Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hubsi

Registrierter Benutzer

  • »hubsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 1. August 2016

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 1. August 2016, 10:29

Video von Camcorder auf PC bzw. Festplatte ohne Software übertragen

[font=&quot]Hallo,[/font]


[font=&quot] [/font]


[font=&quot]seit
Jahren nehme ich mit meiner Handycam Sony DCR-TRV80 auf und nun möchte ich sie
gerne auf den PC bzw. eine Festplatte überspielen.[/font]



[font=&quot]Die
Kamera und der PC haben einen Firewire Anschluss. [/font]



[font=&quot]Benötige
ich eine Software nur zum Überspielen oder geht es auch ohne?[/font]



[font=&quot]Oder
doch Software sinnvoll?[/font]



[font=&quot]Was
ich hier schon gelesen habe sollte bei späterer Bearbeitung das Format avi
sein, wird dies beim Überspielen automatisch gewählt oder muss ich dies wo
einstellen?[/font]



[font=&quot] [/font]


[font=&quot]Danke
vorab für Tips und Hinweise.[/font]

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 1. August 2016, 13:27

Ups, da ist aber mit der Formatierung was schief gelaufen...

Software wirst du schon irgendeine brauchen. Ich nehme mal an, die Profilösungen bieten alle nach wie vor DV-Support. Freeware hatte ich vor vielen Jahren mal, aber da würde ich nciht drauf wetten, dass sich sowas noch für moderne Systeme findet... Sicher gibt es auch Einsteigerprogramme, die dieses Feature noch haben. Ich meine, mal hier irgendwo gelesen zu haben, dass das in Magix VDL noch enthalten ist, aber für diese Aussage gibt es keine Gewähr.

Man könnte es schon so ausdrücken, dass auf deinem Band bereits eine AVI liegt. So ein Band speichert ca. 12 GB, weswegen manche früher versucht haben, das in Echtzeit in MPEG umzukodieren, aber das ging 1. gerne mal schief und 2. dürfte wegen 12 GB heute niemand mehr in Bedrängnis geraten. :D Also ja, wähle "AVI DV" oder ähnliches.

Aber nur mal so aus Neugier... Du nimmst seit Jahren auf und hast nie deine Kamera mit nem PC verbunden? Das war ja quasi der nie da gewesen Kracher, der mit der DV-Technik kam, dass man plötzlich seine Videos selber umfassend bearbeiten konnte.

Social Bookmarks