. Februar 2004, 18:19

WANDLAUF

Wie könnte ich den effekt von matrix nachmachen mit dem an der Wand laufen???? ich hab mir scho ein paar sachen überlegt aber so richtig funktionieren tut des alles net!!
Vielleicht hat ja hier jeman eine idee!!

MFG DAD

HTS_HetH

unregistriert

2

Mittwoch, 4. Februar 2004, 18:52

Im Original haben sie´s mit Drähten gemacht, aber die wenigsten hier könnten sich wohl den Aufbau eines solchen Gebildes erlauben. Wenn du mehrere Cuts während der Szene einbaust, könntest du mit der Kameraperspektive spielen.

1. Cut: Held läuft auf die Wand zu und springt.

2. Cut: Held läuft an der Wand entlang.

3. Cut: Held landet wieder.

Den zweiten Cut würdest du dann einfach von steil oben (Leiter oder ähnliches) filmen und den Boden so gestalten das er wie die Wand aussieht.

Ist natürlich keine glückliche Lösung, könnte aber klappen.


Alternativ fällt mir nur ein, das ganze vor nem greenscreen zu filmen und später über das Video mit der Wand zu legen, aber auch hier müsste man immer noch mit der Perspektive und geschickten Cuts arbeiten, da der Schauspieler ohne Seilaufhängung wohl kaum an der Wand langlaufen kann.

Je nach Location könnte man allerdings auch versuchen, eine Art Halteseil an der Decke zu befestigen sowie auf gleich Höher eine Art Stützpfeiler auf der sich der Schauspieler einerseits abstütz und oben gleichzeitig am Seil festhalten kann um dann so wenigsten ein paar Schritte an der Wand entlang zu laufen. Später filmst du die Szenen ernaut ohne die Utensilien und den Schauspieler und nutzt diese Aufnahme um Pfeiler und Seil wegzuretuschieren.

Soldier X

Registrierter Benutzer

  • »Soldier X« ist männlich

Beiträge: 1 383

Dabei seit: 9. Juli 2003

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Februar 2004, 19:00

Du könntest auch an einem trockenen Tag raus gehen, eine wand suchen und üben ! gg
Hab es auch mal getestet und mehr als 4 schritte schaff ich nicht X( Und einen salto erst recht nicht ! :D
Aber wenn einpaar schritte reichen, solltest du es einfach mal versuchen, ansonten irgendwie mit seilen befestigen so wie heth es erklärt hat.
Sei kein Noob. Benutze die Forensuche! :D

LockeMarc

unregistriert

4

Mittwoch, 4. Februar 2004, 19:46

Blue/greenscreen methode:

Etwas größeren Screen bauen.
Held läuft einfach drüber du filmst es aus einer neutralen perspektive.
Keyst den Screen raus, und der Held kann am Empire State Building hochlaufen *g*

gruß Marc

FlorianZ

unregistriert

5

Donnerstag, 5. Februar 2004, 14:35

Üben Üben Üben

dann gehst auch ohne Drähte


http://www.trickstutorials.com/tutorials…s/wall_flip.php

Soldier X

Registrierter Benutzer

  • »Soldier X« ist männlich

Beiträge: 1 383

Dabei seit: 9. Juli 2003

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Februar 2004, 14:46

lol, hmm noch hätt ich angst davor ! Aber ich werde drann üben und hoffentlich kann ich das dann bald :)
Sei kein Noob. Benutze die Forensuche! :D

7

Donnerstag, 5. Februar 2004, 17:30

thx leute für die antworten ich probier gleich mal ein paar sachen aus nochmal danke

8

Donnerstag, 5. Februar 2004, 17:38

Noch ein Vorschlag:
Wenn Du Dich nicht aufhängen kannst, lauf auf dem Boden auf der Stelle und bewege die Kamera drum herum.... mußt halt mal die Kamera-Perspektiven ausprobieren und die Kamera entsprechend kippen/schwenken.
Brauchst halt nen einfarbigen, kontrastreichen Hintergrund zum Keyen, wenn Du keinen großen Greenscreen hast. vor allenm auch da, wo Du drauf rumläufst und um Dich rum. Evtl. mußt Du mehrmals keyen wenn Du verschieden Farben hast.

Das Hauptproblem wird aber wohl die Kameraführung, wäre aber mit etwas Übung zu schaffen...

Viel Glück
Purzel

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 174

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 361

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Februar 2004, 19:06

Ich verschieb' das ganze mal ins Allgemeine, da es eher wenig mit AE zu tun hat.

dosensteck

unregistriert

10

Freitag, 6. Februar 2004, 16:17

ich würds so machen:

kamera hinstellen das der boden wie die wand rüberkommt dann nur kurz drübertapsen und wegspringen!

man kann das ganze ja dann noch schön abändern indem man einfach eine genaue maske um die person macht und statt den boden ein bild von einem haus reinstellt :)

11

Mittwoch, 3. März 2004, 09:51

Zitat



das is geil !
wo könnte man das am besten üben ?

HTS_HetH

unregistriert

12

Mittwoch, 3. März 2004, 10:13

Vielleicht... an... einer... Wand?
























:D

13

Mittwoch, 3. März 2004, 11:06

Wär gut wenn man Leute hat die ne Matte hinschieben. Ich hab hier ne geeignete Wand mit Gras vor. Naja, wenn der Schnee weg ist und es etwas wärmer gibt versuch ichs mal. Ist glaub ich ne absolut psychische Sache. Wenn mans einmal schafft hat mans geschafft. Ersmal die angst wegkriegen....

14

Mittwoch, 3. März 2004, 13:41

ja ok,
aber ich glaub, dass man´s nachem ersten mal hinbekommt ...

15

Mittwoch, 3. März 2004, 19:31

?? Les dir die Seite mal durch. Er hat den Wallflip gelernt als er schon die meisten Sachen konnte (inkl. Backflip). Und selbst er hat n paar Versuche gebraucht bisser ihn gelandet hat..

16

Dienstag, 16. März 2004, 17:14

s*****,
grad erst gemerkt !
Bin ich doof ?
Ich mein natürlich, das man´s nachem ersten
mal nich hinbekommt ...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks