Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

alexamend

unregistriert

1

Mittwoch, 17. Juni 2015, 11:02

Multi-Channel Live Capture "Ich und meinen SONDER-Wünsche"

Hallo zusammen, ich hoffe das ich das richtige Forum
erwischt habe.

Ich bin Ehrenamtlichen in einem Ferien tätig „Fasching,
Fasnacht, Karneval“

Und wir hatten letztes Wochenende 66 Jähriges Jubiläum

-Ablauf orientiert an den Oscar-

hat auch alles Super geklappt, nur nicht zu meiner Zufriedenheit.

Konstellation war;

Kamera im Außenbereich Sony PXW-Z100 am „Roten
Teppich“mit Monitoring Monitor

Kamera im Innenbereich Sony PXW-Z100 ausgerichtet
auf Bühne mit Monitoring Monitor

Laptop zum Einspielen der Laudatio

Beide Kameras und Laptop über einen Qard PIP
Switch und dann das Bild an die Monitoring und Beamer weitergereicht.

Mit einem PC wurde das Signal abgegriffen zur
Aufnahme
mit einer AVerMedia DarkCrystal
hd capture SDK II c729, Audio Signa wurde Separat vom Mischpult Aufgenommen.

Und genau hier liegt der Ärger ich bekomme zwar
von den Kameras ein Audio Signal welches auch aufgenommen wird und werden soll.
Auch der Sound vom Mischpullt soll aufgenommen werden was ich Aktuell mit 2 getrennten
Softwares mache

Video nehme ich mit Sony Vegas Pro13 und/oder
Adobe PremierPro auf , Sound aktuell mit Audacity wegen mehreren Tonspuren. Was
alles suboptimal ist. (Qualität ist nicht das Problem die Passt) mir fehlt eher der Komfort für Mehrkanal.
z.B. bei Adobe PremierPro kann man beim Capturen nur eine Audio-Quwelle angeben.

Und ich auf der Suche nach Software bzw. auch
Hardware bin die das ganze eleganter kann. Und Wichtig für mich in RealTime.

Ich hoffe ich habe alles verständlich erklärt.

Gruß Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »alexamend« (17. Juni 2015, 12:28)


joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 332

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1212

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Juni 2015, 11:56

Mac oder PC? Beim Mac kannst du mehrere physische Eingänge auf eine virtuelle Soundkarte mappen, die aus verschiednenen pysikalischen Geräten zusammengesetzt sein kann. So kannst du in Premiere dann eine einzelne Quelle wählen, und führst deine Kanäle in den Rechner.

So ganz ist mir aber nicht klar, was eigentlich dein Problem ist. Software zur Mehrkanalaufnahme? Mehrkanalaufnahme in Premiere? Warum überhaupt mit dem PC aufnehmen, und nicht mit einem Audiorecorder?

alexamend

unregistriert

3

Mittwoch, 17. Juni 2015, 12:27

Hallo joey23,

Genutzt wird aktuell ein Win-PC, und auch hier kann ich mit VB-Audio
Virtual Cable Ton-Spuren zusammenlegen – ist aber nicht gewünscht wegen der Nachbearbeitung
(Audio-1 Kamera-1, Audio-2 Kamera-2, Audio-3 Einspieler Laptop, CD-Player,
etc., Audio-4 Raum-Micro, Audio-5 Summe Mischpult) Die müssen individuell
angepasst werden.

„ Audio Aufnahme mit Audacity Mehr Kanal funktioniert muss aber
manuell Synchronisiert werden zum Video“ unschön.

Aufnahmen mit Adobe Premier Pro „Capture“ leider immer nur ein Audio
Signal möglich.

Ich würde gerne Simultan 1x Video (besser 2x Video „wunsch“) und
Multi Audio Aufnahme in einem Programm vereinen damit nachher alles schon
Synchron ist, ohne manuelle zu Synchronisieren.

Warum überhaupt PC Aufnahme – weil ich das Equipment so übergeben
bekommen habe und ein Gemeinnütziger Verein nicht Gewinn Orientiert
Wirtschaften darf, ist mein Budge annähernd Richtung 0,0 € ;-) ganz
so schlimm ist es nicht.

Social Bookmarks