Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Offenbacher

Registrierter Benutzer

  • »Offenbacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 26. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Mai 2016, 21:49

Kamera einstellung

Hallo,
ich habe Probleme mit den Kamera Einstellung für einen Brickfilm. Die Bilder sind dann immer unterschiedlich, obwohl ich Modus M drin habe, entweder zu hell oder Fokus falsch etc. aber die Bilder müssen ja flüssig sein, damit es gut aussieht.
Was muss ich exakt einstellen???

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (1. Juni 2016, 20:25)


Buldogs

Registrierter Benutzer

  • »Buldogs« ist männlich

Beiträge: 149

Dabei seit: 19. September 2014

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Mai 2016, 21:56

Hau erstmal deine aktuellen Einstellungen raus. ;)

Offenbacher

Registrierter Benutzer

  • »Offenbacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 26. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Mai 2016, 22:20

ISO 400
Dann 0''5
Und 14
»Offenbacher« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 710

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 181

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Mai 2016, 22:43

Ich vermute einfach mal dass du dein Set nicht beleuchtest?

Wenn du Licht von außen reinlässt ändert sich das eigentlich permanent aber oft so langsam dass du es mit dem normalen Auge nicht mitkriegst. Der Sonnenstand verzieht sich, Wolken ziehen über den Himmel, etc.

Wenn du immer die gleiche Belichtung haben willst musst du dein Licht kontrollieren.

Offenbacher

Registrierter Benutzer

  • »Offenbacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 26. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Mai 2016, 22:59

Jaaa, das habe ich gemacht, Zimmer dunkel und wird mit 2 tischleuchten ausreichend beleuchtet.... Deshalb wundert es mich ja so

G&M Media-Design

Content Creator

  • »G&M Media-Design« ist männlich

Beiträge: 444

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Hamburg Billstedt

Frühere Benutzernamen: G&M Media-Design

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Mai 2016, 23:06

Die Bilder in einem Brickfilm können sich durch vieles verändern (weiß ich aus Erfahrung ^.^):

-Natürliches Licht
-Personen/Hände/Gegenstände vor der Lampe
-ISO/Belichtungszeit/Blende geändert
-Set bewegt/Kamera bewegt/Zoom geändert/Fokus verändert

Wenn du das alles beachtet hast, weiß ich auch nicht so recht.
Dann wären Beispielbilder und BTS Fotos von deinem Setup praktisch.

Nur mal so nebenher: Warum hast du so eine weit geschlossene Blende in Kombination mit der langen Belichtungzeit gewählt? Nur für große Tiefenschärfe?
Finn Glink
Film & Kommunikationsdesign
www.finnglink.com

Offenbacher

Registrierter Benutzer

  • »Offenbacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 26. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Juni 2016, 06:41

Ich kenne mich da nicht so gut aus, was empfiehlst du denn?

LennO

Registrierter Benutzer

Beiträge: 381

Dabei seit: 3. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 126

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Juni 2016, 09:17

W
Ich kenne mich da nicht so gut aus, was empfiehlst du denn?


Wir können die nichts empfehlen da wir A) Nicht wissen wie hell es bei dir ist B) Nicht wissen von wo bis wo du es scharf haben möchtest dazu kommt C) Wir müssten mal ein paar der Bilder sehen um einschätzen zu können was sich zwischen denen verändert hat und D) würde ich grundsätzlich eher die Blende öffnen und dafür die Belichtungszeit runtersetzen um da schonmal Wackel-Fehler-Quellen zu vermeiden…

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 710

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 181

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Juni 2016, 10:16

Aber wenn er einen Brickfilm macht wird er wohl knapp an der Naheinstellungsgrenze operieren. Wenn man da ein "realistisches" DoF haben möchte, sollte man die Blende schon zumachen, oder? Für mich macht das Sinn.

LennO

Registrierter Benutzer

Beiträge: 381

Dabei seit: 3. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 126

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Juni 2016, 10:41

Aber wenn er einen Brickfilm macht wird er wohl knapp an der Naheinstellungsgrenze operieren. Wenn man da ein "realistisches" DoF haben möchte, sollte man die Blende schon zumachen, oder? Für mich macht das Sinn.


Schon…aber ne 8 sollte es auch tun. Klar, die 14 macht Sinn wenn er viel Schärfe haben will, daher ja auch die Frage nach der Schärfe, aber ich persönlich würde dann heller leuchten als die Belichtungszeit so lang zu setzen. Kommt natürlich auch drauf an, mit was für ner Linse er da schiesst, das weiss ja auch keiner ;) Sorgt halt nur dafür dass die Kamera eher ma wackelt ;)

Offenbacher

Registrierter Benutzer

  • »Offenbacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 26. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. Juni 2016, 12:05

Habt ihr auch ein paar Zahlen zum ausprobieren?

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 710

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 181

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. Juni 2016, 12:11

Naja, sooo viele Möglichkeiten gibt es ja nun nicht. Probier doch einfach mal munter an den Settings rum, dann merkst du ja wie sie auf das Bild einwirken.

Offenbacher

Registrierter Benutzer

  • »Offenbacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 26. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. Juni 2016, 12:38

Das hatte ich bereits probiert

LennO

Registrierter Benutzer

Beiträge: 381

Dabei seit: 3. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 126

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Juni 2016, 12:42

Das hatte ich bereits probiert


Solange du nicht mal ein paar Bilder zeigst ist das nur rätselraten. Wenn deine Kamera manuell auf bestimmte Werte eingestellt ist, egal welche das sind, bleibt sie auch bei denen. Wenn das Bild dann anders aussieht, ändert sich etwas anderes an deinem Motiv ;)

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. Juni 2016, 13:09

Alle Automatiken ausschalten. Auto ISO/Belichtungskorrektur/Rauschreduktion/Gegenlichtaufhellung etc.

Offenbacher

Registrierter Benutzer

  • »Offenbacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 26. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. Juni 2016, 14:55

Wenn ich Modus M drin habe, sollte die Automatik ja aus sein?

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. Juni 2016, 15:39

Wenn ich Modus M drin habe, sollte die Automatik ja aus sein?

Nein, die Einstellungen von denen ich spreche findest Du auf den ersten Seiten des Kameramenüs.

Social Bookmarks