Du bist nicht angemeldet.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 045

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 173

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 23. Februar 2021, 13:24

Ich bin unaufgefordert (!) per PN von anderen Usern des Magix Forums angeschrieben worden (!), die genau das beschreiben und sich sehr verletzt gefühlt haben. Diese User sind auch mittlerweile bei Magix ausgestiegen, wie sie es mir mitgeteilt haben.


Dies PN habe ich auch bekommen, da wurde aber sehr getrollt - denn viele User haben sich deswegen auch gemeldet - das ist/war wohl ein Privatkrieg.
Davon abgesehen:
Alles was du schreibst ist bedenkenswert. Es gibt auch für mich Situationen wo ich denke: Schweigen ist manchmal besser als schreiben.
Dazu wünsche ich mir gelegentlich vom Magix eine klare Kante: Fehler einräumen oder auch benennen wenn ein W10 update Probleme macht.
Das es ein Tutorial bedarf um zum Support zu kommen ist auch schräg. Es hat Sinn einmal die Alternative aufzeigen zum Forum oder zu FAQ, aber dann sollte keine Hürde mehr sein.

Warum mich viele technische Probleme nicht treffen, kann ich nicht sagen. Aber aus meiner früheren Tätigkeit als Kundendienstleiter kann ich nur sagen: der Kunde mit Problemen ist ein Schatz - damit lerne ich für meine Produkte.

Skogtroll

Registrierter Benutzer

  • »Skogtroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 21. Februar 2021

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 23. Februar 2021, 22:15

Moin nochmals wabu!

Ich weiß ja nun nicht, was Dir die User des Magix Forums per PN Geschrieben haben, aber bei dem was mich erreichte nahm ich deutlich tiefe Verletzungen wahr - ob "Privatkrieg" oder was auch immer. In einem jeden Tun und Handeln eines Menschen liegt immer eine Selbstoffenbarung. Und das, was da einige User im Magix Forum von sich offenbaren... ...ich lächel nur noch darüber.

Aber lass uns jetzt HIER darüber nicht mehr reden/schreiben. Ich bin der Meinung, das Magix selber zuerst an ihrem verlorenen Service arbeiten müssen. Was hatte Magix doch für einen tollen Support - aber heutzutage...

-----

So Leuts! Habe mir ALLE (!) Eure Post's natürlich durchgelesen und hier hin und da hin geluschert im Netz: Ich werde mal zu Pinnacle Studio Ultimate greifen.

Ich werde mal zusehen, diese Woche noch auf Pinnacle zu switchen. Ich bin durch eine unvorhergesehene Wohnungsauflösung zeitlich ein wenig anders getaktet z.Zt., aber das wird schon.

Ich werde berichten!
__________________________________________
Liebe Grüße aus dem hohen Norden!
Skogtroll

Schloime

Registrierter Benutzer

  • »Schloime« ist männlich

Beiträge: 102

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Raum Augsburg

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 27. Februar 2021, 13:02

Nochmal kurz Erfahrungen zu DaVinci Resolve:
Ich hab einen Ryzen 5 1600x und eine NVidia GTX 980 ti. Läuft einwandfrei.
Trotzdem, um DaVinci vernünftig laufen zu lassen, sollte die GraKa schon eine gewisse Leistungsklasse haben, eine Lüfterlose scheint mir da allein vom Gefühl her etwas unter-powert (unter-kräftet?)

Ansonsten bin ich von DaVinci recht begeistert. Aber jetzt bei V17 merkt man immer mehr den Unterschied von der kostenlosen zur Studioversion... Immer mehr coole Tools sind nur noch in der Bezahlversion, andererseits ist es trotzdem angenehm, dass man das Programm nur einmal kaufen muss und dann ALLE Updates kostenlos sind (bis jetzt zumindest), Ich hab damals V11 gekauft, und jetzt kam gerade V17 raus, und wie gesagt, jedes Update kostenlos. Preis derzeit für die Vollversion (dann auch inklusive Fusion 17 Standalone): 300,- €
Klingt jetzt so, als würde ich für die arbeiten, mach ich aber nicht. Aber im Moment gibt es auch ein neues Editor-Bedienpult (Speed-editor) speziell für die Cut-Page, das kostet auch 300,- €, und da ist dann ein Dongle für DaVinci dabei...

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 292

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 36

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 27. Februar 2021, 15:52

Das ist mir schon klar, dass der Treadstarter eine AMD-Grafikkarte hat.

Hast du ein "k" vergessen? Er hat keine AMD-GraKa.

OK habe ich übersehen!

PS: inzwischen funktioniert Resolve 17.0 sowohl in der Free-Version als auch in der Studio-Version mit meiner AMD-Grafikkarte ohne Probleme.
Gruß Harry

Social Bookmarks