Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

malleify

Registrierter Benutzer

  • »malleify« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 10. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 18:33

Bildqualität am Laptop schlecht

Hallo zusammen,

ich habe mir vor kurzem eine Sony HDR-PJ410 zugelegt. Einsatzbereich ist das filmen von Skispringern. Einen Sprung direkt danach am kleinen Display anzuschauen oder an die Wand zu projezieren ist kein Problem und die Qualität ist gut. Nun möchte ich diese aber zum Teil auch nochmal am Laptop schauen bzw. in kurze Filme einbinden. Hierbei ist die Bildqualität miserabel und nicht zu gebrauchen. Was das Thema filmen angeht bin ich eher Laie und benutze keine Programme etc. Man soll sich das ganze einfach in ordentlicher Qualität über iPhoto/Quicktime Player anschauen können. Gibt es da eine Möglichkeit? Selbst Videos mit dem Iphone kommen am Laptop in besserer Qualität.

Wie gesagt ich kenne mich null aus mit der Materie und hoffe dass diese Anfängerfrage beantwortet werden kann.

Vielen Dank

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich

Beiträge: 343

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 09:18

Das Problem ist sicherlich nicht die Kamera.

Hast Du das Aufnahmeformat "Full HD" bzw. 1080i / 1080p eingestellt?
Wie überträgst Du den Film auf den Laptop? / Was für einen Laptop hast Du (Ich nehme an ein Apple Produkt, wie alt?)?
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Nino Zuunami: Musikvideo drehen lassen in Berlin

malleify

Registrierter Benutzer

  • »malleify« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 10. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:20

Hallo Nino,

danke für die Antwort. Meine Kamera ist eingestellt auf: Bildfrequenz 50p (XAVC S 50Mbps), das Dateiformat ist XAVC S HD und die Standbildgröße ist momentan auf 16:9 L (9,2M). Mit 16:9 S (2,1) kommt aber das gleiche Ergebnis am Laptop raus. Die Übertragung lief über SD Karte am Laptop einstecken, habe es aber auch über die Sony Play Memories Home App probiert und die Cam direkt mit dem Laptop verbunden. Ich habe ein MacBook Air von 2013.

Danke.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 164

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1176

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:21

Was verstehst du denn unter "miserable Qualität"? Ruckelt es? Ist es unscharf? Verpixelt? Kannst du einen Screenshot posten?

malleify

Registrierter Benutzer

  • »malleify« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 10. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:31


Was verstehst du denn unter "miserable Qualität"? Ruckelt es? Ist es unscharf? Verpixelt? Kannst du einen Screenshot posten?
»malleify« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto 2018-10-11 um 10.26.30.png

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich

Beiträge: 343

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 12:30

Ok, so richtig falsch zu machen scheinst Du nichts.....
Das hochgeladene Bild wirkt allerdings nicht wie FullHD, eher wie "HD 720". Und noch dazu sehr unscharf, was aber auch an dem ziemlich schnellen Schwenk liegen dürfte, den man beim Skispringen nun mal hat.

Die Kamera an sich liefert zwar nicht unbedingt brillante Bilder, aber etwas besser könnte es durchaus sein, hier ein Test Video auf YouTube:



Lade doch mal selber ein paar Sekunden Deines Materials zur Tube hoch und check mal, ob das dort auch so schlecht ankommt, ggf. poste hier dann doch mal den Link zu der Sequenz.
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Nino Zuunami: Musikvideo drehen lassen in Berlin

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 164

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1176

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 15:50

Grundsätzlich sind solche kleinen Camcorder bei schnellen Schwenks mit ihren Codecs einfach am Ende. Ich schätze dass du das auf dem kleinen Display des Camcorders einfach nicht siehst, auf dem vergleichsweise guten Display des MacBooks aber eben schon. Schwenkst du schnell reicht die Datenrate nicht aus. Wenn es die Möglichkeit gibt die zu erhöhen mach das.

malleify

Registrierter Benutzer

  • »malleify« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 10. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 12. Oktober 2018, 19:47

Vielen Dank schon mal. Ich werde das die Tage mal probieren, da ich beruflich unterwegs bin.