Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Pakobe

Registrierter Benutzer

  • »Pakobe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 16. Mai 2022

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 16. Mai 2022, 12:15

Vlogging / Youtube Equipment

Mahlzeit,

bin über Google auf dieses Forum gestoßen und hoffe hier etwas Hilfe zu bekommen. Ich weiß nicht genau wie es hier mit dem Posten von Links aussieht, deswegen werde ich jetzt keinen reinstellen.

Ich würde gerne von Leuten die deutlich mehr Ahnung vom Videodreh haben als ich (was nicht schwer ist) ein paar Tipps bezüglich Equipment und Programmen einholen.

Auf YouTube nehme ich da jetzt mal die Videos von Leonidas Arkonas oder Schwarzwald John (Link lasse ich wie gesagt erst mal weg) als Referenz. Könnte mir jemand sagen, was für den Dreh eines solchen Vlogs nötig wäre? Also welche Kamera und welches Mikrofon wären empfehlenswert um die dort gebotene Qualität rauszuholen.

Vielen Dank im Voraus!

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 390

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1221

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 16. Mai 2022, 15:05

Ne GoPro. Fertig. :D

Im Ernst: Ich sehe da nichts, was man nicht auch mit einem Smartphone machen könnte. Oder eben einer GoPro. Ich vermute aber, dass da einfach mit irgendwas draufgehalten wird, was gerade da ist. Vielleicht tue ich denen auch runrecht, mehr als jeweils eine Minute habe ich mir davon nicht angeschaut (anschauen können..)

Joey

Pakobe

Registrierter Benutzer

  • »Pakobe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 16. Mai 2022

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. Mai 2022, 15:17

*Vollzitat entfernt*

Erstmal Danke für die Rückmeldung :)

Für ein Smartphone erscheint mir das Bild etwas zu wenig wackelig, außer der Kameramann ist hauptberuflich Hirnchirurg und hat deshalb so ein ruhiges Händchen :D


Vielleicht hast Du auch von den Beispielen mal abgesehen ein paar Tipps was so an Equipment sinnvoll wäre, wenn man einen halbwegs professionellen Vlog raushauen möchte (bezüglich Kamera, evtl einer Haltevorrichtung für die Stabilisierung der Kamera und ein Mikro).


Würde mich sehr über Tipps freuen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (16. Mai 2022, 17:31)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 708

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 492

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. Mai 2022, 17:39

Solange deine Links den Boardregeln entsprechen, darfst du soviel verlinken wie du willst. ;)

Für Smartphones gibt es aber auch Stabilisatoren (Schwebestative oder Gimbals), wie z. B. das hier: https://amzn.to/3LiBDZ4 (man kann also auch mit dem Handy wackelfreie Bilder machen).

Beim Mikro kommt es drauf an, was aufgenommen werden soll, konkrete Personen (dann wäre ein Ansteckmikro gut, sofern die Personen nicht alle 5 Sekunden wechseln) oder allgemeiner Umgebungston (da gibt's bestimmt fürs Handy externe Mikrofone, auch mit Windblocker).

Oben fragst du auch nach Software. Da kannst du was beliebiges nehmen, was dir am meisten zusagt. Ich verwende Adobe Premiere CC.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 390

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1221

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Mai 2022, 11:31

Also mein nichtmal ganz aktuelles iPhone stabilisiert besser als jede andere Kamera, die ich habe ;) Mag bei Android anders sein, da kenne ich mich nicht aus.

Verwendete Tags

Equipment, Vlog, youtube

Social Bookmarks