Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 9. März 2006, 09:58

Beamstrahl gesucht

Hi, Leutz.
Ich bin auf der Suche nach ein paar Beamstrahlen. Hab hier zwar schon alles durchgesucht, aber die angebotenen Links gehen net mehr. Wäre schön, wenn Ihr mir da helfen könntet.

Gruß Bonsai.






Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter. Irgendwann wirst Du Recht haben...

2

Donnerstag, 9. März 2006, 13:03

Du meinst dieses "Kribbeln", was die StarTrek Darsteller beim Beamen durchläuft, oder?

3

Donnerstag, 9. März 2006, 13:37

Falls du AFX besitzt, würd ich einfach ne neue Farbebene erstellen, maskieren, anpassen, leuchten einfügen und dann dieses rauschen. Ich meine es heißt Median.

ueArtemis

unregistriert

4

Donnerstag, 9. März 2006, 13:39

ansonsten werden solche effekte meistens mit partikeln generiert. Dafür würde sich beispielsweise das After Effects Plugin particular von Trapcode oder Wondertouchs Particle Illusion anbieten.

5

Donnerstag, 9. März 2006, 16:31

Danke für Eure Hilfe. Ich werds gleich mal probieren. Ich hoffe ich kriege das hin...:-) Oder gibts hier ein Tut dafür?

Gruß Bonsai

6

Donnerstag, 9. März 2006, 16:32

In der Uraltserie wurde das kribbeln durch ein mit Wasser und Lametta-Schnipseln gefülltes Glas hervorgerufen ^^ (das haben die dann einfach umgedreht und ins Bild geschnitten)

Einfallsreichen Menschen damals, die sich noch selbst zu helfen wussten :)

7

Samstag, 11. März 2006, 00:40

Beamstrahlen

Lass dir von einem Treky sagen das du die am einfachsten mit einem Reagensglas voll wasser und ein bisschen Glitterpulver aus dem bastelmarkt machst !

Das Pulver in das Glas umdrehn Filmen übereinanderlegen fertig !!

So haben die das 1966 bei Star Trek gemacht !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »A.X« (11. März 2006, 00:41)


Vaderle

Charityfilmer

  • »Vaderle« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 18. September 2004

Wohnort: Gelsenkirchen

Frühere Benutzernamen: Vaderle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 11. März 2006, 01:05

Es gibt in AlamDV2 verschiedene Effekte in dieser Richtung. Ca. 5 Beamlights.

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 11. März 2006, 06:57

In der Demo zu Particle Illusion ist der BeamEffekt gleich als Emitter-Preset dabei.
Googel nach Wondertouch, das ist der Hersteller.

Lexmark

unregistriert

10

Samstag, 11. März 2006, 14:17

wüsste nur sound dazu www.findsounds.com und für den strahl www.google.de

11

Sonntag, 12. März 2006, 14:08

Besten Dank. Ich habs mal mit dem Tip von Wuss probiert. Allerdings hab ich den Stargate-Effekt benutzt (Fraktale Störung), die Farbfläche verkleinert, so daß die Flecken schön gestreckt sind. Zusätzlich noch ein paar Blendenflecke, die sich bewegen und fertig. Sieht fast aus wie in Star Treck...;-)

Gruß Bonsai

PS: @Lexmark: Danke für den Tip. Ich gucke gleich mal rein...

12

Sonntag, 12. März 2006, 22:59

T-LoW:

Zitat

In der Uraltserie wurde das kribbeln durch ein mit Wasser und Lametta-Schnipseln gefülltes Glas hervorgerufen ^^ (das haben die dann einfach umgedreht und ins Bild geschnitten)


A.X:

Zitat

Lass dir von einem Treky sagen das du die am einfachsten mit einem Reagensglas voll wasser und ein bisschen Glitterpulver aus dem bastelmarkt machst !


Hast wohl nicht vorher die Posts über dir durchgelesen, hm? ;)

13

Montag, 13. März 2006, 11:12

@T-LoW: Doch, aber ich wollte noch ein bisschen experimentieren. Was alles geht und so.

Aber trotzdem vielen Dank an alle, für die Hilfe.

Gruß Maik

14

Montag, 13. März 2006, 13:25

ähem, das war an A.X gerichtet Bonsai aber bitte ^^

raidenxp

unregistriert

15

Montag, 10. April 2006, 13:56

Beamstrahl

ich habe enin Programm das auf Particle basiert und dort kann ich ganz genau sowas nach machen ich kann dir das schicken

Ähnliche Themen

Social Bookmarks