Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

exandre

unregistriert

1

Samstag, 27. Januar 2007, 19:01

Bin neu hier

Hallo liebe Forum-user,

ich interessiere mich für das drehen und bearbeiten von Videos. Und habe so einige Fragen

1.Mit welchem Programm arbeitet ihr?

2.Habe hier z.B ein beispiel video das ich cool finde mit dem Bewegung der Personen und den Farbenwechsel. Wie würdet ihr den schwierigkeitsgrad schätzen? : http://www.youtube.com/watch?v=9yoF17df2zs
ab 0:26 mit den Bewegung der Personen
und wie schwer ist es mit den leuchten der Schrift am Anfang?
3.Ich habe zurzeit nur ne einfache Digicamcoder von Jvc die müsste normale ausreichen oder net?

Hoffe ihr könnt meine Fragen beantworten :d

Mfg Andre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »exandre« (27. Januar 2007, 19:03)


2

Samstag, 27. Januar 2007, 19:10

Hi, Willlkommen im Forum

1. Wegen den Programmen: Ist eigentlich ganz unterschiedlich: Wenn du Videobearbeitung machen willst z.B Adobe Premiere (pro) oder bei Apple Final Cut etc.. Es kommt eben auf die Art an.. Bei Effekten ist Adobe After Effects der Favorit... Aber leider haben diese Programme auch ihren Preis.

2. Das ist ein Manga.. Da wird glaub ich alles gezeichnet xD

3. Zum Anfang ist der Camcorder soweit ich weiß ganz gut, falls du den hast den ich meine.. Poste am besten mal nen Link oder die Artikelbezeichnung rein.
Wenn du später nach mehr verlangst empfehle ich die Panasonic NV-GS Reihe (ab 180). Die sind alle sehr gut.
Später wenns dann nochmehr sein soll wirst du an HDV Camcordern nicht vorbei kommen, sogar vll an der CanonXL 2 angelangen. Aber das ist jetzt erstmal was anderes.


Ich hoffe ich konnte dir helfen
und viel Spaß noch.

mfg
Phil

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ph!L« (27. Januar 2007, 19:10)


exandre

unregistriert

3

Samstag, 27. Januar 2007, 19:14

Danke für die rasche Antwort ich suche natürlich nach günstigen oder am besten Freeware produkte ( WmA kommt net in Frage)

könnte man so ähnliche effekte nicht darstellen?und ich glaube nicht alles wurde da gezeichnet

mfg Andre

Thom 98

unregistriert

4

Samstag, 27. Januar 2007, 19:26

Also Ph!l hat deine Fragen ja schon bearbeitet, allerdings finde ich es Schwachsinn einem Anfänger in Sachen Amateurfilm gleich Programme wie Premiere Pro oder AE an den Kopf zu schmeißen, da das für einen Anfänger einfach nur rausgeschmissenes Geld ist!

Zu Freeware Programme: Gibt einen Haufen davon, sind aber wohl alle nicht ganz das gelbe vom Ei. Mit einer Investition von etwa 80€ bist du aber ganz gut dabei und kannst dir Programme wie Magix Video Deluxe 2007, Premiere Elements oder Ulead Video Studio mal anschauen. Etwas billiger gibts noch Pinnacle Studio. Das ist aber von vielen gehasst - hat wohl seinen Grund^^

Wenn du es mal mit Freeware probiren willst, dann schaue dir z.B. mal den Windows Movie Maker 2.0 an. Oder die abgespeckter Version von Avid Express Pro: Avid Free DV.


Das mal zu den Programmen, die für den Einsteig ganz ok sind. Ich kann dir noch meinen Artikel zum Thema "Einstieg ins Filmbuissnes" empfehlen. Dort habe ich alles aufgelistet, was man so brauchen kann.

Außerdem kannst du mal folgende Liste an Freeware durchgehen. Ein paar hab ich weiter oben schon genannt:

Zitat


Blender 3D - 3D Modeling/Anmation - Opensorcesoftware fürs 3D-Modeling und Animation
www.blender.org

The GIMP - 2D Bildbearbeitung - Opensorcesoftware für 2D Bildbearbeitung. Viele nützliche Filter/Effekte
www.gimp.org

Jahshaka - 2D Effekte - Opensorcesoftware fürs Compositing
www.jahshaka.org

Virtual Dub - Schnitt/Encoding - Freeware zum encodieren und Schneiden
www.virtualdub.org

Scenalyzer - Capturing/Video-Spliting - Szenen-Splitter für DV-Videos
www.scenalyzer.com / Chip Link

Windwos Movie Maker 2.0 - Schnitt - Kostenlose Videoschnittsoftware von Microsoft
www.microsoft.com / Movie Maker Direktlink

TMPGenc - Encoding - MPEG-Encoder für alles
http://tmpgenc.pegasys-inc.com/de/

VLC Player - Player - Player für so gut wie alle Formate
www.videolan.org

SUPER - Encoder - Encodiert alle Formate. Perfekt zum komprimieren fürs Web
www.erightsoft.com/SUPER.html

Paint.net - 2D Bildbearbeitung - Kostenlose, verbesserte MS Paint-Version, als Alternative zu teuren Bildbearbeitungs-Programmen.
www.getpaint.net

WAX - Effekte - Compositing und Effekte
http://www.debugmode.com/wax/

Avid Free DV - Schnitt - Kostenlose, abgespeckte Version des professionellen Schnittprogramms Avid XPress
www.avid.de/products/freedv/

Icarus - Tracking - Kostenlose Trackingsoftware zum Erfassen von Kamerabewegungen.
Link im MG-Forum

Goldwave - Sound - Bearbeiten von Audiofiles mit verschiedenen Filtern und Effekten
www.goldwave.com

AVI Codec - Tools - Herrausfinden mit welchem Codec ein Avi-File komprimiert ist.
http://avicodec.duby.info/

LSMaker - Effekte - Freewareprogramm für Lichtschwerter und andere Star Wars Effekte
http://lsmaker.uw.hu/

Audacity - Sound - Freeware zum Aufnehmen, Bearbeiten und Schneiden von Audiofiles
http://www.audacity.de/



So. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Schaue dir mal meinen Artikel an, dort habe ich auch Infos zu Einsteigerkamera und Effektsoftware geschrieben... Wenn noch fragen sind, einfach posten!

Achja: Ein herzliches Willkommen auch von mir...hätte ich fast vergessen^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thom 98« (27. Januar 2007, 19:27)


KingCerberus

unregistriert

5

Sonntag, 28. Januar 2007, 12:01

Zitat

Original von exandre
Danke für die rasche Antwort ich suche natürlich nach günstigen oder am besten Freeware produkte ( WmA kommt net in Frage)


Dann sieh dir mal folgenden Link an. Dort wurden massig freeware Programme/tools aufgelistet.

-> KLICK!!

Zitat

könnte man so ähnliche effekte nicht darstellen?und ich glaube nicht alles wurde da gezeichnet


Naja das scheint eine handelsübliche Manga,-Animeserie zu sein, da wird nunmal alles gezeichnet.
Sowas könnte man natürlich selbst vor Greenscreen drehen und dann in entsprechenden Programmen wie bspw. Photoshopshop mit einem Comicähnlichen look umwandeln.

Bspw:
-> Showdown Vol.1
-> Showdown Vol.2

Aber was die Programme angeht, so muss ich Thom zustimmen. Wenn du jetzt erst mit Videoschnitt anfängst, arbeite dich erstmal in freeware Programmen ein, bevor du zu große Investitionen tätigst die du hinterher bereust.

In dem Sinne auch von mir ein herzliches Wilkommen und tu uns und dir den Gefallen und les dir die Forenregeln durch.

Social Bookmarks