Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Skogtroll

Registrierter Benutzer

  • »Skogtroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 21. Februar 2021

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Februar 2021, 15:03

AMD-Prozessoren kompatible Video-Schnittsoftware

Moin Leuts!
Ich hatte mich seinerzeit für die Software Video Deluxe 2018 von Magix entschieden und bereue dieses mittlerweile sehr. Das Problem: Magix hat sich dazu entschieden, ihre Software auf Intel-Prozessoren maßzuschneidern sowie in diesem Zusammenhang bestimmte Grafikkarten in den kpl. Workflow bis zum finalen Exportieren des Videos mit einzubinden.

AMD User gucken in die Röhre! ...jedenfalls strich mein AMD System nach einem Update auf die 2021'er Version von Video Deluxe die Segel - da lief nix mehr. Bei Magix selber war der Hinweis-Prozess auf die Intel Bevorzugung eigentlich gar nicht vorhanden. Auf diese Problematik wurde ich via dem sehr arroganten (...sorry, aber diese, meine Meinung hat sich über Wochen gebildet) Magix eigenen Video-Forum aufmerksam gemacht. Ich trat vom Kaufvertrag zurück und switch'te zurück auf Video Deluxe 2018 ...welches aber jetzt auch nicht mehr rund läuft... Auf den Magix Service, der mittlerweile extrem schlecht geworden ist, habe ich gar keinen Bock mehr.

Weiter, warum ich konsequent zu Magix Video-Produkten abrate: Die absolut ätzende Werbe-Politik dieser Firma mit Einblendungen beim Programmstart (welche sich im Prinzip gar nicht abstellen lassen!) und der eMail-Terror. Das Ganze ist so ätzend, dass es nach meinem Dafürhalten schon von strafrechtlicher Relevanz ist.

Ich erbitte Euren Rat zu Folgendem:
  • Eine Softwareschmiede die ALLE User wertschätzt (!), egal welchen Prozessor sie verwenden - AMD, Intel und was es da sonst noch gibt... Aber bitte nix (!) von der Firma Magix.
  • Eine gute Video-Software zum Schneiden, Editieren, Effekte einbinden usw.
  • Die Darstellung einzelner Filme inkl. der Audio-Files über mehrere Spuren (so wie in Video Deluxe halt)
  • Ich will viel mit Greenscreen Technik machen - hier sollte es keine Probleme geben
  • Die Software sollte wenn möglich selbsterklärend sein und mit einer guten Hilfe den User da abholen, wo er mit seinem Wissen steht.**
  • Preislich erschwinglich sein.
  • Ein guter Support der Softwareschmiede sollte vorhanden sein. Am Besten auf Deutsch, aber dank "deepl" ist das ja ein kleineres Problem geworden.

Mein System ist ein Windows 10 Rechner mit einem ASUS Mainboard, AMD Ryzen7 mit 8 Kernen welche auf 3,7GHz takten, 32GB Arbeitsspeicher, die Grafikkarte ist eine Lüfterlose* aber gute - ich meine - NVidea (oder wie die heißen)

* "Lüfterlos" weil mein gesamtes System nach Silent-Gesichtspunkten aufgebaut ist: Man hört meinen Rechner ABSOLUT NICHT!!! Auch wenn er "das heißeste" Video rendert - der ist absolut lautlos! Ich habe ihn speziell für Audio-Anforderungen in/für mein Musi-Homestudio gebaut! Als Kühlung sind ausschließlich Noctua-Lüfter der gehobenen Preisklasse verbaut!

Danke Euch für die Hilfe!
__________________________________________
Liebe Grüße aus dem hohen Norden!
Skogtroll

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 489

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Februar 2021, 15:37

Adobe Premiere Pro. Die Frage ist, ob der monatliche Preis der Software für dich noch unter "erschwinglich" fällt. Alle anderen Voraussetzungen werden erfüllt.

Skogtroll

Registrierter Benutzer

  • »Skogtroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 21. Februar 2021

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Februar 2021, 16:28

Danke für die Antwort! ...aber ein Programm "mieten" möchte ich nicht. Von Adobe habe ich viel gutes wahrgenommen, aber auch, dass es kompliziert zu bedienen sein soll. Dennoch: Gibt es nicht eine Kaufversion von Adobe?

Sehr viel positives nehme ich zu den Sony Video-Schnittprogramm Produkten wahr, wobei ich da bei den Versionen ins tüteln komme UND ich nix darüber finde, über mehere Spuren einen Film zusammen zu stellen. Was meint Ihr?
__________________________________________
Liebe Grüße aus dem hohen Norden!
Skogtroll

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 489

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Februar 2021, 17:04

Eine Kaufversion gibt es bei Adobe nicht, alles nur noch zum Mieten. Bis CS6 (2013) waren es noch Kaufversionen. Sony Vegas ist mir ein Begriff, allerdings kann ich zu dem Programm nichts sagen. Mit fällt noch Edius ein. Finde ich nicht schlecht, weiß aber nicht, ob das überhaupt noch weiterentwickelt wird.

Skogtroll

Registrierter Benutzer

  • »Skogtroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 21. Februar 2021

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Februar 2021, 17:17

JAAA! "Edius" habe ich was von wahrgenommen - das soll nicht schlecht sein! Und wenn es über "meherere Spuren arbeitet", dann kann ich mal schauen.

Ist hier noch jemand, der was zu den Sony Produkten sagen kann?
__________________________________________
Liebe Grüße aus dem hohen Norden!
Skogtroll

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 290

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 36

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Februar 2021, 17:46

Ich habe Vegas Pro 15 und Vegas Movie Studio 16 hier auf einem AMD-PC (Ryzen7 2700x, ASUS RX5600XT)
Ausgabe "über" AMD-GPU funktioniert ohne Probleme. Auch die Vorschau (verwende aber nur FullHD_Material) läuft reibungslos.
Bevor du aber irgendetwas kaufst: erst Testversion ausführlich test. Eventl. sagt dir ja der Workflow des gewählten Programms nicht zu!

PS ich weiß nicht ob das deine Vorstellungen entspricht aber schau dir mal
TMPGEnc Video Mastering Works 7 an.
https://tmpgenc.pegasys-inc.com/en/product/tvmw7.html
Gruß Harry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harry« (21. Februar 2021, 17:52)


Skogtroll

Registrierter Benutzer

  • »Skogtroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 21. Februar 2021

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Februar 2021, 18:39

...ich habe gerade "Sony Vegas Pro 15" bei Google eingegeben und mit erschrecken gelesen, dass Sony wohl die Vegas-Produkte an Magix verkauft hat... ...wenn das stimmt, sind Vegas Produkte raus.

Habe mir die "Pegasys" Homepage angesehen - leider kann man sie nicht auf Deutsch schalten. Kann man das Programm selber auf "Deutsch" setzen? Wenn nicht, dann nehme ich auch von diesem Programm Abstand.
__________________________________________
Liebe Grüße aus dem hohen Norden!
Skogtroll

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 039

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 172

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Februar 2021, 19:41

Schon vor drei Jahren - die Entwicklung der Software ist aber im wesentlichen das alte Team

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 489

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Februar 2021, 19:49

Dann würde ich dir empfehlen, das bereits angesprochene Edius mal zu testen: https://www.edius.de/testversion.html

Skogtroll

Registrierter Benutzer

  • »Skogtroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 21. Februar 2021

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 21. Februar 2021, 20:18

Jooo! Habe mir "Edius" gerade angesehen, verstehe nur nicht, was ich da für eine Programmversion als Einzel-User letztendlich kaufen kann. Da sind ja sehr große Preisspannen. Ich habe Kontakt mit dem deutschen Frimensitz aufgenommen. Mal sehen, was die antworten.

Und ja: Das mit der Testversion habe ich zur Kenntnis genommen, ich schau mal!

Das mit Sony ist echt schade und es äergert mich sehr, das da jetzt Magix seine Finger drauf hat. Neeee, mit der Video-Sparte dieser Firma bin ich durch. Anders bei der Tonstudio Software Samplitude. Seit Sam10 benutze ich diese und habe da bis jetzt keinen Stress mit. Auch unterlässt es Magix hier, mit Werbeeinblendungen zu nerven. Aber hier ist die Konkurenz auch wesentlich größer > wenn ich da Stress bekomme, dann bin ich eins zwei drei bei "Studio-One" oder vergleichbares...
__________________________________________
Liebe Grüße aus dem hohen Norden!
Skogtroll

filmkuenstler

Registrierter Benutzer

  • »filmkuenstler« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 5. Juni 2016

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 22. Februar 2021, 10:34

War lange Magix User. Habe dann zu EDIUS Pro gewechselt. Bin sehr zufrieden.

Skogtroll

Registrierter Benutzer

  • »Skogtroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 21. Februar 2021

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 22. Februar 2021, 11:16

War lange Magix User. Habe dann zu EDIUS Pro gewechselt. Bin sehr zufrieden.
...darf ich fragen warum? Auch wegen der AMD-Problematic, dem unhöflichen Forum und eigentlich "nicht-mehr-Service" von Magix?!?

Moin Leuts!
ABER: Edit Pro X kostet 589,- Euro - ich hatte die gestern angeschrieben und heute morgen die Re-Mail erhalten. Das ist mir zu teuer.

Mir ist noch Pinnacle eingefallen. Das Programm hatte ich lange vor langer Zeit mal ausprobiert. Es hatte auch nur 1 gemeinsam Video-/Audio-Spur zum arbeiten und die Studio Ultimate Version kostet <100,- Euro. Der Funktionsumfang dieser Version ist für mich mehr als ausreichend und man hat eine 30 Tage Geld zurück Garantie.

Was haltet Ihr von Pinnacle Studio 24 Ultimate?
__________________________________________
Liebe Grüße aus dem hohen Norden!
Skogtroll

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 290

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 36

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 22. Februar 2021, 11:35

Das ist nicht mehr das Pinnacle von damals.
Ab Version 16 (sofern ich mich richtig erinnere) wurde das von AVID übernommen.
Inzwischen von Corel.
Wie gut...schau mal hier
https://519926.forumromanum.com/member/f…9926&onsearch=1

Hättest du nur letzte Woche danach gefragt, Da gab es PI 24 für 1€ (Humble Bundle) :whistling:
Gruß Harry

filmkuenstler

Registrierter Benutzer

  • »filmkuenstler« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 5. Juni 2016

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 22. Februar 2021, 12:02

...darf ich fragen warum? Auch wegen der AMD-Problematic, dem unhöflichen Forum und eigentlich "nicht-mehr-Service" von Magix?!?


Magix ist immer mehr "Verschlimmbessert worden", Abstürze, Support stellte mehr Fragen als Antworten, war nicht wirklich hilfreich und die ABO Politik nicht zu vergessen, etc.

Klar EDIUS ist teuer, aber es funktioniert richtig gut. Eine gewisse Einarbeitungszeit ist natürlich bei jeder neuen Software erforderlich. Schreib mal die Firma Magic Multi Media an ob es nicht beim Jump Upgrade eine Möglichkeit gibt auch von Magic nach EDIUS zu wechseln, wäre deutlich günstiger.

DAVINCI RESOLVE ist die Free Version schon richtig gut, ob mit AMD Prozesser weiß ich nicht.

Dann gibt es noch LIGHTWORKSda gibt es auch eine Freeversion.

Und den kostenlosen Videoeditor OLIVE

Wenn Du viel mit Greenscreen arbeitest, gibts auch noch NATRON, kostenlos.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »filmkuenstler« (22. Februar 2021, 12:18)


Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 290

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 36

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 22. Februar 2021, 13:28

DAVINCI RESOLVE ist mMn eher nicht für eine System mit einer AMD-Grafikkarte geeignet.
https://forum.blackmagicdesign.com/viewt…p?f=36&t=133460
https://forum.blackmagicdesign.com/viewt…p?f=36&t=131198

Das betrifft nicht nur die Beta-Versionen! Allerdings ist es mit der 16er (16.2.4) nicht so schlimm.
Gruß Harry

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

EvilMonkey

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 489

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 22. Februar 2021, 15:39

Der TE hat aber wohl nur einen AMD-Prozessor, die Grafikkarte ist von nVidia.

Harry

Registrierter Benutzer

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 290

Dabei seit: 4. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 36

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 22. Februar 2021, 15:58

Das ist mir schon klar, dass der Treadstarter eine AMD-Grafikkarte hat.
Mein Beitrag bezog sich auf den Vorschlag von "filmkünstler"

Zitat

DAVINCI RESOLVE ist die Free Version schon richtig gut, ob mit AMD Prozesser weiß ich nicht.
Gruß Harry

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 489

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 22. Februar 2021, 17:21

Das ist mir schon klar, dass der Treadstarter eine AMD-Grafikkarte hat.

Hast du ein "k" vergessen? Er hat keine AMD-GraKa.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 039

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 172

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 22. Februar 2021, 17:22

...darf ich fragen warum? Auch wegen der AMD-Problematic, dem unhöflichen Forum und eigentlich "nicht-mehr-Service" von Magix?!?


Ich bin in dem Forum Moderator, ist das wirklich so unhöflich?
Edit: Habe mal nachgeschaut, ich denke ich weiß was du meinst

Skogtroll

Registrierter Benutzer

  • »Skogtroll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 21. Februar 2021

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 22. Februar 2021, 19:05

Ich bin in dem Forum Moderator, ist das wirklich so unhöflich?
Moin wabu! Es ist einfach das Gefühl, dass man schon "sehr schlau" sein muss, bevor man in diesem Forum eine Frage stellt... ...aber wenn ich "sehr schlau" wäre, dann bräuchte ich auch nicht fragen - da beißt sich die Katze in den Schwanz... Und das ist nicht nur meine Meinung: Ich bin unaufgefordert (!) per PN von anderen Usern des Magix Forums angeschrieben worden (!), die genau das beschreiben und sich sehr verletzt gefühlt haben. Diese User sind auch mittlerweile bei Magix ausgestiegen, wie sie es mir mitgeteilt haben. Ich werde folgen.


Zahlreiche User im Magix Forum kommen "einfach sehr Arogant rüber". Wenn ich mich mit einer Frage an ein Forum wende, offenbare ich meine Unwissenheit und das scheinen einzelne User als Schwäche anzusehen und wenn dann noch ein gewisses Machtgefühl dazu kommt, dann wird es sehr sehr komisch. Es wird gar nicht auf konkrete Fragen geantwortet, man lässt den Hilfesuchenden einfach "in der Luft hängen". Man bekommt einen Link serviert, soll da mal lesen und dann sind da Kommentare mit bei wie "Vielleicht kapiert er ja dann, was los ist" (nagel mich jetzt nicht fest wabu, aber im Prinzip habe ich einige Kommentare so wahrgenommen).
Das man den Service bei Magix nur noch über versteckte Umwege auf der Homepage erreicht, aber auf dem Weg zum Kontaktformular ständig die Einblendungen mit Links zu möglichen Lösungen serviert bekommt nervt. Weil, man hat ja schon diese möglichen Lösungen zur Kenntnis genommen und sie waren keine Lösung UND DANN DER HAMMER: Man dringt zum Kontaktformular durch, schafft es eine Nachricht abzuschicken und bekommt dann eine eMail mit den Links zu den bereits bekannten möglichen Lösungen... ...ganz ehrlich: Da fühle ich mich vera***** - sorry.

Weiter habe ich das Gefühl, das z.B. online irgend was im Hintergrund auf meinem Rechner abläuft, dass meine 2018'er Version von Video Deluxe nicht mehr rund läuft... ...dazu dieses ständige Werbe-Generve doch auf 2021 upzugraden... ...und diesen Fehler habe ich ja vor kurzem gemacht OHNE irgendwelche Hinweise auf die Intel-/AMD-Problematik auf der Magix Homepage wahrzunehmen und ich wunder mich, das 2021 im Prinzip gar nicht bei mir läuft... ...ich storniere alles bei Magix und installiere 2018 nach Magix Anleitungen neu und jetzt läuft auch dieses Programm nicht mehr rund... ...ständige Abstürze und und und...

Ich habe darauf echt kein Bock mehr.

-----

Wenn das mit Samplitude genauso los geht... ...oder sagen wir lieber: Sobald ich das Gefühl habe, dass Samplitude beginnt nicht mehr rund zu laufen, bin ich so schnell weg, so schnell kann Magix gar nicht gucken...
__________________________________________
Liebe Grüße aus dem hohen Norden!
Skogtroll

Social Bookmarks