Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Noob

Registrierter Benutzer

  • »Noob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 18. September 2016

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 18. September 2016, 19:16

Smartphone Gimbal / Steadicam / Schwenkstativ selber bauen?

Hi, ich möchte nur mal kurz oberflächlich in die Filmszene reinschnuppern und wollte meine ersten Gehversuche mit meinem Handy unternehmen.

Da ich aber kein Geld ausgeben möchte, bleibt die Frage: Wie baue ich mir einen Stabilisator, Schwenkstativ, Gimbal oder wie auch immer man es nennt.

Kennt da jmd eine Ghetto-Gimbal-Anleitung? xD

Ansonsten: Wären so ultra Low Budget Gimbals für 15-20€ Geldverschwendung oder kann man damit tatsächlich arbeiten?

PS: Zu Slider selber bauen habe ich schon einige gute Tutorials gefunden nur Gimbals nicht :/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Noob« (18. September 2016, 19:39)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 985

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 200

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 20. September 2016, 13:21

Zumindest benötigt man eine feste Halterung fürs Smartphone. Oder? Darüber sollte man sich Gedanken machen. Was ist denn mit einem günstigen Selfie-Stick? Den könnte man doch so modifizieren, dass er wie eine Steadycam arbeitet. Baumarkt, handwerkliches Geschick...
„Jetzt weiß ich, warum Sie Koch sind. Weil Sie so ranzig riechen. Nach altem Öl.“

Noob

Registrierter Benutzer

  • »Noob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 18. September 2016

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. September 2016, 13:34

Zumindest benötigt man eine feste Halterung fürs Smartphone. Oder? Darüber sollte man sich Gedanken machen. Was ist denn mit einem günstigen Selfie-Stick? Den könnte man doch so modifizieren, dass er wie eine Steadycam arbeitet. Baumarkt, handwerkliches Geschick...
ja schon klar, nur wie? Ich weiß ja nicht wie es geht deswegen frag ich ja. Ich weiß nicht welche Dinge ich kaufen muss und wie ich sie zusammen bauen muss :D

Jack1943

Registrierter Benutzer

  • »Jack1943« ist männlich

Beiträge: 291

Dabei seit: 22. Mai 2013

Wohnort: Ziemetshausen

Hilfreich-Bewertungen: 40

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 20. September 2016, 13:47

ja schon klar, nur wie? Ich weiß ja nicht wie es geht deswegen frag ich ja. Ich weiß nicht welche Dinge ich kaufen muss und wie ich sie zusammen bauen muss
dann würde ich es einfach lassen! Ist Fummelarbeit und geht meistens in die Hosen!

Noob

Registrierter Benutzer

  • »Noob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 18. September 2016

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 20. September 2016, 14:12

ja schon klar, nur wie? Ich weiß ja nicht wie es geht deswegen frag ich ja. Ich weiß nicht welche Dinge ich kaufen muss und wie ich sie zusammen bauen muss
dann würde ich es einfach lassen! Ist Fummelarbeit und geht meistens in die Hosen!
und sind denn diese Low Budget Gimbal okay für den Anfang? Dann würde ich mir so ein 15-30€ Ding kaufen

Jack1943

Registrierter Benutzer

  • »Jack1943« ist männlich

Beiträge: 291

Dabei seit: 22. Mai 2013

Wohnort: Ziemetshausen

Hilfreich-Bewertungen: 40

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 20. September 2016, 14:17

Low Budget Gimbal
und welches meinst Du denn?

Noob

Registrierter Benutzer

  • »Noob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 18. September 2016

  • Private Nachricht senden

Jack1943

Registrierter Benutzer

  • »Jack1943« ist männlich

Beiträge: 291

Dabei seit: 22. Mai 2013

Wohnort: Ziemetshausen

Hilfreich-Bewertungen: 40

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 20. September 2016, 15:36

ich würde entweder das Rollei oder das Afunta kaufen! Damit kann man nach etwas Üben schon gut stabilisierte Bilder schießen!
Das "MagSteady" scheint mir eher ein Wackelding zu sein!

Noob

Registrierter Benutzer

  • »Noob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 18. September 2016

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 20. September 2016, 15:37

das ist kein Gimbal sondern eine ziemlich beschissene Actioncam ^^

Jack1943

Registrierter Benutzer

  • »Jack1943« ist männlich

Beiträge: 291

Dabei seit: 22. Mai 2013

Wohnort: Ziemetshausen

Hilfreich-Bewertungen: 40

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 20. September 2016, 15:39

das ist kein Gimbal sondern eine ziemlich beschissene Actioncam
sorry, das Posting ist mir aus Versehen reingeflutscht!

Und woher weisst Du, dass das eine bschissene Cam ist? Hast Du sie getestet? Wenn nein zuerst testen und dann Motzen!

Noob

Registrierter Benutzer

  • »Noob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 18. September 2016

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 20. September 2016, 15:41

das ist kein Gimbal sondern eine ziemlich beschissene Actioncam
sorry, das Posting ist mir aus Versehen reingeflutscht!
haha kein Problem :D

ich bitte dich, guck dir mal auf Youtube Aufnahmen mit dem Ding an. Grauenhaft!
bzw. anders formuliert: Für Filmdreherei grauenhaft. Für Sportaufnahmen natürlich okay

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Noob« (20. September 2016, 16:03)


joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 222

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1186

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 20. September 2016, 17:29

Bei 30€ lohnt sich meiner Meinung nach ein Selbstbau quasi nicht. Fürs Handy werden die Teile "okay" sein, aber mehr auch nicht. Wenn du damit läufst hast du immer ein deutliches Schaukeln im Bild, schätze ich. Zum Stehen, leichte Bewegungen nach links, rechts, vorne, hinten mag es aber okay sein.

Noob

Registrierter Benutzer

  • »Noob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 18. September 2016

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 20. September 2016, 17:41

Bei 30€ lohnt sich meiner Meinung nach ein Selbstbau quasi nicht. Fürs Handy werden die Teile "okay" sein, aber mehr auch nicht. Wenn du damit läufst hast du immer ein deutliches Schaukeln im Bild, schätze ich. Zum Stehen, leichte Bewegungen nach links, rechts, vorne, hinten mag es aber okay sein.
was würdest du empfehlen für absolut smoothe schaukelfreie Aufnahmen?

starend

Registrierter Benutzer

  • »starend« ist männlich

Beiträge: 207

Dabei seit: 18. April 2013

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 20. September 2016, 22:15

Ein Stativ!

Noob

Registrierter Benutzer

  • »Noob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 18. September 2016

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 20. September 2016, 22:29

Ein Stativ!
aber wenn man mit nem normalen Stativ rumläuft verwackelt ja wieder alles deswegen will ich ja ein Schwebestativ bzw. Gimbal oder wie auch immer man es nennt. :D

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 686

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 176

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 20. September 2016, 22:47

Nicht unbedingt. Bei diesem extrem geringen Preisrahmen geht es eigentlich nur darum ordentlich Masse und damit Trägheit hinzuzufügen. Ein Korrekt getragenes Stativ kann da mehr bewirken (und natürlich vielseitiger sein) als diese federleichten Billoteile die spätestens bei einer Brise Wind versagen.

Beispiel? Bitte:

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 985

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 200

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 20. September 2016, 23:42

Ich würde einen Griff mit 'ner Rohrhalterung kombinieren, um aus 'nem Selfie-Stick 'ne Glidecam zu machen.

Der hat 'nen Tapetenroller genommen:
„Jetzt weiß ich, warum Sie Koch sind. Weil Sie so ranzig riechen. Nach altem Öl.“

starend

Registrierter Benutzer

  • »starend« ist männlich

Beiträge: 207

Dabei seit: 18. April 2013

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 20. September 2016, 23:44

Warum willst du denn unbedingt mit der Kamera herumlaufen?

Filme leben von verschiedenen Einstellungsgrößen und Darstellern die sich bewegen. Nicht von der bewegten Kamera.

Wenn es unbedingt Kamerafahrten sein müssen, dann behelfe ich mir mit einem Rollstuhl oder seit neuestem einem selbstgebautem Kameradolly. Meist gibt es aber keinen richtigen Grund für Kamerafahrten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »starend« (20. September 2016, 23:52)


Noob

Registrierter Benutzer

  • »Noob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 18. September 2016

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. September 2016, 00:05

Warum willst du denn unbedingt mit der Kamera herumlaufen?

Filme leben von verschiedenen Einstellungsgrößen und Darstellern die sich bewegen. Nicht von der bewegten Kamera.

Wenn es unbedingt Kamerafahrten sein müssen, dann behelfe ich mir mit einem Rollstuhl oder seit neuestem einem selbstgebautem Kameradolly. Meist gibt es aber keinen richtigen Grund für Kamerafahrten.
Kamerafahrten sind geil und wenn du eine Landschaft bzw. Umgebung filmen willst ist eine Kamerafahrt einfach das schönste neben dem normalen Slide natürlich

aber danke für die videos ich suche mal in der richtung weiter

Ähnliche Themen

Social Bookmarks